1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Staatstrojaner: Dein…

Derlei Artikel/Analysen machen Golem zur besten IT Seite im deutsch-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Derlei Artikel/Analysen machen Golem zur besten IT Seite im deutsch-

    Autor: Anonymer Nutzer 22.06.17 - 16:47

    sprachigen Web und sind der Grund, wieso Golem Heise bei mir als Startseite seit längerem abgelöst hat.

    Artikel wie hier vorliegend sind echter Journalismus, den gerade in Deutschland leider nur noch wenige Seiten bieten, dafür meinen Dank. Mit Freude empfehle ich Golem weiter weil mir wieder einmal bestätigt wird, dass man den Dingen hier tatsächlich noch auf den Grund geht. Macht so weiter!

    Grüße und feinen Abend in die Runde,
    ck



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.06.17 16:48 durch ckerazor.

  2. Re: Derlei Artikel/Analysen machen Golem zur besten IT Seite im deutsch-

    Autor: Baker 22.06.17 - 17:15

    Dieser Artikel ist in der Tat wirklich gut. In der Regel lese ich mir netzpolitische Sachen doch lieber noch einmal auf Netzpolitik.org durch, um noch mehr Hintergründe zu erfahren.

  3. Re: Derlei Artikel/Analysen machen Golem zur besten IT Seite im deutsch-

    Autor: Anonymer Nutzer 22.06.17 - 17:21

    Natürlich darf man NP nicht vergessen. Dennoch bleibe ich dabei. Golem macht, bei allen großen deutschsprachigen IT Seiten den besten Job. Da kommt Computerbase nicht ran, Heise nicht (mehr) und andere auch nicht.

    Gerade wenn es um Hintergrundrecherche und Analyse geht, ist Golem ganz vorn dabei. Heise bringt gerne Werbeartikel oder übernimmt einfach DPA Meldungen oder Pressemitteilungen von Firmen und das praktisch unkommentiert.

    Computerbase ist was Hardware angeht recht gut. Dort fehlt mir aber eben eine politische Komponente, die Dinge aufschlüsselt und damit aufdeckt. Was sehr schade ist ist, dass sich Mainstreammedien mit großer Reichweite wie SPON für derlei Thematiken überhaupt nicht mehr interessieren.

    Was da beschlossen wird, kommt damit im Bewusstsein des Durchschnittsmichels, der im September sein Kreuzchen machen darf, nicht an. Um so mehr freut es mich, dass zumindest interessierte Menschen noch gute Informationsquellen zur Verfügung haben und dass einem zum Teil die Eigenanalyse abgenommen wird.

  4. Re: Derlei Artikel/Analysen machen Golem zur besten IT Seite im deutsch-

    Autor: Vaako 22.06.17 - 17:24

    Kann ich zustimmen sehr intressanter Artikel kann nur hoffen die Linken und die Gerichte können diesen ganzen Mummpitz vereiteln, das die Büchse der Pandora wenn das so kommt.

  5. Re: Derlei Artikel/Analysen machen Golem zur besten IT Seite im deutsch-

    Autor: Anonymer Nutzer 22.06.17 - 17:33

    Wird in Karlsruhe oder vom EugH kassiert, nur keine Sorge. Oppositionelle Arbeit gegen solche Gesetze muss natürlich parlamentarisch fortgeführt werden.

  6. Re: Derlei Artikel/Analysen machen Golem zur besten IT Seite im deutsch-

    Autor: uschatko 22.06.17 - 17:41

    ckerazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird in Karlsruhe oder vom EugH kassiert, nur keine Sorge. Oppositionelle
    > Arbeit gegen solche Gesetze muss natürlich parlamentarisch fortgeführt
    > werden.

    1. Karlsruhe ist mit Richtern der aktuellen und vergangenen Regierung besetzt, wer soll da was kassieren?
    2. Der Weg zu EugH ist lang und es interessiert in Deutschland niemanden was dort beschlossen wird (siehe Vorratsdatenspeicherung)
    3. zur parlamentarischen Opposition, die muss erstmal existieren... die paar Linken reichen nicht. Da wird die Redezeit einfach so kurz gemacht das nichts mehr geht...
    Die Zeiten der Redeschlachten im Bundestag sind vorbei, dort geht es eher zu wie in der Volkskammer.

  7. Re: Derlei Artikel/Analysen machen Golem zur besten IT Seite im deutsch-

    Autor: Anonymer Nutzer 22.06.17 - 18:21

    uschatko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ckerazor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wird in Karlsruhe oder vom EugH kassiert, nur keine Sorge.
    > Oppositionelle
    > > Arbeit gegen solche Gesetze muss natürlich parlamentarisch fortgeführt
    > > werden.
    >
    > 1. Karlsruhe ist mit Richtern der aktuellen und vergangenen Regierung
    > besetzt, wer soll da was kassieren?
    > 2. Der Weg zu EugH ist lang und es interessiert in Deutschland niemanden
    > was dort beschlossen wird (siehe Vorratsdatenspeicherung)
    > 3. zur parlamentarischen Opposition, die muss erstmal existieren... die
    > paar Linken reichen nicht. Da wird die Redezeit einfach so kurz gemacht das
    > nichts mehr geht...
    > Die Zeiten der Redeschlachten im Bundestag sind vorbei, dort geht es eher
    > zu wie in der Volkskammer.

    1. In KA wurde eine Menge Berliner Müll kassiert. Das wird, auch wenn die Bänke regierungskonform besetzt sind, zum Teil in Zukunft weitergehen.
    2. Stimmt. Wir warten immer erst bist es einen auf die Mütze gibt. Solange es noch einen auf die Mütze gibt und man hier nicht alles alleine entscheiden kann, soll mir das gerade noch so recht sein. Genießen wir die übrig gebliebenen Brocken der Demokratie.
    3. Da pflichte ich dir 100% bei. Die Beschränkung der parlamentarischen Debattenzeit für kleinere Parteien ist eine absolut antidemokratische Entscheidung gewesen die mich anwidert. Trotzdem ist das noch ausreichend um gewisse Dinge anzusprechen, siehe Mitschnitte des Bundestags auf beispielsweise youtube.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Erzbistum Hamburg, Hamburg
  4. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 289,10€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Farming Simulator 19 für 17,99€, The Surge 2 für 39,99€, The Guild 2 Gold Edition für...
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

  1. Amazons Heimkino-Funktion: Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
    Amazons Heimkino-Funktion
    Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden

    Amazon wertet viele seiner Echo-Lautsprecher auf. Sie können als drahtlose Heimkinolautsprecher mit Fire-TV-Geräten verbunden werden. Die smarten Lautsprecher dienen dann auch zum Konsum von Filmen und Serien.

  2. Chrome: Google will langsame Websites kennzeichnen
    Chrome
    Google will langsame Websites kennzeichnen

    Der Webbrowser Chrome soll künftig anzeigen, ob eine Website in der Regel schnell oder langsam geladen wird. Wie diese Kennzeichnung aussehen könnte, will Google noch erproben.

  3. Brille: Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen
    Brille
    Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen

    Den Einstieg in die virtuelle oder augmentierte Realität will Apple erst ab 2021 mit entsprechenden Brillen abschließen. Vorher soll das iPad Pro mit Sensoren ausgerüstet werden, die den Raum erfassen.


  1. 08:31

  2. 08:01

  3. 07:36

  4. 20:03

  5. 18:05

  6. 17:22

  7. 15:58

  8. 15:26