1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Duell Merkel-Schulz: Die…

es wird Schwarz/Gelb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. es wird Schwarz/Gelb

    Autor: pk_erchner 04.09.17 - 12:39

    hatten wir zwar erst

    war furchtbar

    aber so wird es kommen

  2. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: Muhaha 04.09.17 - 13:28

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hatten wir zwar erst
    >
    > war furchtbar
    >
    > aber so wird es kommen

    Das kommt darauf an. Vielleicht wird es Schwarz/Grün. Und DAS, das hatten wir bislang noch nicht im Bund. Denn Merkel hat keinen Bock auf die FDP.

  3. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: teenriot* 04.09.17 - 13:30

    Schwarz/Grün sind inkompatibel aufgrund der Aussagen zu den Verbrennungsmotoren. Wenn einer von beiden nicht den Maut-Move macht wird das nichts.

  4. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: Anonymer Nutzer 04.09.17 - 13:31

    Ja, die FDP stellt sich bei Verboten immer quer. Das ist doof.

  5. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: Muhaha 04.09.17 - 13:38

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schwarz/Grün sind inkompatibel aufgrund der Aussagen zu den
    > Verbrennungsmotoren.

    Ach bitte. Sowohl die CDU als auch die Grünen haben ihre Fähigkeit zum Bilden politischer Kompromisse genügend unter Beweis gestellt.

  6. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: Muhaha 04.09.17 - 13:39

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, die FDP stellt sich bei Verboten immer quer. Das ist doof.

    Stimmt. Die FDP stellt sich bei allem quer, was denen nicht hilft, die viel Geld haben.

  7. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: teenriot* 04.09.17 - 13:43

    Sich aber auch genügend die Finger verbrannt. Die Hemmungen dazu werden größer sein als vor 4 Jahren.

  8. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: Muhaha 04.09.17 - 14:53

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sich aber auch genügend die Finger verbrannt. Die Hemmungen dazu werden
    > größer sein als vor 4 Jahren.

    Vielleicht. Der Drang zur Regierungsmacht ist aber immer größer alle diesbezüglichen Schmerzen.

  9. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: teenriot* 04.09.17 - 15:02

    Stimmt schon. Am Ende kommt etwas raus, das der so und so interpretiert werden kann. Z.B. ein Plan Verbrenner abzuschaffen bis 20XX ohne das gesetzlich festzuschreiben und ohne das Wort unverbindlich in den Mund zu nehmen, Elektro-Ziel 2.0.

  10. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: SuperProbotector 04.09.17 - 15:30

    Guter Witz, es wird groko. Zu allem andern langt es nicht. Aber eigentlich egal was es wird, es wird sich nichts ändern. Das Land ist jetzt schon durch die finanziellen Belastungen durch Sozialsystem-Zuwanderer (Zitat Grüne "Die sich im Sozialsystem wohlfühlenden Migranten" ) soziologisch, wissenschaftlich, infrastruktrell usw um 15 Jahre zurückgeworfen. Solange man weiter unpragmatisch und links-idelogisch weltfremd verblendet handelt, und unnötigerweise Milliarden an Bittsteller verschenkt, wird es weiter abwärts gehen.
    Kein Geld für kostenlose Kinderbetreung, kein Geld für kostenloses Studium, kein Geld für steuerfinanzierte GEZ, kein Geld für steuersubventionieret Gehälter im sozialen Bereich, kein Geld für steuersubventionietrte Krankenversorgung, kein Geld für Forschung, kein Geld für kommunale Projekte, kein Geld für Steuerentlastungen und damit verbesserter Wirtschaftskreislauf, usw. ... die Liste geht endlos so weiter, aber 50 Mrd für Bittsteller. Wenn ich allein die 250.000 ausreisepflictigen Illegalen rechne,die hier nach Ausschöpfung aller Rechtsmittel (extra kosten!) NULL Ansrüche haben aber troztdem bekommen, diese kosten mindestens pro Monat 1000 Euro p.P. , eher mehr, das sind 3 Mrd im Jahr. Dann rechne mal jeder selbst beim 1*1 wieviele Lehrer, Polizisten, Gemeinedearbeiter oder fair bezahlte Altenpfleger das wären. Das entwicklelt sich hier zum 3. Welt Land. Aber unsere Politiker wissen all das. Ich würde sogar gutheissen, wenn sie es zugeben, wenn sie ihre wirklichen Ziele preisgeben würden, Sollen sie zugeben dass sie Bevölkerugswachstum wollen, oder was auch immer, aber sie LÜGEN vorsätzlich.

  11. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: Muhaha 04.09.17 - 15:44

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt schon. Am Ende kommt etwas raus, das der so und so interpretiert
    > werden kann. Z.B. ein Plan Verbrenner abzuschaffen bis 20XX ohne das
    > gesetzlich festzuschreiben und ohne das Wort unverbindlich in den Mund zu
    > nehmen, Elektro-Ziel 2.0.

    Perfekt!

    :)

  12. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: Muhaha 04.09.17 - 15:55

    SuperProbotector schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guter Witz, es wird groko. Zu allem andern langt es nicht.

    > Aber eigentlich
    > egal was es wird, es wird sich nichts ändern. Das Land ist jetzt schon
    > durch die finanziellen Belastungen durch Sozialsystem-Zuwanderer (Zitat
    > Grüne "Die sich im Sozialsystem wohlfühlenden Migranten" ) soziologisch,
    > wissenschaftlich, infrastruktrell usw um 15 Jahre zurückgeworfen.

    Zum einen kann man das auf alle Haushaltsbereiche ausdehnen, die einem nicht in den Kram passen und zum anderen ...

    Im Gegensatz zur Bankenrettung oder Rüstungsausgaben ist das Geld, welches IM Land ausgegeben wird und hier kurz- bis langfristig wieder ausgegeben wird. Von den positiven Auswirkungen, die der Zuzug vieler junger Leute auf den Arbeitsmarkt hat, gar nicht erst zu reden. Es fehlen massiv Fachkräfte, hier sind sie und warten darauf ausgebildet zu werden. Und im Gegensatz zu vielen deutschen Fachkräften scheut man sich da nicht auch in die tiefste Provinz zu ziehen, wenn es dort Arbeitsplätze gibt.

    > Solange
    > man weiter unpragmatisch und links-idelogisch weltfremd verblendet handelt,
    > und unnötigerweise Milliarden an Bittsteller verschenkt, wird es weiter
    > abwärts gehen.

    Ja, alles ganz arg schrecklich. Wenn ich, wie Du das hier tust, alle positiven Effekte ausblende, würde mir auch ganz schummrig werden. Aber ... es ist nicht so, wie Du denkst. Wirklich nicht. Gerade Deutschland, mit seinem negativen Bevölkerungswachstum, tut dieser Zuzug langfristig sehr gut.

    Aber gut, wenn Du Dich lieber in Deiner Angstparanoia suhlen willst ... dies ist ein freies Land, tue Dir keinen Zwang an. Sei paranoid und dystopisch, wie es Dir behagt. Ich bin dafür zum Ausgleich ein wenig positiver und optimistischer eingestellt :)

    Übrigens, ich bin das Kind von Flüchtlingen. Meine Eltern haben hier in Deutschland viel Neid und Haß und Ablehnung erfahren. Mit genau den gleichen neidzerfressenen Argumenten, wie Du sie von Dir gibst. Beide sind sie Lehrer geworden, weil sie an eine bessere Zukunft geglaubt haben. Zurück ans Schwarze Meer, wo sie vor den Russen am Ende des 2. Weltkriegs geflohen sind, hat es sie nicht mehr gezogen. Sie wollten hier bleiben und hier etwas aufbauen, weil es doch genug Deutsche gab, die ihnen geholfen haben, als sie mit lediglich ihrem Leben und dem, was sie am Leib getragen haben, hier angekommen sind.

  13. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: teenriot* 04.09.17 - 16:17

    Schon witzig wenn jemand, obwohl darauf hingewiesen das die Zahl falsch ist, weiter die 250.000 in den Mund nimmt und gleichzeitig "Lügen" krakelt. Naja, das ist wie mit den Fake-News. Die, die diese am meisten verbreiten, zeigen am öftesten mit den Finger auf angebliche Fake-News.

  14. Re: es wird Schwarz/Gelb

    Autor: MAD_onna 04.09.17 - 18:50

    Wie schön, dass das der Wähler nicht mehr zu verantworten hat.

    MAD_onna

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Modis GmbH, München
  3. STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, Köln
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
    2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
    3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

    1. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

    2. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
      Nach Microsoft
      Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

      Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.

    3. Smartphone: Huawei gehen die SoCs aus
      Smartphone
      Huawei gehen die SoCs aus

      Huawei hat bestätigt, dass das Unternehmen keine High-End-Chipsätze mehr für seine Smartphone-Produktion hat. Grund ist das US-Embargo.


    1. 13:37

    2. 12:56

    3. 12:01

    4. 14:06

    5. 13:41

    6. 12:48

    7. 11:51

    8. 19:04