Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telemediengesetz: Union will…

Da geht es nur um Abmahnungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da geht es nur um Abmahnungen

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.14 - 15:20

    Denn wenn die Kommentare tatsächlich verleumderisch sind, dann greift das Strafrecht auch heute schon. Und was soll überhaupt der Unsinn mit 3 Anfragen, verändert das irgend etwas an dem Wahrheitsgehalt der ursprünglichen Aussage?
    Wenn sie beim ersten mal strafrechtlich nicht relevant war ist sie es beim zweiten und dritten mal auch nicht.

  2. Re: Da geht es nur um Abmahnungen

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.14 - 23:34

    Freakgs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn wenn die Kommentare tatsächlich verleumderisch sind, dann greift das
    > Strafrecht auch heute schon. Und was soll überhaupt der Unsinn mit 3
    > Anfragen, verändert das irgend etwas an dem Wahrheitsgehalt der
    > ursprünglichen Aussage?
    > Wenn sie beim ersten mal strafrechtlich nicht relevant war ist sie es beim
    > zweiten und dritten mal auch nicht.

    Das dient dazu, trotzdem dann gegen die Person privat vorgehen zu können und ihr einen Maulkorb verpassen zu können (Strafzahlungen etc.) damit er endlich ruhig ist. Selbst wenn er nichts illegales tut...

    Mit genug Geld kannst du jemanden nämlich auch wenn du im vollsten Unrecht bist komplett fertigmachen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.14 23:35 durch spantherix.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Compana Software GmbH, Feucht
  2. OSRAM GmbH, München
  3. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger

    1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55