1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: 1,8 TByte an…

Qualität nicht überraschend

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qualität nicht überraschend

    Autor: Grolt 07.11.21 - 19:20

    Man muss sich doch auf youtube nur mal das eine oder andere Drohnen Video von Hobbyfilmern anschauen. Auch dort sind die Videos teilweise schon extrem hochwertig. Und das schon für niedrige vierstellige Beträge. Oder gar schon 3 stellig.

    Und dann stellt man sich einfach vor wie gut Videotechnik ist, wenn diese 5 oder gar 6 stellig kostet.

    Ich habe eine Spiegelreflexkamera zuhause. Mit entsprechenden Objektiven. Da wird jetzt die Kamera in 1000 ¤ Handys sprachlos.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.21 19:24 durch Grolt.

  2. Re: Qualität nicht überraschend

    Autor: budweiser 07.11.21 - 19:23

    > Und dann stellt man sich einfach vor wie gut Videotechnik ist, wenn diese 5 oder gar 6 stellig kostet.

    Und vor allem auch groß und schwer sein darf, ein Helikopter kann ja ein bisschen mehr tragen als eine Drohne.

  3. Re: Qualität nicht überraschend

    Autor: Mel 07.11.21 - 20:33

    Also die Beispiele auf Twitter sprechen eigentlich eine ganz andere Sprache. Da kenne ich von Drohnen wesentlich bessere Bilder/Videos. Selbst die Nahaufnahmen sind unscharf und verwaschen.

    Kann natürlich auch sein das diese Default nur in Kartoffelqualität gespeichert werden. Speicher ist zwar billig, aber bei entsprechenden Mengen dann halt doch wieder nicht...

  4. Re: Qualität nicht überraschend

    Autor: Kakiss 08.11.21 - 07:44

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Beispiele auf Twitter sprechen eigentlich eine ganz andere
    > Sprache. Da kenne ich von Drohnen wesentlich bessere Bilder/Videos. Selbst
    > die Nahaufnahmen sind unscharf und verwaschen.
    >
    > Kann natürlich auch sein das diese Default nur in Kartoffelqualität
    > gespeichert werden. Speicher ist zwar billig, aber bei entsprechenden
    > Mengen dann halt doch wieder nicht...

    Find ich auch,

    dass da jetzt Großveranstaltungen gefilmt werden ist jetzt auch nicht unbedingt schlimm, als eine Dauerüberwachung von Kommunikation und Filmen von öffentlichen Plätzen im allgemeinen.
    Das dürfen die dann auch gerne archivieren.

    Warum da jetzt ein Typ im Garten gefilmt wird? Müsste man halt im Kontext überprüfen, eventuell wurde jemand gesucht.
    Wenn es dann keine wirkliche Relevanz gibt gehört es gelöscht und nicht archiviert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
  2. Cloud Engineer / Cloud Architect mit Fokus auf Google Cloud Platform (m/f/x)
    Wabion GmbH, Stuttgart, Köln, deutschlandweit (Home-Office)
  3. (Wirtschafts-)Informatikerin als IT-Serviceverantwortliche (m/w/d) für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  4. Inhouse Berater SAP (m/w/d)
    über Hays AG, Giengen an der Brenz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Restposten & Einzelstücke reduziert
  2. (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W für 59€ inkl. Versand statt 79,14€ im Vergleich)
  3. (u. a. Sony KE-55XH90/P für 729€ statt 884,61€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de