Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Snowden befragt…

Putinversteher - kleiner Gag

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Putinversteher - kleiner Gag

    Autor: linux-macht-glücklich 17.04.14 - 18:54

    zur Auflockerung.

    Warum gibt es nur so viele Putinversteher?

    Na weil der Deutsch kann seit seiner Zeit in Dresden.

    Und er war bis vor kurzem mit einer russischen Deutsch Lehrerin verheiraten.

    Da haben wir also im Kreml jemanden mit dem Deutschland sehr wahrscheinlich gut kommunizieren könnte und was machen wir bzw. "unsere" Politiker und Medien, treten ihm gegens Schienenbein.

    MfG vom glücklichen Linuxer

  2. Re: Putinversteher - kleiner Gag

    Autor: al-bundy 17.04.14 - 19:08

    Stimmt, anstatt vor ihm zu buckeln, wie es sich gehört.
    Moment mal, buckeln tun ja längst schon wieder die meisten führerliebenden Gutmichel.

  3. Re: Putinversteher - kleiner Gag

    Autor: linux-macht-glücklich 17.04.14 - 19:14

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, anstatt vor ihm zu buckeln, wie es sich gehört.
    > Moment mal, buckeln tun ja längst schon wieder die meisten führerliebenden
    > Gutmichel.

    Ich glaube manche wurmt, das so einige nicht vor der Position buckeln die man wohl offiziell zu haben hat, wie es scheint.

    Ich bin dafür das man nur aus echter eigener Überzeugung Positionen vertritt, nicht aus Angst oder Furcht und auch nicht wegen erhoffter Vorteile und auch nicht weil es nun mal der Job ist, man dafür bezahlt wird.

    MfG vom glücklichen Linuxer

    Edit = Typo



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.14 19:22 durch linux-macht-glücklich.

  4. Re: Putinversteher - kleiner Gag

    Autor: Anonymer Nutzer 17.04.14 - 19:36

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, anstatt vor ihm zu buckeln, wie es sich gehört.
    > Moment mal, buckeln tun ja längst schon wieder die meisten führerliebenden
    > Gutmichel.


    Also aktuell buckeln wir ja wohl eher gegenüber den USA. Aber das passt schon so. Stimmts? Hauptsache rrstmal von usa und nato ablenken und neues feindbild erschaffen.

  5. Re: Putinversteher - kleiner Gag

    Autor: SelfEsteem 17.04.14 - 20:37

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und neues
    > feindbild erschaffen.

    So neu ist das Feindbild garnicht. Ausserdem stellt das die Frage, ob alle, die Putin hier verteidigen, ihn wirklich dolle finden, oder ob die geistige Leistungsfaehigkeit einfach nur nicht fuer mehrere Feindbilder gleichzeitig ausreicht ... *hust hust* ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. PES 2020 im Test: Perfektes Rasenschach - trotz alter Probleme
    PES 2020 im Test
    Perfektes Rasenschach - trotz alter Probleme

    Neue Partner-Clubs, erweiterte Online-Funktionen und aufgewertete Spielbarkeit: Konami will mit PES 2020 dem Rivalen Fifa 20 die Stirn bieten. Doch im Test aller Spieloptionen bringen bekannte Schwächen das Spiel ins Wanken.

  2. SpaceX: Das Starship nimmt Form an
    SpaceX
    Das Starship nimmt Form an

    Der erste echte Prototyp des Starship ist fast fertig. Am Samstag soll er offiziell vorgestellt werden. Aber schon vorher wurden einige Details bekannt.

  3. Mobilfunkstrahlung: Demonstranten nennen 5G ein Verbrechen
    Mobilfunkstrahlung
    Demonstranten nennen 5G ein Verbrechen

    Am Wochenende haben die Gegner von 5G und Mobilfunk demonstriert. Sie fürchten mehr Krebsfälle durch die Mobilfunkstrahlung. Doch die Stiftung Warentest widerspricht ihnen.


  1. 15:10

  2. 14:52

  3. 14:24

  4. 13:24

  5. 13:04

  6. 12:42

  7. 12:31

  8. 12:03