Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UN-Bericht: Ein Jahreseinkommen…

WlanTenne in Marktplatz aufstellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: jöjölljöljöj 04.09.10 - 11:50

    WLAN in Dorfmitte aufstellen.

    Drogenfreie dörfer die geringeres WaffenLevel fahren, kriegen eine bessere Richtfunkanbindung.

    Das schüler selbstlernmodule nutzen und nicht mehr kilimeters zur schule laufen, ist doch wohl klar. wozu gibts die pcs denn sonst. tststs.

    An Frontalunterricht glauben nur noch retros.
    sozialeffekte kann man viel schöner übers internet per spezial-"spielen"/modulen usw. lernen.
    Die guten dürfen sich bewerben, die anderen könn gerne ... .
    Als beamte natürlich nur wie in Deutschland nach dem Besten-Prinzip die allerbesten der Allerbesten... .
    Korruptionsfrei, Gerecht bis ins Mark, Clever, Konstruktiv(alle Trolle kommen in die Arbeitslager) usw. .

    so könnte schule schon seit 15-20 Jahren aussehen. Doch erst seit letztem jahr kann man multiple-choice-Führerscheinprüfungen am pc machen. Wie arm ist deutschland denn noch... .

  2. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: mrhwo 04.09.10 - 13:12

    Soviel wirren Text hab ich ja schon echt lange nicht mehr gelesen.

    Sorry aber hast du mal deinen Text selber gelesen?
    Es geht mir nichtmal um die Rechtschreibung sondern wirklich nur um den Inhalt. Was zur Hölle?!? Du brauchst Hilfe, wirklich.

  3. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: blub 04.09.10 - 14:56

    darf ich vorstellen? siga.
    verkanntes genie und wohnhaft im golemforum.
    da wir alle voll auf integration stehen freuen wir uns über jeden seiner beiträge :-)

  4. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: Trulala 04.09.10 - 15:31

    Ich glaube dem OP hätte etwas "Old-School" durchaus gut bekommen.
    Hätte er sie denn genossen.

    Multiple-Choice - alles klar.

  5. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: Au weia 04.09.10 - 16:14

    > Drogenfreie dörfer die geringeres WaffenLevel fahren, kriegen eine bessere
    > Richtfunkanbindung.


    >> allerbesten der Allerbesten... .
    > Korruptionsfrei, Gerecht bis ins Mark, Clever, Konstruktiv(alle Trolle
    > kommen in die Arbeitslager) usw. .


    Du hast das Zeug zum Diktator. Internet nur für die "Guten". Bewerb dich mal als König in einem Land mit schlechter Internetanbindung.

  6. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: hihihihhj 04.09.10 - 16:23

    Früher war "Theorieprüfung" für Führerschein Multiple Choice und dann auswertung mit so Markierten Linealen zur Auswertungshilfe.
    Heute vielleicht Schablonen mit gestanzten löchern.

    Aber das Führerscheintest Freitext-Aufgaben wie in einer Matheklausur sind, wäre mir nicht bekannt.
    Lückentexte geht auch. Da müsste man dann die km oder m oder sowas eintragen.
    Das sind keine Grundsschullehrer sondern beim TÜV oder wo man das heute macht. 20 Kandidaten und ratz fatz durchkontrollieren weil die rumstehen und warten. Da macht man sich Optimierungshilfen. Weil man im Gegensatz zum Ministerium nicht immer mehr Beamte beschäftigen will.

    Das geht in Super-Computer-Erfinder-Deutschland erst seit 1-2 Jahren per Computer. Das man sowas mit Pads macht, sollte klar sein.

    Aber das lernen die dann noch. Denn wenn die Chinesens machen, haben die andern nichts zu lachen.
    Automatisierung des Lernsystems... . Yeah. Leistung statt Luschismus.
    únd eingebaute Lernkontrolle. SkillI und die Minister wachen auf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55