1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Südkorea: Qualcomm soll erneut…

Streiten sich 2...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Streiten sich 2...

    Autor: Desertdelphin 28.12.16 - 10:59

    Jetzt finden sich wieder Gegner etc. die entweder der USA oder China Protektionismus etc. vorwerfen und Seite beziehen. Je nachdem wer seiner Weltsicht am besten passt. Kaum einer kommt darauf, dass der Feind seines Feindes NICHT der Freund ist. Weder die USA, Russland, China oder sonst wer gibt einen feuchten auf uns also hört auf im internet Stellvertreterkriege für leute und Nationen zu führen und bleibt sachlich.

    Hier z. B.: US Firmen meinen wieder alles machen zu können gemischt mit Asiaten (über) beschützen Ihre Firmen. Kein entweder oder, sondern ein: und...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.16 11:01 durch Desertdelphin.

  2. Re: Streiten sich 2...

    Autor: slead 28.12.16 - 11:27

    China? Sind die nicht aus Südkorea? (Samsung)

  3. Re: Streiten sich 2...

    Autor: Desertdelphin 28.12.16 - 11:37

    Sind sie, ändert nichts an m der Aussage. Ist sogar Teil davon. Es ist egal wer.

  4. Re: Streiten sich 2...

    Autor: slead 28.12.16 - 11:40

    Hmmm, die involvierten Kanzleien sind bestimmt Happy.

  5. Re: Streiten sich 2...

    Autor: Cok3.Zer0 28.12.16 - 15:07

    Qualcomm argumentiert ja gar nicht, dass sie unschuldig seien, sondern lamentieren, dass das alle so machen würden und sie keine Möglichkeit gehabt haben würden, sich zu verteidigen.
    Man kann ja noch nachvollziehen, dass der gleiche Chip in unterschiedlichen Produktarten unterschiedlich teuer sein kann (auch wenn unterschiedliche Normen, Anforderungen und Betriebsbedingungen gelten), aber dass hier dem Artikel nach eine Umsatzbeteiligung erzwungen wird, ist ziemlich dreist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Bamberg
  2. Polizeipräsidium München, München
  3. Polizeipräsidium Oberpfalz, Regensburg
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-77%) 13,99€
  3. 6,63€
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13