Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultrabooks: Apple erhält…

Na super …

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na super …

    Autor: Schnarchnase 08.06.12 - 08:58

    … wieder ein Trivialpatent mehr.

    Jedes Notebook sieht so ähnlich aus, wo bitte ist hier die erfinderische Leistung?

  2. Re: Na super …

    Autor: bstea 08.06.12 - 09:15

    Das frage ich mich auch wenn ich mir die ersten Ultrabooks anschaue.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  3. Re: Na super …

    Autor: Korashen 08.06.12 - 09:18

    Man man man, was man sich so alles patentieren lassen kann.

    Ich stelle, glaub ich, mal nen Patentantrag auf "Auto", so a la:
    Hat 4 Räder, n Motor und fährt.

    Man ich werd reich Leute, ich sags euch, ich werd reich! O_o

  4. Re: Na super …

    Autor: rafterman 08.06.12 - 09:18

    Jedes Notebook sieht gleich aus, genauso wie auch jedes Auto und jede Tastatur und jeder Mixer, Schränke sehen auch alle gleich aus, genauso wie Stühle 4 Beine, Sitzfläche und ne Rückenlehne...

  5. Re: Na super …

    Autor: MacGT 08.06.12 - 09:25

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das frage ich mich auch wenn ich mir die ersten Ultrabooks anschaue.

    Ich kenne kein Ultrabook, welches bereits vor dem MBA diese Form hatte. Stell mir doch bitte mal einen Link ein, um meine Wissenslücke zu schliessen.

  6. Re: Na super …

    Autor: bstea 08.06.12 - 09:26

    Der Unterschied liegt zwischen einer allgemeiner Definition eines Autos und den 70iger Jahre Opel GT.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  7. Re: Na super …

    Autor: Stereo 08.06.12 - 09:34

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Notebook sieht so ähnlich aus, wo bitte ist hier die erfinderische
    > Leistung?

    Liegt wohl daran, dass Hersteller gerne das Apple-Design so einfach mal kopieren.
    Die ersparen sich dadurch teure Produktdesigner und können unverblümt die Preis für ihr neues "schickes Design" erhöhen.

  8. Re: Na super …

    Autor: Schnarchnase 08.06.12 - 09:36

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liegt wohl daran, dass Hersteller gerne das Apple-Design so einfach mal
    > kopieren.

    Quatsch doch keinen Unsinn, Notebooks sehen seit eh und je so aus. Mal ein bisschen runder, mal eckiger, mal flacher, mal dicker, mal keilförmig, mal nicht, diese Variationen sind doch nicht patentwürdig!

  9. Re: Na super …

    Autor: rafterman 08.06.12 - 09:41

    Jedes Design ist zu schützen, egal ob das ein Auto ist, ein Grill, oder ein Fußball. Die sehen doch auch alle gleich aus.

  10. Re: Na super …

    Autor: Schnarchnase 08.06.12 - 09:50

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Design ist zu schützen, egal ob das ein Auto ist, ein Grill, oder ein
    > Fußball. Die sehen doch auch alle gleich aus.

    Hast du mal einen Blick darauf geworfen? Das ist quasi eine simple Form die da geschützt wird, mit Design hat das für mich wenig zu tun.

  11. Re: Na super …

    Autor: rafterman 08.06.12 - 09:51

    und z.b. das Design einer Flasche nicht? Nicht simple genug? Sorry aber alle Flaschen sehen doch gleich aus ;-)

  12. Re: Na super …

    Autor: Xstream 08.06.12 - 09:52

    falsch, kein design ist zu schützen. der einzige grund es zu schützen besteht dann wenn ein hersteller einen anderen nachahmt um die kunden zu täuschen (handy exakt nachbauen aber nokla draufschreiben)

  13. Re: Na super …

    Autor: Rapmaster 3000 08.06.12 - 09:54

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Notebook sieht so ähnlich aus, wo bitte ist hier die erfinderische
    > Leistung?


    Hey die Notebooks sehen doch alle nur so aus weil die alle bei Apple geklaut haben!!!!!!einszweidrei

  14. Re: Na super …

    Autor: Rapmaster 3000 08.06.12 - 09:56

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Design ist zu schützen, egal ob das ein Auto ist, ein Grill, oder ein
    > Fußball. Die sehen doch auch alle gleich aus.


    Also ein Mercedes sieht auf jeden Fall anders aus als ein Audi.

    Aber Apple will hier mal wieder sowas wie "aerodynamisch geformtes Auto, bei der die Motorhaube tiefer liegt als der Kofferraum" patentieren. Also darf jeder andere Hersteller nur noch nen geraden Klotz entwerfen, alles andere würde ja die heiligen Apple-Patente verletzen.

  15. Re: Na super …

    Autor: Dragos 08.06.12 - 09:58

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und z.b. das Design einer Flasche nicht? Nicht simple genug? Sorry aber
    > alle Flaschen sehen doch gleich aus ;-)


    also die tyische coca cola glas flasche hat kein standart design. es ist zwar auch nicht inovativ aber ein erkennungsmerkmal.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.12 10:02 durch Dragos.

  16. Re: Na super …

    Autor: rafterman 08.06.12 - 10:00

    Ja eben und eine Macbook hat ebenfalls sein eigenes Design, würde Audi einen Mercedes nachbauen gäbe es den gleichen Ärger.

  17. Re: Na super …

    Autor: rafterman 08.06.12 - 10:02

    Es gibt mehr Glasflaschen mit eigenem Design als Cola und ein Macbook hat nunmal auch sein eigenes Design, warum ist das denn nicht zu verstehen. Bei jedem anderem Produkt geht das in die Köpfe aber hier kommen vergleiche wie:

    ich patentiere mir Auto, 4 Räder mit Lenkrad usw...

    Es ist nur ne Glasflasche mit Deckel.... ;-)

  18. Re: Na super …

    Autor: Schnarchnase 08.06.12 - 10:03

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja eben und eine Macbook hat ebenfalls sein eigenes Design, würde Audi
    > einen Mercedes nachbauen gäbe es den gleichen Ärger.

    Du hast den Beitrag auf den du geantwortet hast offensichtlich nicht mal verstanden. Lies ihn noch mal, besonders den Teil in Anführungszeichen und übertrage das auf das Macbook Air bzw. das Patent aus dem Artikel.

  19. Re: Na super …

    Autor: rafterman 08.06.12 - 10:06

    Apple patentiert ein Design, evtl für die Ergonomie, oder den Erkennungswert. Was habe ich nicht verstanden? Man baut es nicht nach und bekommt keinen Ärger, nicht jedes Ultrabook sieht wie ein Macbook aus aber es gibt welche und die werden verklagt, absolut nachvollziehbar.

  20. Re: Na super …

    Autor: ktoff 08.06.12 - 10:10

    Design Patent ist nur ein Design. Es geht um Design nicht um Erfindungen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.

    2. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
      Huawei
      USA können uns "nicht totprügeln"

      Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.

    3. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
      Freier Videocodec
      Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

      Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.


    1. 15:35

    2. 14:23

    3. 12:30

    4. 12:04

    5. 11:34

    6. 11:22

    7. 11:10

    8. 11:01