1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz Updates: Tagesanzeige von…

Diese App ist peinlich für Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese App ist peinlich für Deutschland

    Autor: zilti 04.07.20 - 16:11

    Und zwar auf so vielen Ebenen. Mal davon abgesehen, dass sie mein Handy verlangsamt (und zwar massivst!), aber lustigerweise leidet die Akkulaufzeit so gut wie nicht...

    Wie teuer war die App nochmal? 20 Millionen ¤? Und 3 Millionen Unterhaltskosten pro Monat? Und dann solch lächerliche Bugs?

    Die Entwicklung der Schweizer Corona-App hat 1.65 Millionen Franken gekostet (so etwa 1.5 Millionen ¤) und kostet 1.2 Millionen Unterhaltskosten - pro Jahr.

  2. Re: Diese App ist peinlich für Deutschland

    Autor: jfolz 04.07.20 - 16:24

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie teuer war die App nochmal? 20 Millionen ¤? Und 3 Millionen
    > Unterhaltskosten pro Monat? Und dann solch lächerliche Bugs?

    Keine Ahnung was was gekostet hat, aber über die Kosten beschweren.

    > Die Entwicklung der Schweizer Corona-App hat 1.65 Millionen Franken
    > gekostet (so etwa 1.5 Millionen ¤) und kostet 1.2 Millionen
    > Unterhaltskosten - pro Jahr.

    Support für 83 Millionen Menschen kostet mehr als für 8. Wow.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.20 16:25 durch jfolz.

  3. Re: Diese App ist peinlich für Deutschland

    Autor: zilti 04.07.20 - 18:47

    jfolz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung was was gekostet hat, aber über die Kosten beschweren.

    Der Begriff "rhetorische Frage" ist dir wohl fremd.

    > Support für 83 Millionen Menschen kostet mehr als für 8. Wow.

    Ich bezweifle, dass auch nur ein einziger Endkunde Supportkontakt mit SAP hat. Und die Entwicklung kostet für 83 millionen Menschen auch deutlich mehr als für 8? Das wäre mir neu...

  4. Re: Diese App ist peinlich für Deutschland

    Autor: jfolz 04.07.20 - 21:03

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Begriff "rhetorische Frage" ist dir wohl fremd.

    Klar, man kann Falschaussagen oder Unwissenheit auch als rhetorische Fragen tarnen. "Die App" hat trotzdem keine 20 Millionen gekostet. 3 Millionen gehen für Werbung ab. Außerdem wurde eine Lösung zur Digitalisierung der Testlabore entwickelt, um Meldeverzug zu verringern.

    > Ich bezweifle, dass auch nur ein einziger Endkunde Supportkontakt mit SAP
    > hat. Und die Entwicklung kostet für 83 millionen Menschen auch deutlich
    > mehr als für 8? Das wäre mir neu...

    SUPPORT, nicht ENTWICKLUNG. Support für ca. 10 Mal mehr Nutzer ist einfach teurer.
    Meines Wissens nach betreibt weder Telekom noch SAP die Hotline.

    Überhaupt ist die ganze Diskussion um die Kosten müßig. Wäre es billiger gegangen? Garantiert. Nur wäre Zeit mit der Suche nach einer günstigeren Lösung zu verschwenden gesamtwirtschaftlich Schwachsinn gewesen. 2019 betrug das BIP von Deutschland 9,4 Milliarden Euro pro Tag. Wenn "die App" auch nur einen Tag einen Verlust von 0,2% der Wirtschaftsleistung verhindert hat sie sich schon gelohnt. Und vor dem Hintergrund des Corona-Hilfspakets mit 353,3 Milliarden Euro an Direktmitteln und bis zu 819,7 Milliarden Euro mit allen Garantien verschwindet sie dann völlig. Allein von den 50 Milliarden Euro an Soforthilfe für Selbstständige und Unternehmen kann man "die App" 2500 Mal bezahlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.20 21:03 durch jfolz.

  5. Re: Diese App ist peinlich für Deutschland

    Autor: ReWrite-Podcast 04.07.20 - 23:27

    Es gibt einen schönen Podcast zu der App bei UWK.fm (Unsere kleine Welt Podcast), dort gehen zwei Entwickler der SAP auf die arbeit an der App ein. Der gesamte Code steht auf Github.
    (Ich habe mit beidem nichts zutun, ich mach SciFi Podcast. Und ich habe einen Google Alert für SAP.)

  6. Re: Diese App ist peinlich für Deutschland

    Autor: jfolz 06.07.20 - 13:37

    Danke für den Hinweis, habs mir mal angehört. Besonders interessant, dass SAP die Entwicklung verfolgt und sowieso schon proaktiv an einer Implementierung gearbeitet hat. Und wie die Telekom mit ins Boot kam.
    Im Prinzip so wie ich mir das dachte: SAP hat viele Entwickler kurzfristig parat und die Telekom kennt sich damit aus tagtäglich Millionen von Menschen mit Daten zu versorgen ;)

    Direktlink falls es noch jemand interessiert: https://ukw.fm/ukw030-die-corona-warn-app/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.20 13:37 durch jfolz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Schock GmbH, Regen
  3. über vietenplus, Südwestfalen
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku
    Ciclone E4
    Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku

    Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

  2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


  1. 14:58

  2. 14:11

  3. 13:37

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 14:06

  7. 13:41

  8. 12:48