1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › U+C-Abmahnung: Woher die Daten…

Ernsthaft?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ernsthaft?

    Autor: Hackworth 06.12.13 - 18:42

    "Was nicht geprüft wird, ist, ob die Abmahnung berechtigt ist. Es wird nur geprüft, ob von der IP-Adresse eine Urheberrechtverletzung begangen wurde"

    Wie kann das Gericht bei tausenden (geschätzt) von Abmahnungen, innerhalb der kurzen Frist in der die Verbindungsdaten beim Provider vorliegen, in allen Einzelfällen überprüfen, ob tatsächlich eine Urheberrechtsverletzung begangen wurde?

    Ich halte diese Aussage für eine glatte Lüge!
    Ich vermute weiterhin, dass das zuständige Gericht einschlägig bekannten Abmahnkanzleien eine Blankovollmacht erteilt, um an die gewünschten Nutzerdaten zu gelangen.
    Wie schon an anderer Stelle bemerkt, gibt weder die Aussage des Gerichts, noch der Rechts-Kauderwelsch Kommentar der "Collegin" in keinster Weise Auskunft darüber, auf welche Weise die IP-Adressen ermittelt wurden.
    Ich zweifle somit an der rechtmässigkeit der Ermittlungsmethode.
    Und ich hoffe aus tiefstem Herzen, dass sich dieser Zweifel vor Gericht bestätigt und den "Collegen" endlich ein für allemal das Handwerk gelegt wird.

  2. Re: Ernsthaft?

    Autor: WinSuck7 07.12.13 - 15:06

    Man kann nur hoffen, dass keiner der Abgemahnten Geld überweist, oder eine UE abgibt. Diese Kanzlei ist nur auf schnelle Kohle von ängstlichen Menschen aus. Die haben gar nicht vor, dass die Sache jemals vor Gericht landet, weil sie dann auffliegen.

    Also liebe Leute, hart bleiben, nicht reagieren, nichts bezahlen.

  3. Re: Ernsthaft?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 15:16

    NICHT zu reagieren ist mitunter auch nicht gerade schlau! Warum dem so ist habe ich hier nun schon mehrfach an unterschiedlicher Stelle detailiert zum besten gegeben und du kannst dich gerne darüber informieren. Daß immernoch geraten wird "nichts" zu unternehmen, kann ich echt nicht verstehen. Lesen die Leute hier keine anderen Postings bevor sie selbst etwas zum besten geben? Man sollte folgendes tun:

    Strafanzeige wegen Betruges/Rechtsbeugung stellen bei der Polizei aufgrund des Schreibens welches das Gesetz §44a Urheberrechtsgesetz missachtet und somit rechtsbeugerisch ist.

    Beschwerde bei der Rechtsanwaltskammer Nürnberg einreichen, die wie ich hier vorhin erfahren habe für U + C zuständig ist.

    Widerspruchsschreiben gegenüber U + C aufsetzen und damit die Fristen einhalten, damit sie einem nichts können.

    Und wer mag auch noch an die Presse gehen damit (detailiert bitte wenn schon!) und diese Wegelagerer für ihren "Internetpranger" und andere ziemlich fragwürdigen Dinge abstrafen! :-)

  4. Re: Ernsthaft?

    Autor: langer753 07.12.13 - 17:56

    Hallo,ich habe auch ein schreiben wegen Urheberrechtsverletzung erhalten.
    Ich glaube,dass ich mal eine Mail in meinem Postfach hatte ,von der Amanda,ich bin mir aber nicht sicher.
    Ich habe die Mail leider gelöscht ,kann man gelöschte Mails wieder aufrufen?
    Im "gelöscht" Fach ist sie nicht mehr ist zu lange her.
    Meine Ehe steht wegen der Sch.... auf dem Spiel,meine Frau glaubt mir einfach nicht.

  5. Re: Ernsthaft?

    Autor: Petralein 07.12.13 - 19:17

    langer753 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,ich habe auch ein schreiben wegen Urheberrechtsverletzung erhalten.
    > Ich glaube,dass ich mal eine Mail in meinem Postfach hatte ,von der
    > Amanda,ich bin mir aber nicht sicher.
    > Ich habe die Mail leider gelöscht ,kann man gelöschte Mails wieder
    > aufrufen?
    > Im "gelöscht" Fach ist sie nicht mehr ist zu lange her.

    Das hat nichts mit Mails zu tun. Klick Dich hier mal durch die Threads in dem Artikel. Das wurde sicher irgendwie getürkt - es ist nur noch nicht ganz klar wie.

    > Meine Ehe steht wegen der Sch.... auf dem Spiel,meine Frau glaubt mir
    > einfach nicht.

    Sie soll mal Stille sein, denn sie könnte es ja genauso gut gewesen sein, wenn ihr in einem Haushalt lebt - aber Du glaubst ihr trotzdem, dass sie es nicht gewesen ist und bist auch nicht sauer auf sie.

    Außerdem glaubt eine aufgeklärte Frau sowieso keinem Mann , der ihr erzählt er schaue nie Pornos. Das würde ich nicht mal einer Frau glauben ;-). Ist doch völlig normal. Pornographie gabs schon in der vorantiken Zeit.

  6. Re: Ernsthaft?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 20:58

    Genau! Und eine Frau die eifersüchtig auf "Videoclips" ist, hat sowieso nen Hau wech xD

    Wobei, das gilt natürlich nicht nur für Frauen, sondern geschlechtsneutral allgemein! :-)

    Aber ich sprach halt grad Themenbezogen, wo es um seine Frau geht, die wegen Pornografie am Rad dreht ^^

  7. Re: Ernsthaft?

    Autor: KimDotMega 07.12.13 - 22:56

    langer753 schrieb:

    > Meine Ehe steht wegen der Sch.... auf dem Spiel,meine Frau glaubt mir
    > einfach nicht.

    Ist nicht Vertrauen die Basis jeder Beziehung? Du hintergehst deine Frau weil du dir Pornos anschaust, was noch nicht mal stimmt? Ihr solltet eine Paartherapie machen. Du und deine Frau haben eine Lebenseinstellung mit der man euch nur auslachen kann.

  8. Re: Ernsthaft?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.13 - 23:09

    KimDotMega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > langer753 schrieb:
    >
    > > Meine Ehe steht wegen der Sch.... auf dem Spiel,meine Frau glaubt mir
    > > einfach nicht.

    > Ist nicht Vertrauen die Basis jeder Beziehung? Du hintergehst deine Frau
    > weil du dir Pornos anschaust, was noch nicht mal stimmt? Ihr solltet eine
    > Paartherapie machen. Du und deine Frau haben eine Lebenseinstellung mit der
    > man euch nur auslachen kann.

    Ich frage mich, auf welcher Basis diese Beziehung überhaupt steht, wenn einfaches Porno gucken schon an der Basis rütteln kann xD
    Sowas würde ich wirklich niemals ernsthaft eine Beziehung nennen können... Wegen Pornografie künstlich auszurasten ist doch absolut affig O.o

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 41,99€
  2. 21,99€
  3. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  4. 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42