Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Bundestag erlaubt…

Passwörter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Passwörter?

    Autor: Danez 23.03.13 - 13:21

    Woher wollen die den die Email Passwörter oder Dropbox Passwörter bekommen? Glaube erstens kaum, dass einer der Anbieter die unverschlüsselt speichert und zweitens wohl auch kaum rausrückt.

  2. Re: Passwörter?

    Autor: Sinco 23.03.13 - 14:00

    Weißt du, was auf deinem Handy gespeichert wird? Nach diesem "Whatsapp skandal" bin ich mir nun gar nicht mehr so sicher, ob diese Anbieter solche passwörter auf dem handy verschlüsseln geschweige denn auf deren Servern... ausserdem lassen sich viele einfache md5 hash's über datenbanken entschlüsseln... das heißt: wer ein ziemlich einfaches passwort / pin hat, ist vor entschlüsselung generell nicht sicher...
    IP's werden einfach so rausgegeben ohne Grund! Und alle persönliche Daten auch!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.13 14:00 durch Sinco.

  3. Re: Passwörter?

    Autor: NeverDefeated 24.03.13 - 03:06

    Danez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher wollen die den die Email Passwörter oder Dropbox Passwörter bekommen?
    > Glaube erstens kaum, dass einer der Anbieter die unverschlüsselt speichert
    > und zweitens wohl auch kaum rausrückt.

    "Glauben" braucht man da nichts mehr.

    Solche Fragen sollte man spätestens seit dem Carrier-IQ-Skandal nicht mehr stellen. Glaubt jemand heute noch ernsthaft, es wäre nicht möglich für Hersteller und Provider solche Funktionalitäten direkt in den Kernel zu kompilieren/im Speicher zu verstecken und sie somit besser vor neugierigen Blicken zu schützen als die Carrier IQ Software? Bei iOS ist der Quellcode des Kernels nicht einmal bekannt. Da tun sich selbst Sicherheitsprofis schwer Hintertürchen im System finden.

    Carrier IQ konnte bis hin zu einzelnen Tastendrücken alles auf dem Handy mitloggen und an den Provider senden, inklusive Nutzerdaten. Ein Passwort mitzulesen ist kein Problem, wenn man sogar einzelne Tastendrücke aufzeichnen kann und wer soll nachprüfen, welche Daten ein Provider von den Handys seiner Kunden kopiert und speichert? Im Zweifelsfall transferiert man die Daten gleich auf einen Server ins Ausland, so dass nie ein deutscher Datenschutzbeauftragter über diese Daten stolpert.

    Oder man lässt sich die ganzen Nutzerdaten gleich vom Nutzer auf die Server kopieren, damit man sie besser mit Dataminingtools durchsuchen kann. Dafür gibt es bei Apple z.B. die Gerätesicherung in der iCloud.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken)
  3. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22