1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Chef: Apples Gewinn…

Telco mit den teuersten Preisen der EU will noch höhere Preise in der EU

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telco mit den teuersten Preisen der EU will noch höhere Preise in der EU

    Autor: 1e3ste4 16.05.21 - 12:34

    Ein Mobilfunkvertrag mit 6 GB für 40 ¤ im Monat gefällig?

  2. Re: Telco mit den teuersten Preisen der EU will noch höhere Preise in der EU

    Autor: SM 16.05.21 - 12:40

    Ich habe selbst in der Schweiz (!) vor 10 Jahren (!) weniger für mobile Datenverbindungen bezahlt als heute bei T-Mobile. Und wenn die Roaming-Gebühren nicht EU-weit entfallen wären würde man heute noch damit so richtig abgezockt.

  3. Re: Telco mit den teuersten Preisen der EU will noch höhere Preise in der EU

    Autor: schnedan 16.05.21 - 12:41

    es ist halt schon scheiße... du fährst in manchen Orten über die Grenze und bekommtst für 30¤ im Monat LTE ohne Volumenlimit. Das geht nicht. Das ist Verrat am deutschen Kunde. darum: Telekompreise für alle!

  4. Re: Telco mit den teuersten Preisen der EU will noch höhere Preise in der EU

    Autor: qwertzuiop_98 16.05.21 - 14:18

    In der Schweiz findet man regelmässig unlimitierte Tarife, teilweise sogar mit Swisscom Netz für etwa CHF 25.-/mt

  5. Re: Telco mit den teuersten Preisen der EU will noch höhere Preise in der EU

    Autor: mapet 16.05.21 - 17:05

    Es ist ja nicht nur der Mobilfunk. Für einen 1G Businessanschluß möchte die Telekom auch 3000 Euro und mehr haben und nur dann, wenn ihre eigenen Leitungen liegen. Sonst kommen halt noch saftige Baukosten dazu. Wettbewerber schaffen es für <2k und nehmen dabei die Leitungen, die bereits liegen (weniger Zeit und Kosten).

  6. Re: Telco mit den teuersten Preisen der EU will noch höhere Preise in der EU

    Autor: p_rocker 16.05.21 - 17:51

    mapet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja nicht nur der Mobilfunk. Für einen 1G Businessanschluß möchte die
    > Telekom auch 3000 Euro und mehr haben und nur dann, wenn ihre eigenen
    > Leitungen liegen. Sonst kommen halt noch saftige Baukosten dazu.
    > Wettbewerber schaffen es für <2k und nehmen dabei die Leitungen, die
    > bereits liegen (weniger Zeit und Kosten).

    um - evtl solltest dann mal direkt mit der telekom kommunizierne und nicht über nen 3. 3 riesen für nen gig anschluss.. ne, schon lange nicht mehr ^^

  7. Re: Telco mit den teuersten Preisen der EU will noch höhere Preise in der EU

    Autor: mapet 16.05.21 - 23:43

    Key accounterin der Telekom hat mir das Angebot geschickt und es. Es deckte sich auch mit dem, was ich von anderen gehört habe. Aktiv/standby, jeweils sogar >3.5k, plus jeweils >3k Bereitstellung, ohne buddeln. Die anderen wollten ebenfalls 3k fúr die Bereitstellung, mussten aber noch Leitungen zum Gebäude bringen, was darin enthalten war, teilweise inklusive einiger Metern buddeln.
    Im DC bekommt man andere Preise, das sind dann aber auch andere Leute, mit denen man spricht ;).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  3. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf