Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Snowden befragt…

"Propagandawerkzeug Russlands"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Propagandawerkzeug Russlands"

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.14 - 10:02

    Schaut mal an, wie viel Propagandawerkzeuge die USA haben.
    In den Medien stehen nur noch die von den USA verbreiteten Lügen. Ob Ukraine, ob Syrien, ob irgend ein anderes Land. Merkel ist eine Marionette Obamas, genau wie der Großteil der EU. Die NATO sowieso. Das Hinterfragt KEIN SCHWEIN.

    Aber Russland...schon klar. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Der Westen ist tausend mal schlimmer als Russland, Marschiert in Länder ein ohne die Bevölkerung zu fragen. Jetzt streitet die USA um die Ukraine - was zur Hölle geht die USA die Ukraine an?

    Die USA hat nur ein Motto: Der Feind deines Feindes ist dein Freund.
    Den USA ist kein Mittel heilig, aber darüber redet kein Schwein.

  2. Re: "Propagandawerkzeug Russlands"

    Autor: Terrier 18.04.14 - 13:31

    Die EU war seit dem Vertrag von Lissabon faschistisch geprägt. Was daraufhin passiert ist, war vorhersehbar.

    Die ganzen Krisen, die darauf gefolgt sind - Griechenland und die Ukraine - sind alles Lügen, nur um sich an den Ressourcen der EU-Mitgliedsstaaten zu bereichern.

    Griechenland wurde als der "Pleiten-Staat" von der EU verunglimpft. Dabei stand Griechenland schon in einem lange andauernden Krieg mit der Türkei um das Ägäische Meer und das dort vorhandene Gas und Erdöl.

    http://www.welt.de/wall-street-journal/article114261638/Griechenlands-Rohstoff-Gier-provoziert-die-Tuerkei.html

    Daraufhin wurde Griechenland von der EU mit Schuldenfallen destabilisiert. Das gleiche passiert gerade in der Ukraine. Man beutet nur die Staaten aus und stellt dabei meist den Angegriffenen als den Aggressor und Sündenbock hin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  4. 179,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00