1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: Im Kabelnetz…
  6. Thema

Was für ein dummes Gewäsch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: Was für ein dummes Gewäsch

    Autor: mibbio 17.11.21 - 12:27

    Man hat im Privatkunden-Tarif aber halt keinen Anspruch darauf und sie können dich jederzeit von heute auf morgen wieder auf DS-Lite umstellen. Als Privatkunde hast die v4 Adresse also im Zweifel nur so lange bis deren Kontingent erschöpft ist, weil die entsprechende Option in Business-Tarifen Vorrang hat.

    Ich habe selber auch noch eine v4 Adresse, was aber daran liegt, dass Vodafone auch 2021 noch nicht in der Lage ist, ihre DSL-Anschlüsse IPv6-tauglich zu machen.

  2. Re: Was für ein dummes Gewäsch

    Autor: hifimacianer 17.11.21 - 15:16

    Ich habe vor 2 oder 3 Wochen beim 39,99¤ Angebot zugeschlagen.
    Ganz ehrlich - selbst wenn ich zu Spitzenzeiten nur die halbe Bandbreite habe, ist es immer noch günstiger als VDSL mit 100Mbit

  3. Re: Was für ein dummes Gewäsch

    Autor: hifimacianer 17.11.21 - 15:17

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie immer die 20¤ Kabelgrundgebühr vergessen.

    Nein - wenn man nur Internet/Phone hat, zahlt man keine Kabelgrundgebühr!
    Ich habe Gigabit Kabel vor 2 Wochen für 39,99 im Monat abgeschlossen, keine weiteren Gebühren.

  4. Re: Was für ein dummes Gewäsch

    Autor: Lemo 17.11.21 - 15:18

    ohinrichs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allandor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > brainslayer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > nein. vdsl ist halt kein shared medium. dort hat man rund um die uhr
    > die
    > > > volle bandbreite. also bei vdsl 100 hat man 100. und zwar immer. egal
    > um
    > > > welche zeit. außer man hat vdsl bei vodafone, weil die in der tat
    > > > kapazitäten sharen. die telekom jedoch nicht. dort gehts nur zum
    > > verteiler
    > > > und dort per glasfaser weiter
    > >
    > > Spätestens ab dem Verteiler ist es ein Shared Medium. Zudem magst du
    > > vielleicht mit 100 Mbit/s mit dem Verteiler verbunden sein, aber ab da
    > > limitiert es dann auch ziemlich fix, wenn in deiner Gegend das internet
    > > grad stark frequentiert wird.
    > > Von diversen Mehrfamilienhäusern mit nur einer geteilten Leitung mal
    > ganz
    > > abgesehen. Wenn man will kann man halt überall den Extremfall raus
    > suchen.
    > In Berlin gibt es etliche dieser "Extremfälle". Viele unserer Anwender
    > haben Vodafone Kabel und da passiert es sehr häufig, dass sie noch nicht
    > einmal die benötigten 2 Mbit/s Upload für VPN+Citrix Desktop bekommen. Das
    > trifft eigentlich immer nur Kabel Kunden, die natürlich(!) eine
    > super-duper-schnelle (bis zu) 400 Mbit Leitung haben. Alle anderen mit VDSL
    > haben solche Probleme nicht. Tendenziell ist es bei uns so, dass die
    > Kabelkunden unsere internen LTE-Module nutzen, weil Vodafone Kabel es
    > einfach nicht packt. Nee, da hab ich lieber meine 50/10 VDSL Leitung, auf
    > die kann ich mich verlassen. Zumal die hier sogar mit 64/12 synct, was mir
    > dauerhaft auch zur Verfügung steht.

    Ist halt obviously auch keine private Nutzung. Dann muss die Firma eben Business Tarife bezahlen.

  5. Re: Was für ein dummes Gewäsch

    Autor: ohinrichs 17.11.21 - 16:01

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ist halt obviously auch keine private Nutzung. Dann muss die Firma eben
    > Business Tarife bezahlen.

    Die Firma stellt jedem eine umfangreiche HO Ausstattung zur Verfügung inkl. unbegrenzter LTE Flat. Darum gehts hier aber nicht. Was also willst du mir mit deinem Posting mitteilen?

  6. Re: Was für ein dummes Gewäsch

    Autor: FearTheDude 17.11.21 - 16:22

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil ich ipv4 benötige.
    >
    > Weil ich billigen Upload benötige der Download ist mir Schnurz egal.
    > Zum Preis eines Gigabit coax Anschlusses kann ich bereits 2 vdsl Anschlüsse
    > buchen
    > Dann stinken deine 50upload gegen meine 80 u0aod aber gewaltig ab.
    >
    > Bam dein Kartenhaus fällt in sich zusammen.

    Bis vor kurzem gab es den Gigabit Tarif von Vodafone Kabel für dauerhaft 39,99¤ mit 50 MBit/s Upload, die immer erreicht werden, da es dafür dedizierte Kanäle gibt.
    Bei DSL ist das ein wenig Glücksspiel, ob die 40 MBit/s auch tatsächlich rausgehen.

    80 Mbit/s zu erreichen ist mit 2 DSL Anschlüssen nicht ohne Bündelung möglich. Unterstützt aber kein Provider für Privatkunden und ist nur durch komplexes Routing über z.B. einen VServer in einem Rechenzentrum realisierbar.
    Zumal viele Wohnungen nur einen Telefonanschluss haben.

    Analogie dazu:
    Zwei Autos die je 200 km/h fahren können, fahren zusammen auch nicht 400 km/h.

    Ist also Quark, was du da so erzählst. Und kein Grund da passiv-aggressiv zu werden.

  7. Re: Was für ein dummes Gewäsch

    Autor: NaruHina 17.11.21 - 17:30

    Dienwen aber doppelt soviel liefern sofern ich dass Paket teilen kann.
    Mit mehreren datwnstream wie ich sie nutze ist das überhaupt kein Problem
    Ein einfacher loadbalancer reicht.

    Analogie wäre eher 2 springe Straße oder 1 Spur.
    Über 2 bekomme ich natürlich mehr transportiert

    Dafür brauche ich auch kein bond Netzwerk. Sondern nur eine intelligente Verteilung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.21 17:30 durch NaruHina.

  8. Re: Was für ein dummes Gewäsch

    Autor: 1ras 17.11.21 - 19:49

    Steff87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Mail an den Kundensupport genügt allerdings und Du wirst
    > -kostenfrei- wieder auf echtes IPv4 umgestellt.

    An welche Mailadresse?

  9. Re: Was für ein dummes Gewäsch

    Autor: Lemo 18.11.21 - 01:29

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dienwen aber doppelt soviel liefern sofern ich dass Paket teilen kann.
    > Mit mehreren datwnstream wie ich sie nutze ist das überhaupt kein Problem
    > Ein einfacher loadbalancer reicht.
    >
    > Analogie wäre eher 2 springe Straße oder 1 Spur.
    > Über 2 bekomme ich natürlich mehr transportiert
    >
    > Dafür brauche ich auch kein bond Netzwerk. Sondern nur eine intelligente
    > Verteilung.

    Arbeite bitte mal an deiner Rechtschreibung, das versteht kein Mensch.
    Du teilst große Dateien in mehrere Pakete auf und lädst die via Loadbalancer auf zwei Leitungen hoch?
    Ist das nur ein Hirngespinst oder machst du das wirklich??? Und sowas soll private Nutzung sein?

    Es wirkt einfach nur als würdest du irgendwelche hanebüchenen Spezialszenarien suchen, um auf Teufel komm raus Recht zu haben



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.21 01:30 durch Lemo.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Sachbearbeiter (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  2. Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)
    syskomp gehmeyr GmbH, Amberg, Regensburg
  3. Hackers wanted - Software Engineers with Machine Learning Background (m/f/d)
    freiheit.com technologies gmbh, Hamburg
  4. Software Architekt für Cloud-Basierte IOT- und Paymentsysteme (m/w/d)
    FEIG ELECTRONIC GmbH, Weilburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€
  2. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  3. 359,99€ (Release: 04.11.)
  4. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert