Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Snowden befragt…
  6. Thema

Man kann von Putin halten was man will

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Strizh7 17.04.14 - 19:54

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gehts noch?
    > Was die Russen in Tschetschenien gemacht haben und noch immer machen grenzt
    > an Genozid. Versuch gar nicht erst nachzufragen, ich werde dich nicht mit
    > Details versorgen. Du kannst das Golem-Forum bedienen also kannst du auch
    > google bedienen.


    Der "Genozid" wurde eher an der russischen Bevölkerung in Tschechenien begangen.
    "Angaben seit 1994 aufgrund des Krieges und seiner Folgen ums Leben gekommen, teilte im August 2005 der tschetschenische Staatsratsvorsitzende Taus Dschabrailow (ein Tschetschene) mit. Von den Opfern seien etwa 100.000 russischer Abstammung, weitere 30.000 bis 40.000 seien tschetschenische Kämpfer oder Zivilisten gewesen, schätzte er"

    Und nochmal mein Beitrag von der letzten Seit:
    Tschetchenien war unabhängig nach 1996. Alle russischen Truppen haben sich zurückgezogen und die Republik war "de facto" ein eigener Staat (was übrigens den Leuten in der Ukr. verwehrt wird). Was ist dann passiert. 1999 Haben Tschetchenen dann das Kernland Russlands angegriffen und der zweite Krieg begann, nach den chaotischen Jahren als eigener Staat sind viele Tschetchenen im zweiten Konflikt übergelaufen die im ersten Konflikt noch gegen Russland kämpften für einen eigenen Staat. So auch der Vater von Kadyrow der gegen Russland kämpfte 1995 und 1999 die Seite wechselte.

  2. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 19:55

    Äpfel und Birnen. Wann haben die USA das letzte mal ein Gebiet militärisch annektiert?

    Und viel wichtiger, mit welcher dämlichen Logik macht ein Verbrechen ein anderes Verbrechen weniger zu einem Verbrechen?

  3. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: NeoTiger 17.04.14 - 19:57

    moppler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber Humor hat der Mann!

    Wenn man ihm auch dauernd so viel Bullshit erzählt, kann er ja nur noch darüber lachen:

    https://www.youtube.com/watch?v=urGLJlEECIc&t=22m15s

  4. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Centin 17.04.14 - 20:08

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gehts noch?
    > Was die Russen in Tschetschenien gemacht haben und noch immer machen grenzt
    > an Genozid. Versuch gar nicht erst nachzufragen, ich werde dich nicht mit
    > Details versorgen. Du kannst das Golem-Forum bedienen also kannst du auch
    > google bedienen.

    Ach, so einfach kann man sich um Argumente drücken. Wie ein Vorredner bereits geschrieben hatte, Tschetschenien war nach dem ersten Krieg unabhängig und die Islamisten dort wurden von den Saudis finanziert, das ist Fakt, kann man auch bei westlichen Zeitungen nachlesen (z.B. Guardian usw.). Aber wie es nun mal bei Fanatikern so ist, geben sie erst Ruhe wenn sie im Paradies sind. Deshalb wurde der Terror auf Dagestan und Zentral-Russland ausgedehnt. Als Ergebnis gab es den zweiten Krieg.

    Des Weiteren hat Russland viel Geld in den Wiederaufbau Tschetscheniens gesteckt, das sieht man wenn man beispielsweise Grosny mit anderen russischen Städten vergleicht. Ganz im Gegensatz zu den Amis, die ein Gebiet erstmal zur "Demokratie" bomben und sich dann heimlich verdrücken wie im Irak und Libyen.

  5. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 20:11

    Lächerlich.
    Ein Tschetschene also? Aha, trotzdem kremeltreu-abhängig.
    http://www.nzz.ch/aktuell/startseite/articleD2DB9-1.164358

    Wenn es russische Opfer gab, kann es natürlich keine russischen Täter geben.
    Russische Propaganda-Logik die keinen Nanometer Gehirnmasse standhält.

    Weiter werde ich mich nicht mit dir und deinen simplen Ablenkungen und rethorischen Bauerntricks auseinandersetzungen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.14 20:12 durch teenriot*.

  6. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 20:16

    Blabla.
    Tschetschenien war nicht unabhängig und was soll der Rest den du erzählst?
    Soll der genozidartige Kriegsführung rechtfertigen?
    Lass es sein.

  7. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 20:18

    Echt. In der DDR wurde auch gewählt.
    Ne Kriegsdrohung im Hinterkopf, ne Kalaschnikow im Rücken und ne durchsichtige Wahlurne können wunder bewirken.

  8. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Centin 17.04.14 - 20:31

    Paar Zitate aus Wikipedia:
    "...immer stärker werdenden radikalen Gruppierungen, die von eingeströmten ausländischen, zumeist arabischen Kriegsherren ideologisch inspiriert, finanziert und teilweise angeführt wurden."

    "Am 7. August 1999 marschierten wahhabitische Einheiten unter Schamil Bassajew und Ibn al-Chattab in Dagestan ein, um es einem islamisch-fundamentalistischen Kalifatstaat anzuschließen, der langfristig den ganzen Nordkaukasus umfassen sollte. Es kam zu schweren Gefechten mit der russischen Armee."

    Tschetschenien war zwar nicht "juristisch" unabhängig, durch den kompletten Abzug russischer Truppen aber faktisch schon.

    Führ dich weiter wie ein "Teeny" auf, überzeugen wirst du mit deiner Art aber keinen.

  9. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 20:33

    PLONK

  10. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Anonymer Nutzer 17.04.14 - 20:36

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und viel wichtiger, mit welcher dämlichen Logik macht ein Verbrechen ein
    > anderes Verbrechen weniger zu einem Verbrechen?

    Wo relativiert hier jemand, bitte? Du kannst doch nicht diskutieren indem du anderen Positionen unterstellst.

    Alles was ich sagen will ist, dass wir erstmal vor der eigenen Haustür fegen sollten. google benutzen kannst du von mir aus selber, schau z.B. mal nach was z.B. in Laos passiert ist im Rahmen des Vietnamkriegs. Hast du damit keine Problem?

    Es kann nicht sein dass wir zu einem Land Beziehungen pflegen, dass Taten begeht für die wir andere verurteilen. Wenn das nicht so wäre, dann gäbe jetzt beispielsweise auch in der Ukraine sehr viel weniger Probleme.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.14 20:39 durch moppler.

  11. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Centin 17.04.14 - 20:37

    Und Kriegsverbrechen hab ich niemals durch russische Opfer relativiert, das war deine Behauptung. Aber man sollte schon nicht so naiv sein und jeden Mist ungeprüft aus den Medien nachplappern und schon garnicht mit der "Genozid-Keule" rumschwingen.

  12. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 20:40

    Die nächsten Relativierungen um zu sagen das jemand anderes nicht relativiert hat.

  13. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Centin 17.04.14 - 20:41

    moppler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot* schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und viel wichtiger, mit welcher dämlichen Logik macht ein Verbrechen ein
    > > anderes Verbrechen weniger zu einem Verbrechen?
    >
    > Wo relativiert hier jemand, bitte? Du kannst doch nicht diskutieren indem
    > du anderen Positionen unterstellst.
    >
    > Alles was ich sagen will ist, dass wir erstmal vor der eigenen Haustür
    > fegen sollten. google benutzen kannst du von mir aus selber, schau z.B. mal
    > nach was z.B. in Laos passiert ist im Rahmen des Vietnamkriegs.
    >
    > Es kann nicht sein dass wir zu einem Land Beziehungen pflegen, dass Taten
    > begeht für die wir andere verurteilen. Wenn das nicht so wäre, dann gäbe
    > jetzt beispielsweise auch in der Ukraine sehr viel weniger Probleme.

    Genauso siehts aus. Sehr interessant ist auch die Rolle Amerikas in Nicaragua. Da wurde ein unschuldiges Land vom CIA mit Terror überzogen, nur weil eine gewählte linke Regierung den Amis nicht passte.

  14. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 20:42

    Und die nächsten Relativierungen um jemanden zuzustimmen der behauptet das jemand anderes nicht relativiert.

  15. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Strizh7 17.04.14 - 20:45

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lächerlich.
    > Ein Tschetschene also? Aha, trotzdem kremeltreu-abhängig.
    > www.nzz.ch
    >
    > Wenn es russische Opfer gab, kann es natürlich keine russischen Täter
    > geben.
    > Russische Propaganda-Logik die keinen Nanometer Gehirnmasse standhält.
    >
    > Weiter werde ich mich nicht mit dir und deinen simplen Ablenkungen und
    > rethorischen Bauerntricks auseinandersetzungen

    Du sprichst hier gerade von den wahrscheinlich radikalsten Islamisten die es auf dieser Welt gibt. Sie führen fast alle wichtigen Einheiten in Syrien zb. Teile der ISIS.

    Und dein Artikel beweist doch genau was ich gesagt habe:
    Jedermann weiss, dass aus Tschetschenien geflüchtet ist, wer konnte. Das betrifft besonders jene Volksgruppen, die sich nicht als die natürlichen Hausherren der Republik aufspielen konnten - obwohl sie vielleicht schon seit Generationen da lebten: Russen, Inguschen, Georgier, Armenier, Juden, Aseri und viele andere mehr.

    Es sind eben sehr viele Leute gestorben die ebene keine Tschechenen waren.

  16. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: ubuntu_user 17.04.14 - 20:48

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Äpfel und Birnen. Wann haben die USA das letzte mal ein Gebiet militärisch
    > annektiert?

    irak, afghanistan, libyen
    annektiert sind durch lobbying die komplette nato,japan und südkorea.

  17. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 20:49

    Strizh7 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es sind eben sehr viele Leute gestorben die ebene keine Tschechenen waren.

    Hat das irgendjemand bestritten?

    Es ist widerlich als Antwort darauf das es genozidartigen Krieg gegen die Tschetschenen gab, nur von russischen Opfern zu sprechen und die Tschetschenischen Opfer derart rhetorisch verschwinden zu lassen.

    Auch hier gilt - PLONK.
    Viel Spaß nach bei der Zeitverschwendung das deutsche Meinungsbild zu beeinflussen, was seit Monaten nicht klappt.

  18. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 20:49

    Du weist nicht was 'Annektieren' bedeutet.

  19. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Strizh7 17.04.14 - 20:54

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du weist nicht was 'Annektieren' bedeutet.


    Jedenfalls etwas anderes wie ein Referendum + 0 gefallener Schüsse und toter und 9000 übergelaufener ukrainischer Soldaten.

    Ich versteh nicht wie man auf seiner offensichtlich falschen Meinung nur so stark beharren kann!

  20. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Terrier 17.04.14 - 21:00

    Das ist der übliche Hass auf Russland eben. Die Krim sei annektiert, die Ukraine überfallen und Georgien sowie Armenien einverleibt ... die Lügen kennen zu Kriegszeiten keine Grenzen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. Berliner Wasserbetriebe, Berlin
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go
  2. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  3. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
      iPhone
      Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

      Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

    2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
      Dunkle Energie
      Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

      Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

    3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
      Smartphones
      Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

      Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


    1. 19:16

    2. 19:02

    3. 17:35

    4. 15:52

    5. 15:41

    6. 15:08

    7. 15:01

    8. 15:00