Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terrorabwehr: Telekom will…

Deutsche drangsalieren und schikanieren, aber die Terroristen verhätscheln

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsche drangsalieren und schikanieren, aber die Terroristen verhätscheln

    Autor: RobZ 05.01.17 - 15:01

    "Hintergrund ist ein Fall in Ungarn. Im Namen eines verstorbenen Obdachlosen legten offenbar Unterstützer der Terrormiliz IS einen Vorrat von 20.000 Prepaid-Karten an. Einzelne Karten fanden die Ermittlungsbehörden laut dem Bericht nach den Anschlägen in Paris und Brüssel in den Taschen der erschossenen Terroristen. Die meisten davon verkaufte die Telekom-Tochter Magyar Telekom."

    20.000 SIM-Karten für eine Person, und das ist keinem aufgefallen?
    Wenn also damit telefoniert wird, ist derjenige automatisch ein Terrorist.
    Und warum schaffen es unsere Volldeppen nicht, alle diese Karten zu sperren? Oder als Terroristen zu markieren?

    "Bei Ausländern reicht auch ein Aufenthaltstitel oder ein Ankunftsnachweis."

    ... die oftmals auf falschen Angaben der "wertvollen Flüchtlinge" beruhen. Soll man da jetzt lachen oder weinen?

    "Die Bundesregierung begründet die Ausweispflicht mit einer enormen Anzahl offensichtlich fehlerhafter Datensätze in Kundendatenbanken von Anbietern. Dies hätten Stichproben der Bundesnetzagentur ergeben."

    Die eigene Bevölkerung drangsalieren und schikanieren, aber die Terroristen hofieren und sogar unter Polizeischutz (aka. Überwachung) stellen!

    Deutschland ist zu einem politischen Irrenhaus geworden.

  2. Re: Deutsche drangsalieren und schikanieren, aber die Terroristen verhätscheln

    Autor: deadeye 05.01.17 - 19:00

    Solange man sie einfach machen lässt, wird sich das auch nicht von alleine ändern. Ändern kann man dies z.B. mit einer Verfassunggebenden Versammlung. Auch genau aus diesem Grund, wird alles unternommen die Verfassunggebende Versammlung zu verhindern und gleichzeitig werden Menschen, die daran teilnehmen, diskreditiert.

    Du findest uns bei google :-D
    Suchbegriff: Verfassunggebende Versammlung (ohne Fugen-S)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.17 19:01 durch deadeye.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. Dataport, Hamburg
  3. Carmeq GmbH, Wolfsburg, Berlin
  4. Aligia GmbH über ACADEMIC WORK, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. 219,00€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

  1. Denverton: Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen
    Denverton
    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

    Deutlich mehr Leistung für Storage-Systeme: Die neuen Atom C3000 basieren auf der drastisch verbesserten Goldmont-Architektur, zu der Intel endlich Details nennt. Mit bis zu 16 Kernen ziehen die Denverton-Chips mit den Xeon D-1500 gleich, die Intel ebenfalls bis Sommer 2016 aktualisieren will.

  2. Trotz Weiterbildung: Arbeitslos als Fachinformatiker
    Trotz Weiterbildung
    Arbeitslos als Fachinformatiker

    Trotz einer Zertifizierung als Linux-Administrator findet ein Fachinformatiker keinen Job. Derzeit suchen 3.000 Menschen mit dieser Ausbildung Arbeit.

  3. Klage gegen Steuernachzahlung: Apple beruft sich auf europäische Grundrechte
    Klage gegen Steuernachzahlung
    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

    Im Streit mit der EU-Kommission über Steuernachzahlungen in Milliardenhöhe hat Apple die Forderungen in 14 Punkten zurückgewiesen. Selbst die Grundrechte-Charta der EU wird bemüht. "Sehr witzig", finden die Grünen.


  1. 15:00

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 14:12

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 13:30

  8. 13:30