1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streamingportal: Vier Jahre und…
  6. Thema

willkommen in Bananenrepublik Deutschland

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: willkommen in Bananenrepublik Deutschland

    Autor: Tantalus 14.06.12 - 14:26

    dopemanone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *********
    >
    > nenne dann doch bitte mal einen kinderschänder und einen mörder welche
    > kürzere bzw. genauso kurze strafen gekriegt haben.

    Damme/Oldenburg - Weil er einen Jungen aus der Nachbarschaft mehrfach vergewaltigt hat, muss ein 49-jähriger Familienvater aus Damme für drei Jahre und acht Monate in Haft
    [www.nwzonline.de]

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  2. Re: willkommen in Bananenrepublik Deutschland

    Autor: Brainfreeze 14.06.12 - 14:33

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil mir hier zu viel Ignoranz herrscht. Beispiele gibt es im Internet
    > genug. Ich habe schon gezeigt wie man die Suche benutzt. Mehr mache ich
    > nicht, weil ich mich verarscht fühle, dass nichtmal sowas einfaches
    > objektiv genutzt wird.
    Ich verstehe nicht, wie das Erkennen eines Fehlurteils für eine Laien wie mich, etwas einfaches sein soll? Dazu müsste ich neben einem fundiertem Wissen der Gesetze auch die genauen Tathergänge/-umstände kennen. Weiterhin müsste ich wissen, ob z.B. vorhandene psychologische Gutachten über den Täter die Wahrheit widergeben. Etc.
    Wie soll ich das als Laie so einfach über Google herausfinden?
    Da wäre es z.B. hilfreich, man hätte jemanden, der bereits einige Gerichtsverhandlungen miterlebt hat und der könnte dann einfach einmal Beispiele bringen ;-)

    > Auch wenn einige sich nun daran wieder aufgeilen werden: So viel verbringe
    > ich sicher nicht in Gerichtssälen, aber sicher mehr als die, die hier
    > versuchen zu diskutieren.
    Und weil Du ja anscheinend schon an einigen Verhandlungen teilgenommen hast, kennst Du doch auch sicher einige Fälle, in denen es ein Fehlurteil gegeben hat. Mit deinem Hintergrundwissen solltest Du doch ziemlich schnell einen dieser Fälle wieder ausgraben und hier verlinken können.

  3. Re: willkommen in Bananenrepublik Deutschland

    Autor: Trollversteher 14.06.12 - 14:36

    >Ich "weiß" nicht mehr als die Medien. Die Medien sagen nur nicht alles, weil, wie du schon so schön gesagt hast, eben nicht immer alles schwarz weiß ist, und die meinen dass das viele Leute überfordert.

    Wobei "die Medien" auch schon wieder sehr vereinfacht ist. Man kann z.B. der "Zeit" nicht wirklich vorwerfen, sie würde aus Angst ihre Leser intellektuell zu überfordern Tatsachen verschweigen oder unnötig zu simplifizieren. Auch bestimmte TV- oder Radio- Dokuformate (z.B. "das ARD radio Feature") gehen in ihrer Hintergrundrecherche und Analyse deutlich tiefer, als man es von der Tagespresse vielleicht gewohnt ist.

    >Tut mir leid, aber wenn jemand so ignorant ist wie du, dann kann auch ich nicht immer höflich bleiben. Es steht alle da was du wissen musst. Du ignorierst es aber. Das reicht schon um mir zu sagen dass du alles in deine Richtung biegst wie du es gerade brauchst, auch Fakten

    So. Jetzt lehn Dich mal zurück, atme dreimal tief durch, versuche Dich von Deinem Standpunkt zu lösen und mal meinen einzunehmen. Was siehst Du? Genau. Du hast gerade auch Dein eigenes Verhalten beschrieben. Aus meiner Sicht trifft Deine Beschreibung auf Dich ebenso zu, mit dem kleinen Unterschied, dass ich sogar Quellen für meine Behauptungen nenne. Aber werde Ich deshalb beleidigend? Nein[/n].

    >Wieso soll ich mir dann noch mehr Arbeit machen? Habe nach 18 Jahren Internet schon genug Erfahrung mit Leuten wie dir gesammelt.

    Wenn Du immer solch pauschale, stereotype Urteile triffst, und die Bestätigung alter Vorurteile der Mühe einer halbwegs unvoreingenommenen Beurteilung vorziehst, dann
    bin ich sehr froh, dass Du keine Entscheidungsgewalt innerhalb unseres Justizsystems innehast. Zumindest hoffe ich das sehr.

  4. Re: willkommen in Bananenrepublik Deutschland

    Autor: Trollversteher 14.06.12 - 14:56

    >Weil mir hier zu viel Ignoranz herrscht. Beispiele gibt es im Internet genug. Ich habe schon gezeigt wie man die Suche benutzt. Mehr mache ich nicht, weil ich mich verarscht fühle, dass nichtmal sowas einfaches objektiv genutzt wird.

    Du bist ja lustig. Niemand kann eine Google-Suche "objektiv nutzen". Es gibt kaum subjektiveres, als eine oberflächlich durchgeführte Google-Recherche. Zumal es sehr bequem ist, wilde Behauptungen aufzustellen und es dem Gegenüber selber zu überlassen, die passenden Quellen zur Untermauerung zu suchen. Wer etwas behauptet, hat es selbst zu belegen. Punkt. Vor Gericht kommst Du mit so einer "Das weiß doch jeder" Argumentation auch nicht durch.

    >Auch wenn einige sich nun daran wieder aufgeilen werden: So viel verbringe ich sicher nicht in Gerichtssälen, aber sicher mehr als die, die hier versuchen zu diskutieren.

    Wie häufig denn nun genau?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. ING Deutschland, Nürnberg
  3. ALTANA Management Services GmbH, Wesel bei Düsseldorf
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?