1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittenes Gesetz: Wird das…

Einfach Google von Deutschland aus sperren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Shadewalkerz 27.11.12 - 20:45

    Klappt bei YouTube-Videos auch - nur das Google von 95% aller im Internet suchenden Deutschen verwendet wird, bestimmt auch der ein- oder andere Politiker.

    Anders wollen sie ja nicht lernen.


    Für die Trolle hier die Quelle für die 95%: http://www.focus.de/digital/internet/netzoekonomie-blog/suchmaschinen-googles-marktanteil-steigt-auf-96-prozent-in-deutschland_aid_723240.html

  2. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: jayrworthington 27.11.12 - 21:19

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klappt bei YouTube-Videos auch - nur das Google von 95% aller im Internet
    > suchenden Deutschen verwendet wird, bestimmt auch der ein- oder andere
    > Politiker.

    Noe, das ist der falsche Weg, damit bestraft man die User, die nix dafuer koennen, Google sollte schlicht saemmtliche Seiten in Deutschland, die nicht ein explizites Allow fuer den GoogleBot im robots.txt haben, nichtmehr indexieren...

    (wenn man die verlage einfach komplett sperrt, kommen die gleich mit Wettbewerbsrechtsklagen. Wenn sie ihre Seiten EXPLIZIT freigeben *koennen* fuer ein kostenloses Indexing, wird's damit schwer.)

  3. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Sharra 27.11.12 - 23:31

    Es geht ja nichtmal "nur" um Google. Es trifft im Endeffekt alle Suchmaschinen, und sogar Blogs etc.

  4. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: hubie 28.11.12 - 01:24

    Ich unterstütze das Gesetz nich! Dann verdient Google nur noch x-1 Milliarden anstatt x.

  5. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Anonymer Nutzer 28.11.12 - 02:21

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich unterstütze das Gesetz nich! Dann verdient Google nur noch x-1
    > Milliarden anstatt x.

    Früher, vor langen Äonen, in der Steinzeit des Internets, lag es in der Natur der Suchmaschinen "fremde" Inhalte zu suchen und Geld zu erwirtschaften.

    Heut zu tage fordert man von SUCHMASCHINEN vermutlich eigene Inhalte zu schaffen, die sie anschließend suchen können, ist ja auch die Aufgabe einer SUCHMASCHINE.

    Deshalb: Suchmaschinen verbieten, staatlichen Index mit politisch korrektem Inhalt schaffen, sowas wie: "richtige-wahrheits-website.de".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.12 02:32 durch Born2win.

  6. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Korashen 28.11.12 - 08:35

    Born2win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hubie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Deshalb: Suchmaschinen verbieten, staatlichen Index mit politisch korrektem
    > Inhalt schaffen, sowas wie: "richtige-wahrheits-website.de".

    Und dann malen wir unsere Flagge noch rot an, mit einem kleinen gelben Stern links oben im Eck :D

  7. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: ichbert 28.11.12 - 08:59

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadewalkerz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klappt bei YouTube-Videos auch - nur das Google von 95% aller im
    > Internet
    > > suchenden Deutschen verwendet wird, bestimmt auch der ein- oder andere
    > > Politiker.
    >
    > Noe, das ist der falsche Weg, damit bestraft man die User, die nix dafuer
    > koennen, Google sollte schlicht saemmtliche Seiten in Deutschland, die
    > nicht ein explizites Allow fuer den GoogleBot im robots.txt haben,
    > nichtmehr indexieren...

    Welcher User kann denn was dafür und vorallem für was? Ich dachte immer das heisst indizieren...so kann man sich täuschen.

  8. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Tobbad 28.11.12 - 11:53

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Born2win schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hubie schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Deshalb: Suchmaschinen verbieten, staatlichen Index mit politisch
    > korrektem
    > > Inhalt schaffen, sowas wie: "richtige-wahrheits-website.de".
    >
    > Und dann malen wir unsere Flagge noch rot an, mit einem kleinen gelben
    > Stern links oben im Eck :D


    Würde das dann nicht zu einem Urheberrechtsstreit oder zumindest Lizenzgebühren führen? ;)

  9. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Candy 28.11.12 - 16:52

    ichbert schrieb:

    > Welcher User kann denn was dafür und vorallem für was? Ich dachte immer das
    > heisst indizieren...so kann man sich täuschen.

    Man kann beides sagen. Indexieren sowie indizieren.

    Mal sehen ob die v.....r damit durchkommen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe
  3. Autohaus Heisel GmbH, Merzig
  4. DRÄXLMAIER Group, Garching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00