Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Bundestag erlaubt…

Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: Kindliche Kaiserin 22.03.13 - 08:58

    Ich finde es schon bemerkenswert das man auf der Webseite der Tagesschau zu solchen Vorgängen nicht auch nur ein Sterbenswörtchen findet. Haben die nicht die Aufgabe die Bürger zu informieren? Immerhin ist das doch die Legitimation für die GEZ!

  2. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: c0de 22.03.13 - 09:26

    Sie glauben doch nicht im ernst, dass Nachrichten von ZDF/ARD/etc... objektiv und unabhängig sind.

    Es besteht eine sog. Nachrichtensperre und Manipulation. Am besten TV ausschalten und über Youtube und co. sich informieren.

  3. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: phex 22.03.13 - 09:34

    Kindliche Kaiserin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es schon bemerkenswert das man auf der Webseite der Tagesschau zu
    > solchen Vorgängen nicht auch nur ein Sterbenswörtchen findet. Haben die
    > nicht die Aufgabe die Bürger zu informieren? Immerhin ist das doch die
    > Legitimation für die GEZ!

    Wers glaubt ...
    Zum Beispiel war der Artikel aus dem unteren link so ziemlich die einzige Berichterstattung neben golem.de zu dem vom Bundesrat verabschiedeten Entwurf des Gesetzes.

    http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2012-12/tkg-pin-bundesrat

    Wenn man sowas erzählt, schaut einen mancher Bekannter schonmal so an, als ob man nicht vielleicht etwas verrückt ist, soetwas für möglich zu halten.
    Einfach, weil es nicht in den Nachrichten gesendet wurde.

    Heute sollte man nicht mehr sagen.
    "Dümmer als die Polizei erlaubt."
    Sondern (frei nach Kant).
    "Habt endlich wieder Mut, euch eures EIGENEN Verstandes zu bedienen !!!"



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.13 09:47 durch phex.

  4. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: phex 22.03.13 - 10:34

    EDIT:

    Wer suuuucht, ........ der findet.

    http://www.mdr.de/mediathek/themen/nachrichten/audio501312_zc-c5c7de76_zs-3795826d.html

    http://www.mdr.de/mdr-info/telekommunikation102.html

    Nur dass man dafür wahrscheinlich Radio gehört haben muss.
    Keine Ahnung, ob das auch im TV erwähnt wurde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.13 10:35 durch phex.

  5. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: cloudius 22.03.13 - 11:36

    Auf heute.de wird auch kurz darüber berichtet, leider kann man das jetzt hier nicht verlinken.

    Findet sich unter Politik -> gestern - 22.03 Uhr:
    Weitergabe von Internet- und Telefondaten neu geregelt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.13 11:36 durch cloudius.

  6. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: phex 22.03.13 - 11:54

    cloudius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf heute.de wird auch kurz darüber berichtet, leider kann man das jetzt
    > hier nicht verlinken.
    >
    > Findet sich unter Politik -> gestern - 22.03 Uhr:
    > Weitergabe von Internet- und Telefondaten neu geregelt

    So beiläufig, wie irgend möglich ...

    Aber wer bei DSDS gewonnen hat, oder was beim Bachelor passiert ist, muss man wochenlang lesen, sehen und hören.

    Übelste Gehirnwäsche ist das.

    Sollte ein Krieg ausbrechen, erfahren wir das wahrscheinlich in dem Augenblickm da wir den Blitz/Pilz der Atombombe sehen oder die Druckwelle "hören" können.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.13 11:59 durch phex.

  7. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: cloudius 22.03.13 - 13:04

    Dafür kommt im Ersten nächste Woche sogar ein "toller" Spielfilm, der sich mit dem Thema Sicherheit im Internet beschäftigt:

    [www.daserste.de]

    Da bin ich sehr gespannt, welche Botschaft uns da wieder vermittelt werden soll. Naja, ich kann's mir schon fast denken...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.13 13:05 durch cloudius.

  8. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: posix 23.03.13 - 05:26

    Ist doch nix neues das Gesetze oftmals klammheimlich durchgedrückt werden ohne großen Wind zu machen.
    Selbst Steuergesetze werden gerne mal zur WM durchgewunken wenn alle im Fussballfieber sind und garnicht recht realisieren was sonst noch abgeht.

  9. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: Charles Marlow 23.03.13 - 07:00

    Wo die Parteien ihre schmutzigen Griffel im Spiel haben, gibt es gewiss keine ausgewogene Berichterstattung über ihre Entscheidungen. Zumindest nicht vor 22 Uhr.

  10. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: x2k 23.03.13 - 13:20

    Da bleibt nur eins jeder der den Bericht liest mus den medien druck machen, und zwar allen Medien. Zeitungen rlt und co. Wenn wir als betroffene nicht nicht alle hebel in bewegung setzten. Jeder muss das weiter verbreiten . Gibts nicht für jeden mist sonen shit storm wsrum dafür nicht?

  11. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: Sinco 23.03.13 - 14:06

    So naiv ist doch wohl keiner, den öffentlich rechtlichen erstens ein sterbenswörtchen zu glauben und zweitens zu glauben, dass die alles berichten, was dem bürger angehen könnte (hauptsache der papst ist neu gewählt und es wird drüber berichtet, wie er ein kind auf die stirn küsst anstatt den boden eines flughafens)
    Wie schon gesagt wurde: besser im internet news verfolgen, weil man da (noch) meinungs- und pressefreiheit hat!

  12. Re: Komisch in den Öffentlich-rechtlichen wird davon nicht berichtet!

    Autor: Prypjat 25.03.13 - 08:38

    Kindliche Kaiserin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es schon bemerkenswert das man auf der Webseite der Tagesschau zu
    > solchen Vorgängen nicht auch nur ein Sterbenswörtchen findet. Haben die
    > nicht die Aufgabe die Bürger zu informieren? Immerhin ist das doch die
    > Legitimation für die GEZ!

    Liebe Kindliche Kaiserin,

    Sie sollen nichts hinterfragen! Sie sollen Mutantenstadl gucken, dazu schunkeln und Ihr Glas Wein genießen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bastian ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. TÜV SÜD Gruppe, München
  3. Hays AG, Ruhrgebiet
  4. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 4,99€
  3. 49,99€
  4. 49,94€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Lumi: Pampers kündigt Smart-Windel an
    Lumi
    Pampers kündigt Smart-Windel an

    Die Lumi von Pampers ist ein vernetztes System für Babys und ihre Eltern, die damit ihren Nachwuchs rund um die Uhr überwachen können. Die Windel enthält einen Feuchtigkeits- und Bewegungssensor, dazu kommen eine App und eine Full-HD-Babycam.

  2. WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion
    WatchOS 5.3
    Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

    Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.

  3. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.


  1. 08:29

  2. 08:15

  3. 21:15

  4. 20:44

  5. 18:30

  6. 18:00

  7. 16:19

  8. 15:42