Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UN-Bericht: Ein Jahreseinkommen…

WlanTenne in Marktplatz aufstellen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: jöjölljöljöj 04.09.10 - 11:50

    WLAN in Dorfmitte aufstellen.

    Drogenfreie dörfer die geringeres WaffenLevel fahren, kriegen eine bessere Richtfunkanbindung.

    Das schüler selbstlernmodule nutzen und nicht mehr kilimeters zur schule laufen, ist doch wohl klar. wozu gibts die pcs denn sonst. tststs.

    An Frontalunterricht glauben nur noch retros.
    sozialeffekte kann man viel schöner übers internet per spezial-"spielen"/modulen usw. lernen.
    Die guten dürfen sich bewerben, die anderen könn gerne ... .
    Als beamte natürlich nur wie in Deutschland nach dem Besten-Prinzip die allerbesten der Allerbesten... .
    Korruptionsfrei, Gerecht bis ins Mark, Clever, Konstruktiv(alle Trolle kommen in die Arbeitslager) usw. .

    so könnte schule schon seit 15-20 Jahren aussehen. Doch erst seit letztem jahr kann man multiple-choice-Führerscheinprüfungen am pc machen. Wie arm ist deutschland denn noch... .

  2. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: mrhwo 04.09.10 - 13:12

    Soviel wirren Text hab ich ja schon echt lange nicht mehr gelesen.

    Sorry aber hast du mal deinen Text selber gelesen?
    Es geht mir nichtmal um die Rechtschreibung sondern wirklich nur um den Inhalt. Was zur Hölle?!? Du brauchst Hilfe, wirklich.

  3. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: blub 04.09.10 - 14:56

    darf ich vorstellen? siga.
    verkanntes genie und wohnhaft im golemforum.
    da wir alle voll auf integration stehen freuen wir uns über jeden seiner beiträge :-)

  4. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: Trulala 04.09.10 - 15:31

    Ich glaube dem OP hätte etwas "Old-School" durchaus gut bekommen.
    Hätte er sie denn genossen.

    Multiple-Choice - alles klar.

  5. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: Au weia 04.09.10 - 16:14

    > Drogenfreie dörfer die geringeres WaffenLevel fahren, kriegen eine bessere
    > Richtfunkanbindung.


    >> allerbesten der Allerbesten... .
    > Korruptionsfrei, Gerecht bis ins Mark, Clever, Konstruktiv(alle Trolle
    > kommen in die Arbeitslager) usw. .


    Du hast das Zeug zum Diktator. Internet nur für die "Guten". Bewerb dich mal als König in einem Land mit schlechter Internetanbindung.

  6. Re: WlanTenne in Marktplatz aufstellen

    Autor: hihihihhj 04.09.10 - 16:23

    Früher war "Theorieprüfung" für Führerschein Multiple Choice und dann auswertung mit so Markierten Linealen zur Auswertungshilfe.
    Heute vielleicht Schablonen mit gestanzten löchern.

    Aber das Führerscheintest Freitext-Aufgaben wie in einer Matheklausur sind, wäre mir nicht bekannt.
    Lückentexte geht auch. Da müsste man dann die km oder m oder sowas eintragen.
    Das sind keine Grundsschullehrer sondern beim TÜV oder wo man das heute macht. 20 Kandidaten und ratz fatz durchkontrollieren weil die rumstehen und warten. Da macht man sich Optimierungshilfen. Weil man im Gegensatz zum Ministerium nicht immer mehr Beamte beschäftigen will.

    Das geht in Super-Computer-Erfinder-Deutschland erst seit 1-2 Jahren per Computer. Das man sowas mit Pads macht, sollte klar sein.

    Aber das lernen die dann noch. Denn wenn die Chinesens machen, haben die andern nichts zu lachen.
    Automatisierung des Lernsystems... . Yeah. Leistung statt Luschismus.
    únd eingebaute Lernkontrolle. SkillI und die Minister wachen auf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. Hays AG, Stuttgart
  3. MAGELLAN Rechtsanwälte Säugling und Partner mbB, München
  4. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 16,99€
  2. 4,99€
  3. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27