1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Snowden befragt…

Man kann von Putin halten was man will

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Anonymer Nutzer 17.04.14 - 17:13

    aber Humor hat der Mann!

  2. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: ubuntu_user 17.04.14 - 17:18

    moppler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber Humor hat der Mann!

    außerdem kein massenmörder wie obama

  3. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Mingfu 17.04.14 - 17:26

    Und Tschetschenien zählt ja nicht...

  4. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Der schwarze Ritter 17.04.14 - 17:33

    Der war gut.

  5. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Irrer Jihad-Stalinist 17.04.14 - 17:43

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Tschetschenien zählt ja nicht...

    Natürlich zählt die Beendigung des US-Saudischen Söldnerkrieges gegen Rußland in der russischen Teilrepublik Tschetschenien. Hat er gut gemacht im Gegensatz zu Jelzin und Lebed.

  6. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Mingfu 17.04.14 - 17:46

    Der Name ist Programm.

    Aber vermutlich wird gleich auch noch das dialektische Meisterwerk gelingen, warum die Annexion der Krim als Selbstbestimmungsrecht der Völker durchgeht, während Russlands Unterdrückung in seinen südlichen kaukasischen Landesteilen als Kampf gegen den Terrorismus zählt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.14 17:49 durch Mingfu.

  7. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Granini 17.04.14 - 17:58

    Na weil er strategisch Zugang zum Schwarzen Meer braucht. Zugang zum Atlantik braucht er auch noch als Schutz gegen Amerika, deswegen sollten wir uns schonmal vorbereiten eingegliedert zu werden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.14 18:00 durch Granini.

  8. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Anonymer Nutzer 17.04.14 - 18:04

    Kann man ihm alles vorwerfen. Solange man nicht so tut als wären die Amerikaner auch nur ein Quant besser. Das nervt halt an der ganzen Diskussion.

  9. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: dit 17.04.14 - 18:17

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Tschetschenien zählt ja nicht...

    omg... wenn man keine Ahnung hat... einfach nicht vermehren...

  10. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: ubuntu_user 17.04.14 - 18:27

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Name ist Programm.
    >
    > Aber vermutlich wird gleich auch noch das dialektische Meisterwerk
    > gelingen, warum die Annexion der Krim als Selbstbestimmungsrecht der Völker
    > durchgeht, während Russlands Unterdrückung in seinen südlichen kaukasischen
    > Landesteilen als Kampf gegen den Terrorismus zählt.

    kaukasus = haben gewählt, bei russland zu bleiben
    krim = haben gewählt, zu russland zu kommen

  11. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: al-bundy 17.04.14 - 18:28

    Hoffentlich hälst du dich dran.

  12. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: ubuntu_user 17.04.14 - 18:29

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Tschetschenien zählt ja nicht...

    tut es auch nicht. was hat der kampf gegen bewaffnete, von saudi-arabien finanzierte söldner mit dem einmarsch in souveräne staaten wie afghanistan, irak, libyen zu tun?
    Zumal der Großteil von Tschetschenien ja zu Russland gehören will.

  13. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: al-bundy 17.04.14 - 18:30

    Na dann ist ja gut. LOL

  14. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: al-bundy 17.04.14 - 18:35

    Irrer Jihad-Stalinist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich zählt die Beendigung des US-Saudischen Söldnerkrieges gegen
    > Rußland in der russischen Teilrepublik Tschetschenien. Hat er gut gemacht
    > im Gegensatz zu Jelzin und Lebed.
    Hier ist der Name eindeutig Programm.

    In Wirklichkeit hat Putin einen moskaufeindlichen islamistischen Diktator gegen einen moskaufreundlichen islamistischen Diktator ausgestauscht und dafür mussten mal eben 300.000 tschetschenische Zivilisten ihr Leben lassen.

  15. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: oBsRVr666 17.04.14 - 18:40

    +1

  16. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: linux-macht-glücklich 17.04.14 - 18:40

    Wenn man sich die Rüstungsausgaben vergleicht, die Zahl der Stützpunkte in aller Welt und alle Kriege oder sagen wir humane Auslandseinsätze wo die Amis aktiv waren oder sind, dann ist es sogar so das da Russland eindeutig viel besser abschneidet.
    Die westliche Wertegemeinschaft kann überall große Haufen machen, aber wenn es so aussieht, als wenn Russland oder Putin vielleicht gepupst haben, dann ist aber Alarm! Zumindest in den hiesigen Medien.

    MfG vom glücklichen Linuxer

  17. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: al-bundy 17.04.14 - 18:42

    Mal abgesehen davon, dass das mit dem Kampf gegen "von saudi-arabien finanzierte söldner" nur ein Vorwand war, auch Tschetschenien war zu dieser Zeit eindeutig ein souveräner Staat. Ebenso wie jetzt die Ukraine.
    Aber für Towarischtsch Putin gelten offenbar andere Standards.

  18. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: linux-macht-glücklich 17.04.14 - 19:19

    Wenn für Putin die gleichen Standards gelten würden, würde der jetzt Massenvernichtungswaffen in der Ost Ukraine finden und einmarschieren wie die Amis im Irak. Oder er würde was wie die Brutkasten Lüge inszenieren.

    Wir können alle froh sein das sich Putin Russland nicht an den Standards orientiert, die andere vorgegeben haben.

    MfG vom glücklichen Linuxer

  19. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: Anonymer Nutzer 17.04.14 - 19:33

    moppler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man ihm alles vorwerfen. Solange man nicht so tut als wären die
    > Amerikaner auch nur ein Quant besser. Das nervt halt an der ganzen
    > Diskussion.


    Richtig. Aber über Freunde sagt man nix schlechtes ;)

  20. Re: Man kann von Putin halten was man will

    Autor: teenriot* 17.04.14 - 19:47

    Gehts noch?
    Was die Russen in Tschetschenien gemacht haben und noch immer machen grenzt an Genozid. Versuch gar nicht erst nachzufragen, ich werde dich nicht mit Details versorgen. Du kannst das Golem-Forum bedienen also kannst du auch google bedienen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Koblenz, Mainz, Trier

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles für 10,29€, Titanfall 2 für 4,49€, Die Sims 4 für 5,49€, Mafia 3...
  2. (nur ein Gutschein pro Kunde)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter