1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Chef: Apples Gewinn…

3facher Umsatz 3x so gut?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3facher Umsatz 3x so gut?

    Autor: ScottiePippen 16.05.21 - 22:12

    Ich denke einiges was er sagt ist nicht von der Hand zu weisen, aber das mit dem Umsatz…
    Wäre mir neu das gerade in den USA im ländlichen Raum flächendeckend alles super versorgt wäre, trotz dreifacher Kosten für die Kunden.
    Abgesehen davon ist das Argument an sich auch absolut müßig. Je nach Fläche des Landes, Grad der Zersiedlung etc. ist es kostenintensiver oder eben günstiger Kommunikation abzudecken.

  2. Re: 3facher Umsatz 3x so gut?

    Autor: Termuellinator 17.05.21 - 09:43

    Vor allem Apple, als Firma die primär Luxusartikel zu überzogenen Preisen an eine fast schon religionsgläubige Kundschaft verkauft zum Vergleich für ein Infrastrukturunternehmen, welches Grundrechte befriedigen muss herzunehmen ist irgendwie...Weltfremd. Aber das kennt man ja von der Tcom ^^

  3. Re: 3facher Umsatz 3x so gut?

    Autor: senf.dazu 17.05.21 - 11:43

    Termuellinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem Apple, als Firma die primär Luxusartikel zu überzogenen Preisen
    > an eine fast schon religionsgläubige Kundschaft verkauft zum Vergleich für
    > ein Infrastrukturunternehmen, welches Grundrechte befriedigen muss
    > herzunehmen ist irgendwie...Weltfremd. Aber das kennt man ja von der Tcom
    > ^^

    Komisch ich find eigentlich eher die Telekom Preise überzogen. Würd ich nicht kaufen wenn ich's vermeiden kann. Apple kauf ich freiwillig - wenn ich dann wirklich nach vielen Jahren ein Gerät aussortiere.

    Und regelmäßige 660¤ je Jahr wie für schlappe "bis zu" 100/50 MBit/s Telekom DSL geb ich nicht für Apple Geräte aus. Und das ist angesichts seit 50J abgeschriebener CuDA Leitungen auf der "teuren" letzten Meile dann auch noch Reingewinn - seit Jahrzehnten.

    Irgendwie hat es die Telekom versäumt die Abschreibungen in den FTTH Ausbau zu reinvestieren .. und beschwert sich jetzt das sie jetzt dafür "zu wenig" Förderung bekommt. Komischer Verein.

    Da geb ich doch dann lieber 500¤ je Jahr für300/150MBit/s DG FFTH aus - auch wenn das immer noch reichlich Geld ist. Aber tut man ja gern ich wertschätze und fördere den Ausbau mit Glasfaser da gern damit auch Andere in den Genuß kommen - ne Zeitlang.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.21 11:54 durch senf.dazu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in (m/w/d) IT-Infrastrukturen
    Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald
  2. Mitarbeiter (w/m/d) IT-Service
    The Boston Consulting Group GmbH, Berlin
  3. Koordinator*in von Schulungen und Weiterbildungen im Bereich Digitalisierung der Energieversorgung
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  4. Embedded Software Entwickler (m/w/d)
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 424,99€
  3. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
Indiegames-Entwicklung
Was dieser Saftladen besser macht als andere

Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
  2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf