Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultrabooks: Apple erhält Patent…

D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: spambox 17.02.12 - 08:57

    ...weil seine Geräte Bildschirme haben, die man auf die Tastatur runterklappen kann.

    Dass sowas möglich ist, zeigt die Schwächen der versch. Rechtssysteme auf.
    Ich bin gespannt, wieviel Schaden Apple damit in der freien Wirtschaft anrichtet.

    #sb

  2. Re: D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: Rungard 17.02.12 - 09:14

    Artikel lesen -> Artikel verstehen -> Nachdenken -> Posten

    In der Reihenfolge bitte.

  3. Re: D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: spambox 17.02.12 - 09:28

    Andere Berichte zum Thema lesen -> Zusammenhänge herstellen -> Sinnvolle Beiträge in Foren schreiben!

    Medienkompetenz muss man erstmal lernen.

    #sb

  4. Re: D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: Rungard 17.02.12 - 09:35

    Ich fürchte nur, du stellst Zusammenhänge her, wo gar keine sind.

    > Medienkompetenz muss man erstmal lernen.

    Na dann fang schonmal damit an.

  5. Re: D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: Gu4rdi4n 17.02.12 - 09:38

    das ist nur die spitze. Wenn der TV kommt, ruiniert apple den gesamten Multimedia bereich.

  6. Re: D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: Blablablublub 17.02.12 - 09:48

    Das heißt, alle (aber auch wirklich alle) Hersteller von irgendwas sollten jede noch so geringfügige Idee sofort beim Patentamt einreichen. Machen sie es nicht, macht es Apple irgendwann (Scheiß auf Prior-Art) - und alle Anderen bekommen die Arschkarte ...

    Tolle neue Welt - in der man runde Gummifüße zum Patent oder abgerundete Ecken zum Geschmacksmuster erklären lassen kann.

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  7. Re: D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: Rungard 17.02.12 - 10:00

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, alle (aber auch wirklich alle) Hersteller von irgendwas sollten
    > jede noch so geringfügige Idee sofort beim Patentamt einreichen. Machen sie
    > es nicht, macht es Apple irgendwann (Scheiß auf Prior-Art) - und alle
    > Anderen bekommen die Arschkarte ...
    >
    > Tolle neue Welt - in der man runde Gummifüße zum Patent oder abgerundete
    > Ecken zum Geschmacksmuster erklären lassen kann.

    Ja, genau so sieht es halt zur Zeit aus. Es liegt in den Händen der Patentämter und Gesetzgeber, diesen Trend zu stoppen. So lange das aber nicht getan wird, würde ich jeder Firma raten, genau so zu agieren, wie du es beschrieben hast.

  8. Re: D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: Affenkind 17.02.12 - 10:27

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, alle (aber auch wirklich alle) Hersteller von irgendwas sollten
    > jede noch so geringfügige Idee sofort beim Patentamt einreichen. Machen sie
    > es nicht, macht es Apple irgendwann (Scheiß auf Prior-Art) - und alle
    > Anderen bekommen die Arschkarte ...
    >
    > Tolle neue Welt - in der man runde Gummifüße zum Patent oder abgerundete
    > Ecken zum Geschmacksmuster erklären lassen kann.
    Genau so ist es momentan.
    Irgendwie traurig...

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  9. Re: D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: SoniX 17.02.12 - 13:14

    Affenkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau so ist es momentan.
    > Irgendwie traurig...

    Mich machts wütend...

  10. Re: D.h. jeder andere Laptophersteller wird nun verklagt,

    Autor: linuxuser1 17.02.12 - 16:38

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, alle (aber auch wirklich alle) Hersteller von irgendwas sollten
    > jede noch so geringfügige Idee sofort beim Patentamt einreichen. Machen sie
    > es nicht, macht es Apple irgendwann (Scheiß auf Prior-Art) - und alle
    > Anderen bekommen die Arschkarte ...

    Es wird auch jetzt schon von allen möglichen Firmen sämtliche kleinigkeit Patentiert. Nur weil das hier nicht jedesmal als News kommt glaubst du das gibt es nicht? Oh man...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 12,99€
  3. 3,99€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49