1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streamripper: Musikindustrie…

Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

    Autor: TmoWizard 05.09.17 - 12:32

    Auf dem Desktop wie auch mit dem Laptop verwendet man einfach den VLC-Player, den haben doch eh die meisten Leute auf ihren Kisten und der kann das auch.

    https://www.videolan.org/vlc/

    Bin ich denn wahnsinnig, daß ich irgend welchen fragwürdigen Diensten meine IP gebe?

    *** TmoWizard ***

    Kleinigkeiten erledige ich sofort, Wunder dauern etwas länger und ab Mitternacht wird gezaubert! ;)

  2. Re: Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

    Autor: grorg 05.09.17 - 12:55

    Nein haben die meisten Leute nicht. Diese Dienste sind für Leute die keine Ahnung von irgendwas haben, Rechner bei Aldi gekauft, "Youtube lied runterladen" googlen und dann diesen Service nutzen und super zufrieden sind.

    Kenne ein paar die das so machen, da ist der Rechner halt zum surfen + Email und mehr können die auch nicht (und wollen sie auch nicht).

  3. Re: Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

    Autor: TC 05.09.17 - 13:04

    kA was die Seite so kann, aber ich "offline" mir öfter mal YT-Videos für die Zugfahrt.

  4. Re: Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

    Autor: Funky303 05.09.17 - 16:02

    Der Sinn dieser Dienste besteht für mich darin, dass ich am Arbeitsplatz aus einer paranoiden Angst meines Arbeitgebers nur ein kastriertes Internet habe. Und auch meine ganze "Firma" einen 100mbit Anschluss teilt. Da ich auf YouTube mittlerweile sehr seltenes Material für den Unterricht finde, nutze ich solche Dienste gerne, um mir Ausschnitte davon Lokal zu speichern, um diese ohne Angst, dass das Netz gerade wieder hängt, nutzen zum können.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.17 16:13 durch Funky303.

  5. Re: Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

    Autor: Vollstrecker 05.09.17 - 16:07

    Funky303 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------



    > nutze ich solche Dienste gerne, um mir Ausschnitte davon Lokal zu sprechen,
    > um diese ohne Angst, dass das Netz gerade wieder hängt, Nutten zum können.



    Haha, Freudscher Versprecher?

  6. Re: Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

    Autor: Squirrelchen 05.09.17 - 16:07

    Funky303 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sinn dieser Dienste besteht für mich darin, dass ich am Arbeitsplatz
    > aus einer paranoiden Angst meines Arbeitgebers nur ein kastriertes Internet
    > habe. Und auch meine ganze "Firma" einen 100mbit Anschluss teilt. Da ich
    > auf YouTube mittlerweile sehr seltenes Material für den Unterricht finde,
    > nutze ich solche Dienste gerne, um mir Ausschnitte davon Lokal zu sprechen,
    > um diese ohne Angst, dass das Netz gerade wieder hängt, Nutten zum können.

    Hach ja, Autokorrektur ist schon was feines :D

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  7. Re: Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

    Autor: Funky303 05.09.17 - 16:12

    Lol ja. Ich sitze im Urlaub am Mobiltelefon..

    Und effektiv habe ich schon immer die convert Website benutzt, da kann ich Qualität, mp3 Tags etc einstellen..

  8. Re: Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

    Autor: FreiGeistler 06.09.17 - 08:00

    Funky303 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sinn dieser Dienste besteht für mich darin, dass ich am Arbeitsplatz
    > aus einer paranoiden Angst meines Arbeitgebers nur ein kastriertes Internet
    > habe. Und auch meine ganze "Firma" einen 100mbit Anschluss teilt. Da ich
    > auf YouTube mittlerweile sehr seltenes Material für den Unterricht finde,
    > nutze ich solche Dienste gerne, um mir Ausschnitte davon Lokal zu
    > speichern, um diese ohne Angst, dass das Netz gerade wieder hängt, nutzen
    > zum können.

    youtube-dl. Zwar kommandozeile, gibts aber auch für Windows.
    Wenn du nur das Video willst wäre das; youtube-dl "link-zur-youtube-url"

  9. Re: Ich verstehe den Sinn solcher "Dienste" nicht!

    Autor: Garius 06.09.17 - 10:34

    TmoWizard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf dem Desktop wie auch mit dem Laptop verwendet man einfach den
    > VLC-Player, den haben doch eh die meisten Leute auf ihren Kisten und der
    > kann das auch.
    >
    > www.videolan.org
    >
    > Bin ich denn wahnsinnig, daß ich irgend welchen fragwürdigen Diensten meine
    > IP gebe?
    Also ich schreibe dir gerade vom Handy aus, falls das dein Verständnis erweitert ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 195€ (sofort verfügbar) Bestpreis bei Geizhals
  2. (u. a. be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 für 199,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio...
  3. (garantierte Lieferung vor Weihnachten bei Bestellung bis 14.12.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
Amazon hat den Besten

Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
  2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
  3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf