1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Staatskanzlei…

Staatlich subventionierte Abzocke

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Staatlich subventionierte Abzocke

    Autor: loktron 13.03.20 - 07:59

    Sollen die einen Streamingdienst einrichten für den mann dann zahlen muss, wenn man es haben will und gut. Wenn das Programm so toll ist, finden sich schon genug Abnehmer... nicht...
    Der einzige Grund für diesen Zwangsbeitrag ist, dass für denn Müll, den die senden kaum einer freiwillig bezahlen würde. Ich für meinen Teil würde diese Sender nichtmal sehen, wenn man mich dafür bezahlen würde

  2. Re: Staatlich subventionierte Abzocke

    Autor: Zinthos 14.03.20 - 22:49

    Viele Menschen sind froh, dass wir ein System haben, welches prinzipiell eine unabhängige Presse ermöglicht.

    Was allerdings nicht heißt, dass es nicht trotzdem noch zu viel politische Einflussnahme auf die Berichterstattung gibt.
    Natürlich könnte sie oft noch differenzierter, unvoreingenommenener und mehrseitig informieren.

    Allerdings fördert es dennoch Berichterstattung abseits der Meinungsmache der großen politischen Partein, welche die Tentakeln der Wirtschaft/Profitgier/Kapitalismus im Arsch haben.

    Wenn dir das nicht schmeckt, ist das ok.

    Ich bin froh, dass z.B. mit FUNK auch kleine, junge Formate finanziert werden, die dadurch unabhängig berichten können.

  3. Re: Staatlich subventionierte Abzocke

    Autor: Megusta 16.03.20 - 12:14

    Zinthos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Menschen sind froh, dass wir ein System haben, welches prinzipiell
    > eine unabhängige Presse ermöglicht.
    >
    > Was allerdings nicht heißt, dass es nicht trotzdem noch zu viel politische
    > Einflussnahme auf die Berichterstattung gibt.
    > Natürlich könnte sie oft noch differenzierter, unvoreingenommenener und
    > mehrseitig informieren.
    >
    > Allerdings fördert es dennoch Berichterstattung abseits der Meinungsmache
    > der großen politischen Partein, welche die Tentakeln der
    > Wirtschaft/Profitgier/Kapitalismus im Arsch haben.
    >
    > Wenn dir das nicht schmeckt, ist das ok.
    >
    > Ich bin froh, dass z.B. mit FUNK auch kleine, junge Formate finanziert
    > werden, die dadurch unabhängig berichten können.


    und deswegen braucht ÖR zigtausend Radiosender und überbezahlte Talkshow Moderatoren?
    Ja, es ist gut dass es ÖR gibt, aber nicht in dieser Form, es ist reinster selbstbedien Laden.
    Wenn es für Dt. Bürger gemacht ist, dann soll der Bürger auch Mitentscheiden dürfen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
  2. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  3. Architekt (m/w/d) für den Bereich Identity und Access-Management (IAM)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin / Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter (m/w/d) ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Jabra Elite 7 Pro Besonders kleine ANC-Stöpsel mit sehr langer Akkulaufzeit
  2. Elite 3 Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro