1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Behördenprobleme…

BSI könnte auch besser sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BSI könnte auch besser sein

    Autor: flash ist schlecht 16.06.10 - 12:18

    Das BSI könnte auch besser sein.

    Man könnte 100 Euro Beute für Sicherheitslücken versprechen.
    Die libri-lücke wäre sofort aufgedeckt worden.

    Oder der letzte ct-Strike, die HBCI+-TAN+-Lücke kannte ich vom ersten Tag an, weil man bei AlfBanco (HBCI-Programm) beliebige TANs eingeben konnte. Die ct hat 3(?) Monate später eine riesen-story daraus gemacht.

    Wenn man wüsste, das man für 100 Euro Lücken melden kann, fände ich das gut. Stattdessen wird man verfolgt oder wird gefangen und gehangen...

    Für datenschutz-krams gibts nur 10 Euro. Die darf man dann dort auch melden. offenes track-journal natürlich mit schrittweiser aufdeckung... .
    Beispiel: Hier wurde streetmap gebasht aber gestern gabs die info, das gigapixel-dresden usw. auch keinen deut um gesichter kümmert.
    Wenn ich google wäre, hätte ich von anfang an gesichter rausgemacht und kennzeichen. Eigentlich hätte ich sogar die autos entfernt, falls möglich und 3d-modelle von neutralen Autos oder "kisten" reingemalt um bandbreite zu sparen und parkplätze aufzuzeigen die dann in google-parking-map voll verfügbar sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  4. notebooksbilliger.de AG, Hannover / Sarstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 146,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de