1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telemediengesetz: Union will…

böswilligen Verletzungen von Persönlichkeitsrechten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. böswilligen Verletzungen von Persönlichkeitsrechten

    Autor: /mecki78 06.07.14 - 14:51

    > vor wiederholten, böswilligen Verletzungen von Persönlichkeitsrechten

    Verletzung von Persönlichkeitsrechten sollte untere Strafe stehen, womit man auch heute schon an die Daten kämen. Wenn die Aussage hingegen nicht strafrechtlich relevant ist, dann kann auch nicht wirklich eine Verletzung von Persönlichkeitsrechten vorliegen, auch wenn ich der Arzt hier gekränkt, beleidigt oder zu unrecht beschuldigt fühlt.

    Denn ohne meine Einwilligung meine Daten heraus zu geben, wohlgemerkt in einem Fall in der keine strafrechtlich Relevanz vorliegt, und somit meine Anonymität aufzuheben, darin sehen ich eine Verletzung meiner Persönlichkeitsrechte. Und warum sollten meine Rechte hier hinter den Rechten einer anderen Person zurück stehen müssen? Weil der andere ein Arzt ist?

    /Mecki

  2. Re: böswilligen Verletzungen von Persönlichkeitsrechten

    Autor: fesfrank 06.07.14 - 18:33

    nein, weil er der ist der mit der "kritik/behauptung/beleidigung ... leben muss, und auf was reagiert ,das er nicht "angeschoben" hat!
    ich denk wenn jemand unwahrheiten erzählt muss er damit rechnen das das hinterfragt wird.
    den vorschlag mit den 3 beschwerden über unwahre behauptungen find ich lächerlich, den wer sollte das beurteilen, ob sie wahr sind oder nicht!
    ich denk so wie es momentan ist, ist es gut und sollte nicht geändert werden2

  3. Re: böswilligen Verletzungen von Persönlichkeitsrechten

    Autor: Sharra 06.07.14 - 22:01

    Davon abgesehen, war das Auskunftsersuchen von vornherein lächerlich.
    Es ging um unwahre Behauptungen der Patient hätte 3h im Wartezimmer gesessen, und die Akten wären in Wäschekörben gelagert worden.

    Ja und weiter? Wenn viel los ist, kann man selbst mit Termin mal länger warten. Ist ja jetzt auch nicht so, dass man einen Anspruch auf sofortige Behandlung/Begutachtung hätte

    Und Patientenakten werden natürlich in Körben und ähnlichen Behältnissen transportiert, wenn man viele von Raum a nach Raum b schleppen muss. Wäschekörbe sind günstig. Warum sollte man dafür spezielle Aktenbehälter nutzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Grevenbroich
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 156,36€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Samsung GQ65Q95TGT QLED TV für 2.299€ (inkl. Direktabzug), Samsung GQ75Q90TGT QLED TV...
  3. 32GB: 369,40€ / 128GB 466,90€
  4. ab 761,90€ auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
    MX 10.0 im Test
    Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

    Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
    Verkehrswende
    Zaubertechnologie statt Citybahn

    In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
    2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?