1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terrestrisch in HD: DVB-T2 kommt…

Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: Spaghetticode 03.06.14 - 19:32

    Denn die verschlüsselten Plattformen erreichen nicht die Zuschauerzahlen, die die Privaten erwartet haben. Wahrscheinlich wollen die meisten Leute nicht für Fernsehen mit Werbung zahlen. Ich frage mich nur, wie lange die privaten Sender brauchen, bis sie das merken und wie lange die brauchen, um die Verschlüsselung abzuschaffen.

  2. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: zenker_bln 03.06.14 - 23:13

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich nur, wie lange die
    > privaten Sender brauchen, bis sie das merken und wie lange die brauchen, um
    > die Verschlüsselung abzuschaffen.

    Die Frage ist, wer den längeren Atem hat!
    Den auch wenn nur tröpfelnd die Zuschauerzahlen steigen, so werden es dennoch mehr.

  3. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: crazypsycho 03.06.14 - 23:42

    > Die Frage ist, wer den längeren Atem hat!
    > Den auch wenn nur tröpfelnd die Zuschauerzahlen steigen, so werden es
    > dennoch mehr.

    Naja Streaming ist am kommen und ist bereits in vielen Fernsehern integriert.
    Netzwerkkabel dran, Account bei einem Anbieter einrichten und man kann sich aussuchen welchen Film man schauen will.
    Irgendwann wird das normale Fernsehprogramm überholt sein.

  4. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.14 - 01:48

    Wenn man sich mal anschaut wie pervers "häufig" RTL zB. für das HD+ Zeugs wirbt (hab ich mal bei meiner Oma gesehen und dort läuft dieser Werbespot zu dieser Smartcard Scheiße "ständig"!) also sozusagen mindestens einmal pro Werbeunterbrechung (kein Scheiß!) dann sieht man schon wie sehr sie die Kunden dort haben wollen. Scheinbar also doch kein solcher Selbstläufer wie erwartet? Haha! :D

  5. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: markus.badberg 04.06.14 - 08:40

    Ich werde mich damit auch niemals gängeln...

    Wenn ich es irgendwann nicht mehr sehen kann, tja, Son Mist aber auch ^^

    Der GAU wird kommen, sobald in 4k ausgestrahlt werden soll...

    Entweder wird HD dann kostenlos oder 4K wird teurer und es gibt noch weniger Zuschauer.

    Ne, aber fernsehen muss sich langsam verändern.

  6. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: SlightlyHomosexualPandabear 04.06.14 - 08:55

    Die privaten streben an, irgendwann nur noch verschlüsselt empfangbar zu sein. Die Benutzerzahlen werden steigen, sobald die Leute RTL in SD nicht mehr empfangen können. Denn so dämlich das auch ist, es gibt wohl wirklich Leute, die ohne Bohlen&Co. nicht leben können.

  7. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: 0xDEADC0DE 04.06.14 - 10:27

    SlightlyHomosexualPandabear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn so dämlich das auch ist, es gibt wohl wirklich
    > Leute, die ohne Bohlen&Co. nicht leben können.

    Bohlen&Co. wird so lange ausgestrahlt, so lange die Einschaltquoten die Erwartungen der Privaten erfüllen und die sind sehr hoch gesteckt. Ergo schreit das Volk danach, das ist mir zwar auch unverständlich, aber deinem Nick nach sollte jemand aus einer Beinahe-Randgruppe den Mund nicht so voll nehmen und das gleich als "dämlich" abstempeln. Toleranz sollte dir ein Begriff sein.

  8. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: violator 04.06.14 - 10:29

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja Streaming ist am kommen und ist bereits in vielen Fernsehern
    > integriert.

    Was einem nix bringt wenn die durchschnittliche Internetgeschwindigkeit in Deutschland bei 4Mbit oder so liegt...

  9. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: 0xDEADC0DE 04.06.14 - 10:36

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja Streaming ist am kommen und ist bereits in vielen Fernsehern
    > integriert.

    Definiere "Streaming". Wäre mir neu, dass ich die ÖR oder Privaten streamen könnte.

    > Irgendwann wird das normale Fernsehprogramm überholt sein.

    Da viele Haushalte kein Internet haben wohl sicher nicht.

  10. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.14 - 12:39

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bohlen&Co. wird so lange ausgestrahlt, so lange die Einschaltquoten die
    > Erwartungen der Privaten erfüllen und die sind sehr hoch gesteckt. Ergo
    > schreit das Volk danach, das ist mir zwar auch unverständlich, aber deinem
    > Nick nach sollte jemand aus einer Beinahe-Randgruppe den Mund nicht so voll
    > nehmen und das gleich als "dämlich" abstempeln. Toleranz sollte dir ein
    > Begriff sein.

    Tja, die Masse säuft sich eben die Birne auf ständigen "Partys" zu (Party machen ist ja jetzt Kult), mampft sich nen Bauch an durch Kadaver Grillorgien und wählt Merkel (CDU) wegen den lieben Werbegeschenken an den Parteiständen -.-

    Ich glaube, zu dieser Mehrheit will man nicht gehören xD

    Ohmann... Der Film Idiocracy hat so recht :-(

    Idiocracy - zukünftige Evolution der Menschheit
    http://vimeo.com/17487744

  11. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: crazypsycho 04.06.14 - 19:09

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja Streaming ist am kommen und ist bereits in vielen Fernsehern
    > > integriert.
    >
    > Definiere "Streaming". Wäre mir neu, dass ich die ÖR oder Privaten streamen
    > könnte.

    Einzelne Sendungen der ÖR lassen sich in deren Mediathek streamen. Auch manche privaten Sender bieten Streams an. RTL bspw die Formel 1 im Livestream.
    Aber das meinte ich nicht.
    Ich meinte die Streaming-Dienste wie Maxdome, Amazon Prime, usw.
    Die werden meiner Ansicht nach das normale Fernsehen früher oder später ablösen.

    > > Irgendwann wird das normale Fernsehprogramm überholt sein.
    >
    > Da viele Haushalte kein Internet haben wohl sicher nicht.

    So ziemlich jeder Haushalt dürfte mittlerweile Internet haben. Eher mangelt es bei manchen an Bandbreite. Aber auch das wird sich irgendwann ändern.

  12. Re: Soso. Wollen die Privaten tatsächlich nach VISEO+ und HD+ den nächsten Flop einführen.

    Autor: Moe479 23.06.14 - 13:25

    etwas tolerieren: lat. tolerare, etwas (er)dulden oder ertragen
    etwas aktzeptieren: lat. accipere, etwas gut heissen, annehmen oder billigen

    das sind also zwei unterschiedliche sachen.

    und non nocheinmal themenbezogen:

    wenn man sich selbst das sogn. 'hausfrauen-programm' ohne zu murren reinzieht hat man es aktzeptiert.
    wenn man tränenden auges zusieht wie andere soetwas machen tolleriert man es.

    erst wenn man es verbieten/abschaffen/nichtmehr ertragen möchte/kann ist man demzufolge intollerant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Berlin
  2. BREMER AG, Stuttgart
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. BREMER AG, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
  2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt