Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Superabhörzentrale in Köln ohne…

Wen interessieren denn noch gesetzliche Grundlagen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen interessieren denn noch gesetzliche Grundlagen?

    Autor: Trinkbecher 04.08.09 - 15:26

    Mal ehrlich, ich habe den Eindruck, dass sog. gesetzliche Grundlagen von den, na ihr wisst schon wen ich meine, zunehmend nur noch als "Pickel am Arsch" mit störenden Nebenwirkungen betrachtet werden.

    Wenn ihnen, na ihr wisst schon wer, das Bundesverfassungsgericht die Projekte um die Ohren haut, hat das erstens keine wirklichen persönlichen Folgen für, na ihr wisst schon wen ich meine, und zweitens sorgt das BVerfG ja unglücklicherweise dafür, dass es quasi in seinem Urteil fast immer zugleich einen Realisierungsplan für, na ihr wisst schon wer, vorstellt.
    An den hält sie, na ihr wisst schon wer, zwar dann auch nicht aber bis zum nächsten Urteil ist es ja noch eine Weile hin und prsönliche Folgen hat es für, na ihr wisst schon wer, ja auch nicht. Also drauf geschissen!

    Was für ein Drecksladen!

  2. Re: Wen interessieren denn noch gesetzliche Grundlagen?

    Autor: DirkSch 04.08.09 - 15:39

    Tja,

    es gibt eine Partei, die den Willen von 80% der Deutschen wiederspiegelt - aber die traut sich keiner zu wählen...

  3. Re: Wen interessieren denn noch gesetzliche Grundlagen?

    Autor: reneg 04.08.09 - 16:30

    FDP?

  4. Re: Wen interessieren denn noch gesetzliche Grundlagen?

    Autor: DanielSchulz______ 04.08.09 - 16:41

    Nein du Mensch; er meint die Grünen.

    Jeder weiß zum Glück, dass sich Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften nicht rechnen. Deswegen auch keine teuren Energiesparlampen - lieber Glühbirnen horten - die Energiepreise müssten bald rapide fallen. Rein statischtisch, weil sie ja solange schon getiegen sind. Das ist Logik.

    Also traut euch diese "Wal-knutschenden Baumliebhaber" zu wählen.


    Wer Ironie findet darf sie behalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.09 16:43 durch mp (Golem.de).

  5. Re: Wen interessieren denn noch gesetzliche Grundlagen?

    Autor: mdi 04.08.09 - 21:15

    Moin,

    der Drecksladen hat einen öh... naja, jedenfalls haben die ein Wesen zum Innenminister gemacht, das schon unter Kohl Ämter hat räumen müssen. Dass der Dreck am Rad hat, ist so sicher wie ich annehme, dass ihm eines fehlen könnte oder er wenigstens an ausreichend vielen dreht... also geht wählen!

    Martin

  6. Re: Wen interessieren denn noch gesetzliche Grundlagen?

    Autor: DirkSch 05.08.09 - 07:28

    Nein, ich meine die Linken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  2. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg
  3. MailStore Software GmbH, Viersen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Norderstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    1. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
      Datenschutz
      18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

      Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

    2. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
      Erneuerbare Energien
      Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

      Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.

    3. Wochenrückblick: Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz
      Wochenrückblick
      Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz

      Golem.de-Wochenrückblick EU-Unterhändler bürokratisieren mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter das Internet. Am Mars geht Opportunity in Rente. Zurück auf der Erde fühlen wir uns eingeschnürt.


    1. 13:16

    2. 11:39

    3. 09:02

    4. 19:17

    5. 18:18

    6. 17:45

    7. 16:20

    8. 15:42