1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Der Kampf um Axanar…

Vernunft und Weitsicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vernunft und Weitsicht

    Autor: mindgam3s 23.01.17 - 12:00

    Na das nenn ich doch mal eine tolle Entscheidung :)
    Daran müsste man sich mal ein Beispiel nehmen *mit dem Finger auf andere Firmen zeig*

    Finde ich sehr gut gehandelt :)

  2. Re: Vernunft und Weitsicht

    Autor: Bufanda 23.01.17 - 12:35

    Die Weitsicht und Vernunft hat da wohl eher Axanar gehat als Paramount/CBS, denn wenn man sich ansieht was aktuell bei CBS und dem Discovery-Projekt los ist, haben die nicht viel davon gelernt, ausser das es evtl. dann doch der neuen Serie schaden kann wenn man hier auf dem harten Kurs bleibt. Wenn die Weitsicht beweisen hätten, hätte CBS in Axanar investieren sollen und die Serie selbst komerziell mit vertreiben sollen, denn diese Serie hat mehr potenzial gehabt als Discovery, zumindest aus meiner Sicht.

  3. Re: Vernunft und Weitsicht

    Autor: RandomCitizen 23.01.17 - 12:56

    Bufanda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] denn wenn man sich ansieht was aktuell bei CBS und dem Discovery-Projekt
    > los ist [...]

    Was ist denn bei Discovery-Projekt los? Meinst du die Exklusivrechte für Netflix und die Geosperre bei CBS?

  4. Re: Vernunft und Weitsicht

    Autor: Érdna Ldierk 23.01.17 - 13:20

    Ich vermute, Bufanda meint die weitere Verschiebung auf einen bisher nicht benannten Termin, den kompletten Rückzug von Bryan Fuller als Showrunner und noch ein paar weitere Ungereimtheiten, die geneigte Leser einschlägigen Seiten entnehmen können.

  5. Re: Vernunft und Weitsicht

    Autor: zampata 23.01.17 - 13:25

    Bufanda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > mehr potenzial gehabt als Discovery, zumindest aus meiner Sicht.

    nicht nur aus deiner Sicht

  6. Re: Vernunft und Weitsicht

    Autor: Trockenobst 23.01.17 - 18:29

    Érdna Ldierk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute, Bufanda meint die weitere Verschiebung auf einen bisher nicht
    > benannten Termin, den kompletten Rückzug von Bryan Fuller als Showrunner
    > und noch ein paar weitere Ungereimtheiten, die geneigte Leser einschlägigen
    > Seiten entnehmen können.

    Fuller hat wie jeder Producer mehrere Eisen im Feuer und Paramount hat mit Discovery zum ersten Mal die Trek Produktion nach Toronto verlegt.

    Er dachte er könnte American Gods *und* Trek produzieren, hat aber dann gemerkt dass dies wohl zu viel Arbeit ist, da man bei beiden erst auch noch den Ramp Up, also Studioausstattung, Workflow etc. planen muss. Das sind 16h Tage bei einem einzige Projekt, bei zwei kaum zu stemmen. Die Ersatzleute sind alte TV-Veteranen und die ersten beiden Seasons sollen schon auf dem Papier existieren. Soweit so gut.

    Es ist auch nicht mehr so, als wenn Trek ein Selbstläufer ist. >10 Jahre nach ST:E und dann noch an einer neuen Produktionsstätte, da wird es auch mit dem Cast schwierig.
    Vor allem weil es eben nicht mehr um die Brückencrew, sondern um einen Leutnant gehen soll. Für CBS steht hier viel auf dem Spiel, der Name Trek, der neue Netflix-Clone "All Access". Für dieses alte schwere TV-Schlachtschiff geht eben alles etwas langsamer vonstatten. Deswegen ist weder das Projekt in Gefahr, noch sonst was.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Deutsche Post DHL Group, Berlin-Friedrichshain
  4. Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. 4,19€
  4. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wirtschaftsminister: Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren
Wirtschaftsminister
Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren

Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Überwachung Berlin prüft Logistik-Software von Zalando
  2. Investitionsbank Berlin Antragsunterlagen für Corona-Hilfen falsch zugestellt
  3. Echo und Co. Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Corona UN-Luftfahrtorganisation gibt Empfehlungen für Flüge
  2. Corona DLR untersucht Virenverbreitung in Zügen und Flugzeugen
  3. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen