1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionagesoftware: Ausländische…

Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage

    Autor: blablub 17.05.11 - 17:27

    Was haben Regierungen eigentlich für Motive? und vor allem WARUM haben sie diese?

    Ja, gut, jetzt weiß der oberste Chef von China, den USA oder Russland, dass wir über unsere Rentenpläne diskutieren. Na und?

    Selbst wenn die alle Daten vom Einwohnermeldeamt und Finanzamt klauen: Was kann eine ausländische Regierung damit anfangen?

    Irgendeine Briefkastenfirma könnte das nutzen, um Gewinn zu machen - aber eine Regierung?

  2. Re: Frage

    Autor: Lokster2k 17.05.11 - 18:22

    Naja...schonmal an Wirtschafts-, Außen- und Forschungspolitik gedacht? Könnte vll ein klitzekleiner Vorteil sein, wenn man weiß was die Konkurrenz da so vor hat?

  3. Re: Frage

    Autor: blablub 17.05.11 - 19:53

    Seit wann sind Regierungen "Konkurenten"?

    China spioniert vielleicht Firmen aus.

    Aber was sollen in unserer globalisierten Welt Regierungen mit irgendwelchen Daten von anderen Regierungen anfangen können?

    Was gibt's denn in Deutschland für eine andere Regierung zu holen, was nicht eh irgendwie ohne "Hack" herauszufinden ist?

  4. Re: Frage

    Autor: bstea 18.05.11 - 08:54

    In China stehen die meisten Großunternehmen unter der staatl. Fuchtel. Wer z.B. vorzeitig weiß, das Förderungen von E-Autos kommen kann schonmal die Produktion anfahren. Ebenso können Interna über Personalien und Entscheidungen bei Staatsbeteiligungen publik werden, nett wenn diese Firmen auch noch börsennotiert sind. Desweiteren können Störfaktoren in der Politik entfernt werden, wenn man weiß, wer der Rädelsführer bei irgendeiner Abstimmung war. Und, und, und die Möglichkeiten mit Interna-Wissen in einer besseren Verhandlungsposition zu sein sind vielfältig.

  5. Re: Frage

    Autor: Lokster2k 18.05.11 - 21:55

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann sind Regierungen "Konkurenten"?
    >
    > China spioniert vielleicht Firmen aus.
    >
    > Aber was sollen in unserer globalisierten Welt Regierungen mit
    > irgendwelchen Daten von anderen Regierungen anfangen können?
    >
    > Was gibt's denn in Deutschland für eine andere Regierung zu holen, was
    > nicht eh irgendwie ohne "Hack" herauszufinden ist?


    Ja natürlich sind sie das...schon von diesem komischen Phänomen namens Krieg gehört? Das ist dann neben dem Genozid wohl der größte Auswuchs konkurrierender Nationen oder wohl viel mehr noch, Regierungen, die Bevölkerungen hatten wohl eher selten das dringende Bedürfnis sich gegenseitig umzubringen...

    @bstea
    Danke für die Erklärungshilfe...also manchmal fass ich mir echt an den Kopf...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 39,99€
  3. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)
  4. 46,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de