Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie veröffentlicht: Mehr…

Sachsen Bots

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sachsen Bots

    Autor: ElMario 22.08.18 - 20:49

    Bots die Hass schüren...gibts doch alles schon.
    Bots die die Wahlen beinflussen...gibts doch alles schon.

    Und Fremdenhass in Sachsen ? Wie kann das sein ?! x'D

    Obwohl, rechts ist (mal wieder) auf dem Vormarsch, sagt das Fernsehen !
    Ich sag, das sind nichts weiter als bedauerliche Einzelfälle.

    Und Linksradikale gibts bei immer nur an den Chaostagen
    oder wenn die Rechten auftauchen. Aber auch alles nur bedauerliche Einzelfälle.
    Viele Tropfen auf viele heisse Steine.

    Und islamistische Anschläge sind auch immer nur bedauerliche Einzelfälle.
    Nichts weiter.

    Und die No Go Areas der Mafia in Deutschland...und die Sharia...auch immer nur bedauerliche Einzelfälle.

    Nichts anderes !

    Es sind halt nur ganz, ganz, ganz viele bedauerliche Einzelfälle.
    Und alle schüren Ihr eigenes Fegefeuer...wir sollten uns, wie immer, weiterhin zurücklehnen und die Show genießen...denn uns geht es ja gut. Wo ist das Problem ?

    Worum ging es eigentlich ?

  2. Re: Sachsen Bots

    Autor: Seizedcheese 23.08.18 - 10:30

    Können die Mods hier mal ein nisschen aufräumen im Forum?
    Eklig.

  3. Re: Sachsen Bots

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.18 - 12:22

    Seizedcheese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Können die Mods hier mal ein nisschen aufräumen im Forum?
    > Eklig.

    Ja aber wirklich mal. Diese Leute, die ständig Löschungen von Beiträgen verlangen, deren Meinung und Argumentation ihnen nicht gefällt, gehören endlich mal gelöscht. ;)

  4. Re: Sachsen Bots

    Autor: Tremolino 23.08.18 - 12:35

    Seizedcheese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Können die Mods hier mal ein nisschen aufräumen im Forum?
    > Eklig.

    Ja, schon doof, wenn einem jemand den Spiegel vorhält ... ;-)

  5. Re: Sachsen Bots

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.18 - 13:02

    chillennium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja aber wirklich mal. Diese Leute, die ständig Löschungen von Beiträgen
    > verlangen, deren Meinung und Argumentation ihnen nicht gefällt, gehören
    > endlich mal gelöscht. ;)

    Also eine Argumentation kann ich im ersten Post nicht erkennen. Auch weniger Meinung als ziemlich wirres aneinanderreihen von bestenfalls plumpen Aussagen.

  6. Re: Sachsen Bots

    Autor: ElMario 23.08.18 - 14:07

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chillennium schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja aber wirklich mal. Diese Leute, die ständig Löschungen von Beiträgen
    > > verlangen, deren Meinung und Argumentation ihnen nicht gefällt, gehören
    > > endlich mal gelöscht. ;)
    >
    > Also eine Argumentation kann ich im ersten Post nicht erkennen. Auch
    > weniger Meinung als ziemlich wirres aneinanderreihen von bestenfalls
    > plumpen Aussagen.

    Und wieder einmal bestätigt sich, Sarkasmus ist nicht für jeden gemacht.

    Plumpe Aussagen ? Vielleicht mal zwischen den Zeilen lesen ? Nein ?
    Einfach drauf los kommentieren, das einem das nicht gefällt, was man zwar gelesen, aber nicht verstanden hat. Super Leistung !

    Schon erstaunlich, das sogar jemand das wort "ekelig" in meinen Beitrag hineininterpretiert.

    Bestimmt dachte Seizedcheese das ich ein Nazi, oder ein Antifa oder ein Islamist oder alles auf einmal bin...wäre echt traurig, wenn solche Leute das Recht hätten, Beiträge und Meinungen zu löschen. Was ist denn hier los ? :'(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.18 14:09 durch ElMario.

  7. Re: Sachsen Bots

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.18 - 15:15

    Nachhilfe für die Admins?

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html

  8. Re: Sachsen Bots

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.18 - 15:20

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > chillennium schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ja aber wirklich mal. Diese Leute, die ständig Löschungen von
    > Beiträgen
    > > > verlangen, deren Meinung und Argumentation ihnen nicht gefällt,
    > gehören
    > > > endlich mal gelöscht. ;)
    > >
    > > Also eine Argumentation kann ich im ersten Post nicht erkennen. Auch
    > > weniger Meinung als ziemlich wirres aneinanderreihen von bestenfalls
    > > plumpen Aussagen.
    >
    > Und wieder einmal bestätigt sich, Sarkasmus ist nicht für jeden gemacht.
    >
    > Plumpe Aussagen ? Vielleicht mal zwischen den Zeilen lesen ? Nein ?
    > Einfach drauf los kommentieren, das einem das nicht gefällt, was man zwar
    > gelesen, aber nicht verstanden hat. Super Leistung !
    >
    > Schon erstaunlich, das sogar jemand das wort "ekelig" in meinen Beitrag
    > hineininterpretiert.
    >
    > Bestimmt dachte Seizedcheese das ich ein Nazi, oder ein Antifa oder ein
    > Islamist oder alles auf einmal bin...wäre echt traurig, wenn solche Leute
    > das Recht hätten, Beiträge und Meinungen zu löschen. Was ist denn hier los
    > ? :'(

    Würde dir ja gerne antworten. Bin aber durch eine Ansammlung an Rechtsverletzungen nicht in der Lage dazu. Eventuell wo anders, wo Recht noch gilt?! ... ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.18 15:21 durch chillennium.

  9. Re: Sachsen Bots

    Autor: ap (Golem.de) 23.08.18 - 15:29

    Ihre Kommentare wurde nicht aufgrund staatlicher Macht, sondern aufgrund unserer Regeln entfernt. Die Anwendung unseres Hausrechts hat nichts mit Zensur zu tun.

    Mit freundlichen Grüßen

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  10. Re: Sachsen Bots

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.18 - 15:48

    ap (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihre Kommentare wurde nicht aufgrund staatlicher Macht, sondern aufgrund
    > unserer Regeln entfernt. Die Anwendung unseres Hausrechts hat nichts mit
    > Zensur zu tun.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen


    Das betraf das erste Posting.
    Die Beiträge danach verstießen gegen keine Regeln und fallen damit unter willkürliche Zensur.
    Worauf Sie sich noch berufen können, ist das Hausrecht. Und was das wert ist, habe ich heute gelernt.

  11. Re: Sachsen Bots

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.18 - 19:15

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und wieder einmal bestätigt sich, Sarkasmus ist nicht für jeden gemacht.

    Gönne den armen Sarkasmus doch mal eine Auszeit, wird ja für alles als Ausrede genutzt.

    chillennium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachhilfe für die Admins?

    Gut das du verstanden hast, was Zensur ist. Als Tipp, du darfst gerne dein eigenes Medium gründen und schreiben was du willst, sofern es in diesem Fall wirklich mit dem Gesetz konform ist. Auf hoher See und in Foren bist du in Gottes Hand oder so ähnlich.

  12. Re: Sachsen Bots

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.18 - 19:54

    nixidee schrieb:

    > Gut das du verstanden hast, was Zensur ist. Als Tipp, du darfst gerne dein
    > eigenes Medium gründen und schreiben was du willst, sofern es in diesem
    > Fall wirklich mit dem Gesetz konform ist. Auf hoher See und in Foren bist
    > du in Gottes Hand oder so ähnlich.

    Längst passiert.
    Aber was hat das damit zu tun AUCH in öffentlichen (!) Foren mitzuschreiben?
    Erfahrungsaustausch ist überall. Wenn man es zulässt. ;)

  13. Re: Sachsen Bots

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.18 - 20:30

    chillennium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Längst passiert.
    > Aber was hat das damit zu tun AUCH in öffentlichen (!) Foren
    > mitzuschreiben?
    > Erfahrungsaustausch ist überall. Wenn man es zulässt. ;)

    Was es damit zu tun hat? Dort könnte dich jemand im Sinne des GG zensieren. In einem öffentlichem Forum nur gegen den Willen des Betreibers. Irgendwer entscheidet doch sicher auch was du in deinem Medium veröffentlichst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. ip&more GmbH, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 21,95€
  3. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  4. (-25%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42