1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › U+C-Abmahnung: Woher die Daten…

Es kann also theoretisch jeden treffen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.12.13 - 14:21

    hier ging es eben nur um Pr0n aber im Prinzip könnten die diese Masche auch für andere Inhalte auf anderen Streaming-Plattformen durchziehen? Warum schiebt der Gesetzgeber dieser Wegelagerei eigentlich nicht endlich einen Riegel vor?

  2. Re: Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: 111000110010 08.12.13 - 16:08

    Die Anwälte versuchen hier über den Scham Druck auf die Menschen auszuüben, dass würde mit anderen Inhalten nicht funktionieren.

  3. Re: Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.12.13 - 21:52

    111000110010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anwälte versuchen hier über den Scham Druck auf die Menschen auszuüben,
    > dass würde mit anderen Inhalten nicht funktionieren.

    Verstehe ... eine ganz, ganz miese Tour. Wie armselig muss das eigene Leben sein, um sowas durchzuziehen?

  4. Re: Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: KimDotMega 09.12.13 - 05:27

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie armselig muss das eigene Leben
    > sein, um sowas durchzuziehen?

    Jap, auf einem riesen Berg Geld mit vielen Frauen schlafen. Wirklich armselig.

  5. Re: Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: gaym0r 09.12.13 - 08:12

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum
    > schiebt der Gesetzgeber dieser Wegelagerei eigentlich nicht endlich einen
    > Riegel vor?

    Du meinst dem Streaming oder?

  6. Re: Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.12.13 - 09:31

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > luarix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum
    > > schiebt der Gesetzgeber dieser Wegelagerei eigentlich nicht endlich
    > einen
    > > Riegel vor?
    >
    > Du meinst dem Streaming oder?

    Seit wann ist Streaming illegal?

  7. Re: Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.12.13 - 09:32

    KimDotMega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > luarix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie armselig muss das eigene Leben
    > > sein, um sowas durchzuziehen?
    >
    > Jap, auf einem riesen Berg Geld mit vielen Frauen schlafen. Wirklich
    > armselig.

    Geld allein macht auch nicht glücklich und wenn man sich die Frauen kaufen muss, damit sie bleiben, ist das Leben noch armseliger als ich dachte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.13 09:32 durch luarix.

  8. Re: Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: Nugget32 09.12.13 - 09:42

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hier ging es eben nur um Pr0n aber im Prinzip könnten die diese Masche auch
    > für andere Inhalte auf anderen Streaming-Plattformen durchziehen? Warum
    > schiebt der Gesetzgeber dieser Wegelagerei eigentlich nicht endlich einen
    > Riegel vor?

    Leider stehen hier Wirtschaftliche Interessen vor. Welche im Detail erschließen sich auch mir nicht. Der Gesetzgeber kann aber auch nur Handeln wenn die Breite Masse auch entsprechend die Informationen an die jeweilligen Politiker heranreicht. Nur wenn die Politiker nicht fürs Volk arbeiten sondern entgegen deren Interessen ,so sehen wir ja auch dann wohin das führt.

  9. Re: Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: Day 09.12.13 - 10:30

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hier ging es eben nur um Pr0n aber im Prinzip könnten die diese Masche auch
    > für andere Inhalte auf anderen Streaming-Plattformen durchziehen? Warum
    > schiebt der Gesetzgeber dieser Wegelagerei eigentlich nicht endlich einen
    > Riegel vor?


    Wieso nur Streaming? Das funktioniert mit jedem Inhalt, der erstmal zwischengespeichert wird bevor er angezeigt wird (was mit den Standardeinstellungen der meisten Browser erstmal jeder Inhalt ist)

    Siehe z.B.
    C:\Users\[Benutzername]\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Cache
    bei Chrome...

  10. Re: Es kann also theoretisch jeden treffen ...

    Autor: Rulf 09.12.13 - 11:38

    die antwort zu deiner frage steht schon im letzten absatz des artikels...damit ist die komplette aktion von den anwälten übers gericht bis zum provider schlicht und einfach illegal...wenn ich so einen schriebs bekommen würde, bekäme dieses rechtsanwaltbüro von meinem anwalt einen in min vierfacher höhe...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  2. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Passau
  3. Polyform Kunststofftechnik GmbH & Co. Betriebs KG, Rinteln
  4. m3connect GmbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 219€ (Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de