1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UDID: Apple wegen Weitergabe von…

wie bei Facebook

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie bei Facebook

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.10 - 12:31

    wo ja gerade die Apple-Jünger sich ebenso gerne "präsentieren" (anderes Wort für ausstellen).

    Das Ziel ist eine komplette Überwachung. Ob nun Politik und die dazugehörigen letzten Äußerungen von Althaus und Co (CxU) oder den Konzernen und ihren Lobbyisten bleibt sich gleich. Aber ein dummes Volk lässt sich ohnehin besser "beherrschen" und steht sich zudem auch gern die Füsse platt ... :/

    ---
    Wann kapiert die Welt endlich dass nur kommerzielle Unternehmen/Lobbyisten/Politiker von Sicherheit und Soziales schreiben. Eben weil genau jene es gerne so wollen. Denn: "Es war ja nicht alles schlecht im Ostblock, so wie eins unter Adolf." Diese Ansichten oder solche Nasen die solche vertreten hat und gibt es immer noch!

  2. Re: wie bei Facebook

    Autor: Bedolf 28.12.10 - 12:38

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn: "Es war ja nicht alles
    > schlecht im Ostblock, so wie eins unter Adolf." Diese Ansichten oder solche
    > Nasen die solche vertreten hat und gibt es immer noch!


    Es war damals ja auch nicht alles schlecht. Willst du das etwa bestreiten, nur weil damals vieles schlecht war?

  3. Re: wie bei Facebook

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.10 - 12:57

    kommt auf die Sachverhalte an.

    Unter Adolf JA. Denn dort war alles erstunken und erlogen.
    Was den Ostblock betrifft eigentlich ebenso. Zumindest wenn man dies im Ganzen betrachtet und nicht nur SEIN EGO im System profiliert sieht!

    Wenn es an irgendeinem System etwas gutes gab, dann wurde dies immer ausgelassen, niedergemacht oder ignoriert/totgeschwiegen. Die negativen Eigenschaften eines Systems lassen sich halt besser nutzen von denen die herrschen wollen, sich einbilden daraus zu profitieren oder sich unter denen profilieren möchten.

    Viel zu selten dass es auch mal andersherum verläuft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)
  2. 149,90€
  3. 649,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Intenso Top SSD 256 GB für 27,99€, Emtec X250 SSD Power Plus 512 GB für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00