1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Termine: Telekom-Techniker…

Verkehrte Welt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verkehrte Welt...

    Autor: NachDenker 29.08.18 - 08:53

    Früher(tm) haben sich die Dienstleister nach dem Kunden gerichtet.
    Inzwischen muss der Kunden einen (besser zwei - die Frage ist nur wann?) Tage Urlaub nehmen, wenn der Handwerker sich herablässt und das Problem begutachten kommt.

    Eine Gute Zeit, Handwerker (bestenfalls selbständig) zu werden!

  2. Re: Verkehrte Welt...

    Autor: elf 29.08.18 - 11:30

    Wie wäre es, wenn du dich bitte auf dem Boden der Realität herablassen würdest?
    Früher(tm) war manches besser, unbestritten. Aber auch nicht alles.
    1. Bei den früher(tm) üblicherweise verlegten Hausanschlüssen befanden sich diese von außen zugänglich an der Hauswand. Da kann der Techniker der Post kommen, wann er lustig ist.
    2. Früher(tm) waren die Leute den ganzen Tag zu Hause, weil sie zu Hause oder auf ihrem Hof gearbeitet haben. Da musste man keinen Urlaub nehmen.
    3. Auch Singlehaushalte gab es früher(tm) mal, vor allem in der Stadt. Da hat der Anschlusswillige selbstverständlich einen Tag Urlaub nehmen müssen. Mehr war meist nicht notwendig, da die damalige Technik simpelst war und damit auch die Fehlerhäufigkeit gegen Null ging.
    4. Hast du früher(tm) schon mal einen Anschluss bestellt? Also bei der Post? Falls nein: Da musste man einen ANTRAG(!) stellen, dessen Bearbeitung MINDESTENS 6 Wochen in Anspruch nahm. Um die Ferienzeiten herum gerne auch mal länger.

    Wenn du so ganz allgemein von Handwerker sprichst: Früher(tm) waren diese verglichen mit ihrer Leistung um ein vielfaches teurer als heute, dafür hatten sie dann auch Zeit für einen Plausch beim Kaffee.
    Früher(tm) konnte man keine Probleme lösen, die es nicht gab - heute kann man mit dem PC Probleme lösen, die man ohne sie nicht hätte.

    Dein letzter Satz ist aber richtig. Weil sehr viele Mütter und Väter meinen, ihr Kind ist hochbegabt und muss unbedingt mit Hängen und Würgen und stundenlangen Nachhilfeunterricht bereits in der 3. Klasse nach der 4. Klasse auf's Gymnasium und dann auf die Uni, um ihren Doktortitel zu machen (den die wenigsten dann schaffen). Dadurch fallen seit Jahren (Jahrzehnten?) viel zu wenige Lehrlinge für den Handwerksberuf ab. Die können sich mitlerweile eine goldene Nase verdienen, wenn man es richtig anstellt.

  3. Re: Verkehrte Welt...

    Autor: flocke74 29.08.18 - 12:59

    Also das ist absolut nicht schön, wie das alles von der Telekom gehändelt wird.
    Es muss möglich sein einigermaßen genaue Technikertermine zu vergeben.
    Wenn es irgendwo länger dauert, weil der Fehler schwer zu finden ist, benachrichtigt man den Kunden. Aber Zeitfenster von 8-18 Uhr gehen gar nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. XENIOS AG, Reutlingen
  2. STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH, Köln / Münster
  3. kubus IT GbR, verschiedene Standorte
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Tower 5i Gaming PC i7 32GB 1TB SSD RTX 2070 für 1.343,70€ inkl. Direktabzug)
  2. (u. a. Sony WH-CH700N Over-Ear-Kopfhörer für 80,91€, Sony KD55XH9505BAEP 55-Zoll-LED für 1.114...
  3. 119,99€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf