1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Gegen Megaupload…

Bitte nicht....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte nicht....

    Autor: Kasabian 23.08.13 - 17:43

    ich konnte Schmitz, jetzt Kim Dotcom und demnächst wahrscheinlich Kimberle Dotcom, noch nie leiden und kann es auch nicht mehr lesen.

    Was hat der Kerl denn wirklich für die Weltgemeinschaft vollbracht?

  2. Re: Bitte nicht....

    Autor: nykiel.marek 23.08.13 - 17:49

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich konnte Schmitz, jetzt Kim Dotcom und demnächst wahrscheinlich Kimberle
    > Dotcom, noch nie leiden und kann es auch nicht mehr lesen.
    >
    > Was hat der Kerl denn wirklich für die Weltgemeinschaft vollbracht?


    Und du?
    LG, MN

  3. Re: Bitte nicht....

    Autor: isaaq 23.08.13 - 18:01

    Ich mag ihn auch nicht als Person aber ich finde das, was er tut gut. Denn er geht sämtlichen Behörden auf den Zeiger indem er aktiv seine Rechte einfordert.

    Er erinnert den Neuseeländischen Staat an seine Rechtsstaatlichkeit und deckt Unrecht auf. Zudem scheint er rechtlich auch nicht schlecht Beraten sein. Somit bewegt sich die ganze Sache auch und ist nicht nur heißes bla bla.

  4. Re: Bitte nicht....

    Autor: red creep 23.08.13 - 18:35

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich konnte Schmitz, jetzt Kim Dotcom und demnächst wahrscheinlich Kimberle
    > Dotcom, noch nie leiden und kann es auch nicht mehr lesen.
    >
    > Was hat der Kerl denn wirklich für die Weltgemeinschaft vollbracht?

    Was hast du denn für die Weltgemeinschaft vollbracht? Wahrscheinlich auch nicht mehr als Kim Schmitz. Er ist nicht der größte Charismatiker. Er ist direkt, etwas ungehobelt, steht gerne im Mittelpunkt und hat eine zweifelhafte Vergangenheit. Dafür ist er aber auch jemand, der die Sachen anpackt, etwas unternimmt und nicht nur rumlabert (auch wenn er oft "laut" ist).
    Aber anscheinend gibt es Menschen, die aus der K.T. zu Guttenberg Geschichte nichts gelernt haben, immernoch aalglatten Schnöseln und Anzugträgern blind vertrauen, jede Art von Individualität verteufeln und Charakter völlig falsch definieren.

  5. Re: Bitte nicht....

    Autor: Dumpfbacke 23.08.13 - 19:10

    isaaq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag ihn auch nicht als Person aber ich finde das, was er tut gut. Denn
    > er geht sämtlichen Behörden auf den Zeiger indem er aktiv seine Rechte
    > einfordert.
    Du meinst das Verteilen von Cracks/ Keygens für PC Spiele und den Spielen selber, die Aufforderung möglichst viel Traffic zu erzeugen, auch durch unerlaubte Filmkopien ohne Konsequenzen für die Uploader und die Filmkopien auch nach mehrfacher Aufforderung nicht zu löschen, sondern nur die Verlinkung?
    Ich wusste gar nicht, dass wir darauf ein Recht haben.
    Aber man lernt nie aus.
    mfg

  6. Re: Bitte nicht....

    Autor: tomate.salat.inc 23.08.13 - 19:19

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich konnte Schmitz, jetzt Kim Dotcom und demnächst wahrscheinlich Kimberle
    > Dotcom, noch nie leiden und kann es auch nicht mehr lesen.
    Und wer zwingt dich dazu diesen Artikel zu lesen?

    > Was hat der Kerl denn wirklich für die Weltgemeinschaft vollbracht?
    ... und was hast du so vollbracht?

  7. Re: Bitte nicht....

    Autor: zampata 23.08.13 - 19:21

    ah jetzt sind es schon Terrorkopierer?

    Man muss schon arg verblendet zu sein um einen der illegal mit dem Kopier ein paar Nullen und Einsen Kopiert und einen Terroristen der ein Flugzeug entführt und mittels Selbstmordattentate unschuldige tötet auch nur annähernd auf eine Linie zu setzen.

    Prism ist also nicht für die bösen Terroristen sondern für alle,
    egal ob Mörder oder Falschparker

  8. Re: Bitte nicht....

    Autor: Tourist 23.08.13 - 19:31

    Ich habe nicht gelesen ob diese Anschuldigungen gegen ihm auch bewiesen worden wären. Gab sowas überhaupt? Für mich ist es deshalb nicht ganz klar, weil die Urheberrechte sind international, dazu bräuchte man gar kein Auslieferungsverfahren.

  9. Re: Bitte nicht....

    Autor: Kasabian 24.08.13 - 17:52

    nichts oder nicht viel aber ich stelle mich auch nicht hin und tue so als ob ich die Welt retten täte.

  10. Re: Bitte nicht....

    Autor: Kasabian 24.08.13 - 17:55

    mal von dem was seine "Glaubenbürder" bei Megaload eingestellt haben, warum tut er das???

    Antwort: der Kohle zu liebe und weil er weisst dass er sein Publikum finden wird, es diese "Glaubigen" halt gibt.

  11. Re: Bitte nicht....

    Autor: Kasabian 24.08.13 - 18:03

    ICH habe meine Mitmenschen nicht verarscht und ausgebeutet, mich als Welterretterer dargestellt und selbst, ständig und immer wieder publiziert.

    Was ihc hingegen zumindest für meine Region getan habe, war eine Million Euro Steuergelder durch einen Tipp wieder einzuholen, was unsere Behörden sonst aus dem Fenster geworfen hätten. Bekommen habe ich dafür noch nicht einmal einen feuchten Händedruck oder ein Dnakeschön. Vielleicht hätte ich auch zur Presse erst laufen sollen, was mir allerdings nicht einmal in den Sinn gekommen wäre und ist. Besser wäre es gewesen, denn gebrüstet haben sich damit die Idioten, welche diese Steuergelder erst aus dem Fenster warfen damit selbst. Es war auf einmal deren Idee einen unabhängigen Gutachter aus der Schweiz noch einmal zu Rate zu ziehen.

    Und was hast du getan? ...

    Solche Typen sind doch nichts anderes als das was wir in der Politik haben. Selbstdarsteller. Und das muss man ihnen lassen.... Selbstdarstellung und Volksverarschung beherrschen diese.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.13 18:05 durch Kasabian.

  12. Re: Bitte nicht....

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.13 - 22:28

    Glaubst du das eigentlich auch selber oder reicht es dir wenn andere es tun?
    Entweder Behörden schmeißen Geld zum Fenster raus, dann ist es aber auch schon ausgegeben, oder sie tun es nicht. Wie Funktioniert denn dein nachträgliches wieder einholen von bereits ausgegebenen Steuergeldern?
    Vielleicht schreibst du die Antwort direkt als Mail an zb Herrn Wowereit.

  13. Re: Bitte nicht....

    Autor: Abseus 25.08.13 - 03:24

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich konnte Schmitz, jetzt Kim Dotcom und demnächst wahrscheinlich Kimberle
    > Dotcom, noch nie leiden und kann es auch nicht mehr lesen.
    >
    > Was hat der Kerl denn wirklich für die Weltgemeinschaft vollbracht?

    Ähhhhhhh nichts?

  14. Re: Bitte nicht....

    Autor: User2 25.08.13 - 15:35

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nichts oder nicht viel aber ich stelle mich auch nicht hin und tue so als
    > ob ich die Welt retten täte.


    dann flieg mal in die USA, solche Menschen gibt es viel mehr als man hier in den Medien liest/sieht :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Service Delivery Manager (m/w/d) im Bereich Unix
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
  2. IT Projektmanager (m/w/d)
    Fresenius Medical Care, Bad Homburg
  3. Informatiker (m/w/d) im Referat "Informationstechnik&qu- ot; der Zentralabteilung
    BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  4. Fachkraft IT (m/w/d), Netzwerkspezialist/IT Administrator
    Stadtwerke Saarbrücken GmbH, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de