Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terrorpropaganda: EU-Kommission…

Schon wieder...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon wieder...

    Autor: twothe 09.08.18 - 12:13

    Wie oft müssen die Bürger noch gegen Zensur protestieren, bis die Politik endlich verstanden hat, dass sie das nicht durch bekommen?

  2. Re: Schon wieder...

    Autor: foho 09.08.18 - 12:25

    die müssen so oft protestieren wie nötig.
    du merkst vlt. selbst das da mittlerweile ein system hintersteckt, immer wieder der gleiche müll unter anderem namen, irgendwann sagt die mehrheit( mich eingeschlossen) halt dann: ja, so what, kein bock mehr, immer der gleiche müll. was bringt es denn wenn ein staat gegen seine leute arbeitet?
    von wegen "alle macht geht vom volk aus" und so.

  3. Re: Schon wieder...

    Autor: goto10 09.08.18 - 13:07

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie oft müssen die Bürger noch gegen Zensur protestieren, bis die Politik
    > endlich verstanden hat, dass sie das nicht durch bekommen?

    Leider kommen sie zur Zeit damit noch durch. Und die Deutungshoheit was als Terror zu gelten hat lassen sie sich auch nicht nehmen.

  4. Re: Schon wieder...

    Autor: Vaako 09.08.18 - 13:52

    foho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die müssen so oft protestieren wie nötig.
    > du merkst vlt. selbst das da mittlerweile ein system hintersteckt, immer
    > wieder der gleiche müll unter anderem namen, irgendwann sagt die mehrheit(
    > mich eingeschlossen) halt dann: ja, so what, kein bock mehr, immer der
    > gleiche müll. was bringt es denn wenn ein staat gegen seine leute arbeitet?
    >
    > von wegen "alle macht geht vom volk aus" und so.
    ja leider funktioniert echt gut, irgend wann hat man echt kein bock mehr sich darüber aufzuregen

  5. Re: Schon wieder...

    Autor: plutoniumsulfat 09.08.18 - 14:30

    Und trotzdem sitzen immer die gleichen Kasper an der Macht...komisch aber auch.

  6. Re: Schon wieder...

    Autor: leMatin 09.08.18 - 15:05

    Das ist das Problem an den Parteilisten bei der Wahl. Nur so können sich einige über Jahrzehnte im Parlament halten.

  7. Re: Schon wieder...

    Autor: ManMashine 09.08.18 - 17:06

    Das ist eben der Preis für Freiheit.... Ewige Wachsamkeit :/

    Wobei man sich fragen muss obwir überhaupt noch frei sind? Zumindest "noch" freier als wir demnächst sein werden.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  8. Re: Schon wieder...

    Autor: plutoniumsulfat 09.08.18 - 21:02

    leMatin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das Problem an den Parteilisten bei der Wahl. Nur so können sich
    > einige über Jahrzehnte im Parlament halten.

    Andersherum: Der Bürger müsste so etwas bei seiner Wahl berücksichtigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, Reutlingen
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    1. TLS: IETF beschwert sich über Namensmissbrauch von ETLS
      TLS
      IETF beschwert sich über Namensmissbrauch von ETLS

      Die IETF ist verärgert, dass von der ETSI unter dem Namen ETLS oder Enterprise-TLS ein Protokoll mit Überwachungsschnittstelle veröffentlicht worden ist. Eigentlich hat die ETSI versprochen, auf den Namensbestandteil TLS zu verzichten.

    2. 2nd Life: Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
      2nd Life
      Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

      Was wird mit den Unmengen von entsorgten Akkus aus Elektroautos und Bussen passieren? Volvo macht in Schweden bei einem Forschungsprojekt mit, bei dem gebrauchte Bus-Akkus in ihrer zweiten Lebenshälfte als Stromspeicher von Photovoltaikanlagen dienen.

    3. Paketlieferungen per Drohne: Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten
      Paketlieferungen per Drohne
      Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten

      Da hat sich Amazon-Chef Jeff Bezos verkalkuliert. Vor fünf Jahren hatte er angekündigt, dass allerspätestens ab diesem Jahr Drohnen Amazon-Pakete zu den Kunden fliegen. Der Plan wird weiter verfolgt - die Deutsche Post ist aber skeptisch.


    1. 07:22

    2. 13:30

    3. 12:24

    4. 11:45

    5. 11:15

    6. 09:00

    7. 13:57

    8. 13:20