Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Staatstrojaner: 60 Prozent von…

Man muß es einfach mal sagen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man muß es einfach mal sagen

    Autor: noblomov 21.10.11 - 02:09

    thx CCC und thx golem.de

  2. Re: Man muß es einfach mal sagen

    Autor: eisensten 21.10.11 - 03:55

    Wenn eine solche Software nur die Zwecke die das BVG erlaubt hat, so waere nichts dagegen einzuwenden. Allerdings ist bei der bekannten Datensammelwut der Behoerden zu befuerchten das bald alle PC mit dieser Software infiziert sind.

  3. falsch.

    Autor: fratze123 21.10.11 - 08:53

    auf dem rechner eines verdächtigen irgend nen scheiss zu installieren ist computer-sabotage. legal wäre höchstens ein "mitschnitt" beim provider.

  4. Re: falsch.

    Autor: eisensten 21.10.11 - 09:34

    Beim Provider sind die Daten schon verschluesselt,

  5. Re: falsch.

    Autor: a.nym 21.10.11 - 09:40

    /sign

  6. Re: Man muß es einfach mal sagen

    Autor: a.nym 21.10.11 - 09:46

    eisensten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings ist bei der bekannten Datensammelwut
    > der Behoerden zu befuerchten das bald alle PC mit dieser Software infiziert
    > sind.


    Ach das kommt, wen man der "Bild" und den Golem Artikel glauben darf und selbst Virenhersteller Freiwillig so ein Virus/Trojaner /Wurm verstecken helfen ... Ist der schritt nicht weit das jedes Gängige BS das gleich Freihaus mit bekommt ... Sagen wir mal als "Staatshilfe/Nothilfe" (Usa Patriot-Act o.O )

    Wer hast den schon so ein gute ausgebautes Verteilsystem wie Windows-Update oder Linux Paketverwaltung ? *smiel* ein Schelm der Böses denkt

  7. Re: Man muß es einfach mal sagen

    Autor: eisensten 21.10.11 - 09:55

    Bild ist hier unbekannt.
    Das Update-System von openSuse ist schon sehr gut, da kommt fast taeglich ein update.
    Wenn ich einen Rechner von der DVD installiere dann sind leicht 300 MB als Update faellig.

  8. Re: Man muß es einfach mal sagen

    Autor: noblomov 21.10.11 - 11:36

    @all
    Mir eo inem Echo hätte ich selbst in meinen kühnsten träumen net gerechnet^^

  9. Re: Man muß es einfach mal sagen

    Autor: noblomov 21.10.11 - 11:36

    @all
    Mit so einem Echo hätte ich selbst in meinen kühnsten träumen net gerechnet^^
    rofl



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.11 11:37 durch noblomov.

  10. Re: Man muß es einfach mal sagen

    Autor: Schiwi 21.10.11 - 11:45

    Doppelpost und dann auch noch 2x mal bearbeitet?
    DAS ist rofl ;)

  11. Re: falsch.

    Autor: tingelchen 21.10.11 - 12:16

    Darum geht es ja gerade ;) Der CCC hat recht. Es ist nicht möglich nachzuweisen wer das Programm oder die Datei am Ende wirklich aufgespielt hat.

  12. Re: Man muß es einfach mal sagen

    Autor: noblomov 21.10.11 - 16:42

    Schiwi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doppelpost und dann auch noch 2x mal bearbeitet?
    > DAS ist rofl ;)


    Das hatte ich offengestanden auch gedacht, als ich das Malheur gesehen hatte.
    Ich schieb sowas auf "technische Unzulänglichkeiten", obschon - eigenartig fand ich das auch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  3. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19