1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unitymedia: "Werden alles…
  6. Thema

Alles shared Medium

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Alles shared Medium

    Autor: brainDotExe 14.06.18 - 14:52

    Ob DSL "Shared" ist steht hier auch gar nicht zur Diskussion.
    Nach dieser Definition wäre ALLES "Shared" selbst PtP-Glasfaser, weil theoretisch mit genug Leistung auch Licht von Außen eindringen kann.

    Hier ist die Frage ob die Kupferdoppelader bei DSL nach der allgemeinen Definiton ein Shared Medium ist und das ist nicht der Fall.

  2. Re: Alles shared Medium

    Autor: GlasZauber 14.06.18 - 15:25

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob DSL "Shared" ist steht hier auch gar nicht zur Diskussion.
    Stimmt, weil ist es ja :)

    > Nach dieser Definition wäre ALLES "Shared" selbst PtP-Glasfaser, weil
    > theoretisch mit genug Leistung auch Licht von Außen eindringen kann.
    Nein. Wäre es ja genau nicht.

    > Hier ist die Frage ob die Kupferdoppelader bei DSL nach der allgemeinen
    > Definiton ein Shared Medium ist und das ist nicht der Fall.
    Diese "allgemeine Definition" kommt genau von den Firmen, die DSL verkaufen. Oh Wunder. Da ist es natürlich ein gern genutztes Märchen, dass DSL nicht "Shared" wäre (obwohl es ja spätestens beim DSLAM außer Frage steht).

  3. Re: Alles shared Medium

    Autor: brainDotExe 14.06.18 - 15:31

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Wäre es ja genau nicht.
    Natürlich, nach deiner Logik wäre eine blanke Glasfaser ohne Isolierung/Mantel auch "Shared" da Licht auf der selben Wellenlänge eindringen kann und die Übertragung stören kann.

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese "allgemeine Definition" kommt genau von den Firmen, die DSL
    > verkaufen. Oh Wunder. Da ist es natürlich ein gern genutztes Märchen, dass

    Die Definition ist schon älter als DSL ;)
    Es ist vollkommen egal wer das definiert. Es gibt eine in der Branche allgemein gültige Definition.
    Wenn man diese verwendet sollte man auch wissen was sie beinhaltet.

    Btw. das wird in der Informationstechnikvorlesung auch genau so behandelt. Vor 2 Semestern noch gehabt.

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DSL nicht "Shared" wäre (obwohl es ja spätestens beim DSLAM außer Frage
    > steht).
    Nach dem DSLAM ist es kein DSL mehr.
    DSL findet nur auf der letzten Meile statt, zwischen DSLAM und Modem.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.18 15:33 durch brainDotExe.

  4. Re: Alles shared Medium

    Autor: GlasZauber 14.06.18 - 15:37

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich, nach deiner Logik wäre eine blanke Glasfaser ohne Isolierung
    > auch "Shared" da Licht auf der selben Wellenlänge eindringen kann und die
    > Übertragung stören kann.
    Wenn du deinen TAL-Strang ohne jede Isolierung betreibst, ist es auch nur noch ein Kanal :P

    Q.E.D. würde ich mal sagen.

    > Die Definition ist schon älter als DSL ;)
    > Es ist vollkommen egal wer das definiert. Es gibt eine in der Branche
    > allgemeine Definition.
    > Wenn man diese verwendet sollte man auch wissen was sie beinhaltet.
    Die Definition ist auf physikalischer Ebene auch vollkommen erfüllt. Die logische Seite muss sich der Physik leider unterordnen.

    Mein Beispiel steht und belegt, dass DSL mitnichten komplett unabhängig voneinander ist, wie es gern behauptet wird.

    > Nach dem DSLAM ist es kein DSL mehr.
    > DSL findet nur auf der letzten Meile statt, zwischen DSLAM und Modem.
    Nur ist DSL ohne Backbone eben auch sinnlos und da ist es wieder Shared. Nichts weiter schrieb ich. Da hilft es auch nichts, meine Worte maximal miss zu verstehen, wie du es hier versuchst.

  5. Re: Alles shared Medium

    Autor: brainDotExe 14.06.18 - 15:43

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du deinen TAL-Strang ohne jede Isolierung betreibst, ist es auch nur
    > noch ein Kanal :P
    Hier wird wieder mal alles verdreht.
    Mantel/Isolierung beim LWL ist vergleichbar mit der Schirmung bei Kupfer.

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Definition ist auf physikalischer Ebene auch vollkommen erfüllt. Die
    > logische Seite muss sich der Physik leider unterordnen.
    Auch auf logischer Seite gibt es nur 2 Teilnehmer.

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Beispiel steht und belegt, dass DSL mitnichten komplett unabhängig
    > voneinander ist, wie es gern behauptet wird.
    Das habe ich nie behauptet.
    Nur das es sich nicht um ein "Shared Medium" handelt.

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur ist DSL ohne Backbone eben auch sinnlos und da ist es wieder Shared.
    > Nichts weiter schrieb ich. Da hilft es auch nichts, meine Worte maximal
    > miss zu verstehen, wie du es hier versuchst.
    Das hat immer noch nichts mit einem Shared Medium zu tun, sondern nennt sich Überbuchung.

  6. Re: Alles shared Medium

    Autor: GlasZauber 14.06.18 - 15:54

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier wird wieder mal alles verdreht.
    > Mantel/Isolierung beim LWL ist vergleichbar mit der Schirmung bei Kupfer.
    Na sag bloß.

    Der Unterschied ist eben nur, dass bei einer LWL-Isolierung gar keine Energie nach außen aus tritt, während dies bei Kupfer - gerade der Doppelkupferader - so viel ist, dass sich die verschiedenen Anschlüsse untereinander stören.

    Coax hat dieses Problem auch nicht, da auch dort die Energie (wie in der LWL) *inner*halb des Kabels geführt wird und nicht wie bei der Doppelkupferader *außer*halb des Kabels.

    > Auch auf logischer Seite gibt es nur 2 Teilnehmer.
    Wenn es bei DSL Übersprechen gibt, so ist das physikalisch falsch.
    >
    > Das habe ich nie behauptet.
    > Nur das es sich nicht um ein "Shared Medium" handelt.
    Auf der physkalischen Seite nachgewiesener Maßen schon.

    > Das hat immer noch nichts mit einem Shared Medium zu tun, sondern nennt
    > sich Überbuchung.
    Quatsch.

  7. Re: Alles shared Medium

    Autor: brainDotExe 14.06.18 - 15:59

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Unterschied ist eben nur, dass bei einer LWL-Isolierung gar keine
    > Energie nach außen aus tritt, während dies bei Kupfer - gerade der
    > Doppelkupferader - so viel ist, dass sich die verschiedenen Anschlüsse
    > untereinander stören.
    >
    > Coax hat dieses Problem auch nicht, da auch dort die Energie (wie in der
    > LWL) *inner*halb des Kabels geführt wird und nicht wie bei der
    > Doppelkupferader *außer*halb des Kabels.
    Das hat aber auch wieder rein gar nichts mit der Definition eines Shared Mediums zu tun.

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es bei DSL Übersprechen gibt, so ist das physikalisch falsch.
    Störungen von außerhalb des Mediums sind keine Teilnehmer.

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der physkalischen Seite nachgewiesener Maßen schon.
    Nein.

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quatsch.
    Ich rate mal, du hältst die LWL-Verbindung zwischen MSAN/DSLAM und BNG auch für ein Shared Medium?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.18 16:00 durch brainDotExe.

  8. Re: Alles shared Medium

    Autor: GlasZauber 14.06.18 - 16:03

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat aber auch wieder rein gar nichts mit der Definition eines Shared
    > Mediums zu tun.
    Laut deinem eigenen Wikipedia link sehr wohl.

    Laut deinem eigenen Link ist das "Medium" wodrin die Energie geführt wird. Dies ist im Falle der TAL eben das elektrische Feld *AUSSERHALB* des Kabels. Womit ist der gesamte Strang ein Shared *MEDIUM*,

    > Störungen von außerhalb des Mediums sind keine Teilnehmer.
    Physikalisch natürlich.

    > Nein.
    Doch. Sonst könnte nicht, mit unterschiedlicher Teilnehmerzahl, die Synchronisierung verloren gehen. Das ist physikalisch unmöglich.

    > Ich rate mal, du hältst die LWL-Verbindung zwischen MSAN/DSLAM und BNG auch
    > für ein Shared Medium?
    Physkalisch oder Logisch.

  9. Re: Alles shared Medium

    Autor: brainDotExe 14.06.18 - 16:16

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut deinem eigenen Wikipedia link sehr wohl.
    > Laut deinem eigenen Link ist das "Medium" wodrin die Energie geführt wird.
    > Dies ist im Falle der TAL eben das elektrische Feld *AUSSERHALB* des
    > Kabels. Womit ist der gesamte Strang ein Shared *MEDIUM*,
    Äh, nein. In keinem Artikel kommt das Wort "Energie" vor.
    Es werden Informationen übertragen, nicht Energie.

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch. Sonst könnte nicht, mit unterschiedlicher Teilnehmerzahl, die
    > Synchronisierung verloren gehen. Das ist physikalisch unmöglich.
    Mit mehr als 2 Teilnehmern kommt überhaupt keine Synchronisierung zu Stande.

    > Physkalisch oder Logisch.
    Physikalisch natürlich.
    Ein Shared Medium wird auf ISO/OSI Layer 1 betrachtet.

  10. Re: Alles shared Medium

    Autor: sneaker 14.06.18 - 23:00

    GlasZauber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder weil mein Nachbar gerade einen Download startet und
    > sein Übersprechen meine VDSL-Verbindung zusammen brechen lässt, ist völlig
    > irrelevant.
    Datenübertragung erhöht bei DSL das Übersprechen nicht. Die Rauschabstand kann sich im Tagesverlauf ändern, aber das hat andere Gründe. Z.B. Ausdehnung, Feuchtigkeit, Nachbarn, die störende Geräte in Betrieb nehmen, Radiowellen.
    Was etwas ändern könnte, wenn der Nachbar sein DSL-Modem nur dann ans Netz anschließen würde, wenn er es auch nutzen möchte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur als Teamleiter für Automatisierung und Digitalisierung (m/w/d)
    Qiagen, Hilden
  2. (Senior) Software-Entwickler Frontend / Design (w/m/d)
    con|energy AG, Essen
  3. Funktionsentwickler (w|m|d) Elektronik Automotive
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Ratingen
  4. Bilanzkreismanager (m/w/d)
    VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 12,99€
  3. 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de