1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Update veröffentlicht…

Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: GeXX 25.11.20 - 20:09

    Unglaublich, dass man für eine nicht zu Ende gedachte App so viel Geld bekommen hat.
    Habe gestern mein neues iPhone eingerichtet. Alles da, nur nicht die Daten der Corona-App.

    Unglaublich!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.20 20:10 durch GeXX.

  2. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: PM3000 25.11.20 - 20:24

    Das nennt man Datenschutz und kommt vor, wenn Userdaten lokal gespeichert werden.
    It's not a fail. It's a feature.

    Du bist hier leider ein typisches Beispiel, warum datenschutzgetriebene Apps scheitern.

  3. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: ManuPhennic 25.11.20 - 20:32

    Hab’s danach auch gleich wieder gelöscht. Irgendwie war der Verbrauch seit dem letzten Update weitaus höher und hatte auch keine Lust von neu anzufangen

  4. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: Stereo 25.11.20 - 20:35

    ManuPhennic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab’s danach auch gleich wieder gelöscht. Irgendwie war der Verbrauch
    > seit dem letzten Update weitaus höher und hatte auch keine Lust von neu
    > anzufangen


    Tja, das ist kein Strategiespiel und du hast nur ein Leben!

  5. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: Hugo 25.11.20 - 20:40

    Ich muss mich grad zurück halten um nicht nur mit Sarkasmus zu antworten, aber ich versuch das mal.

    Die Begegnungsdaten sind Gerätegebunden. Das ist von Google und Apple so vorgesehen. Daher kann man die Daten auch nicht übertragen. Schon gar nicht die Coronawarnapp, da sie auf die Daten ja nie direkten Zugriff hat. Und das ist by Design und kein Fehler.
    Ja, eigentlich müsste man nun sein altes Telefon noch ca. 2 Wochen in Betrieb halten und regelmäßig die Kontakte abgleichen. Also nur zu Hause 1 mal am Tag anmachen, nicht 2 Telefone mit sich rum schleppen.

  6. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: derBackfisch 25.11.20 - 20:41

    Neu anzufangen? Man aktiviert die App einmalig, das ist alles.

    "Ich musste gestern kotzen, jetzt esse ich nichtmehr" und das passt nichtmal, weil die App noch weniger Aufwand mit sich bringt als zu essen

  7. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: GeXX 25.11.20 - 21:04

    Hugo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss mich grad zurück halten um nicht nur mit Sarkasmus zu antworten,
    > aber ich versuch das mal.
    >
    > Die Begegnungsdaten sind Gerätegebunden. Das ist von Google und Apple so
    > vorgesehen. Daher kann man die Daten auch nicht übertragen. Schon gar nicht
    > die Coronawarnapp, da sie auf die Daten ja nie direkten Zugriff hat. Und
    > das ist by Design und kein Fehler.

    Dein Sarkasmus bringt nichts, da es auch in deinem Kopf nicht zu Ende gedacht ist.
    Mein erster Gedanke war natürlich auch die Geräteabhängigkeit.
    Denn schon vor 5 Monaten gab es dazu ein Ticket mit der Option die Daten zu exportieren um sie woanders zu importieren, welches nur geschlossen wurde.

    https://github.com/corona-warn-app/cwa-app-android/issues/892

    Der Sarkasmus liegt hier ganz woanders. Denn jetzt zum anstehenden Weihnachten, den neuen, angekündigten Geräten und der höchsten Infektionszahlen überhaupt, reißen die ganzen Protokollketten ab.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.20 21:12 durch GeXX.

  8. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: john-vogel 25.11.20 - 21:54

    GeXX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn schon vor 5 Monaten gab es dazu ein Ticket mit der Option die Daten zu
    > exportieren um sie woanders zu importieren, welches nur geschlossen wurde.

    Ja, das Ticket wurde geschlossen, weil es technisch nicht umsetzbar ist. Die App kriegt schlichtweg die Kontaktdaten nicht vom Betriebssystem. Die Erkennung von möglichen Kontakten findet ausschließlich im Betriebssystem statt und die App erhält lediglich die Ergebnisse. Solange Apple oder Google das nicht ändern, kann das RKI da auch nichts machen.

  9. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: katze_sonne 25.11.20 - 22:49

    ManuPhennic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab’s danach auch gleich wieder gelöscht. Irgendwie war der Verbrauch
    > seit dem letzten Update weitaus höher und hatte auch keine Lust von neu
    > anzufangen

    War bei mir vor ein paar Tagen auch plötzlich mal bei 10% Akkuverbrauch pro 24h, ist inzwischen wieder runter auf 3%. Hat sich also wieder normalisiert. Und wenn schon: Wer zuhause bleibt, kann halt auch sein Handy einfach mal zwischendurch nachladen. Das scheint mir ein sehr vorgeschobenes Argument zu sein für "du hast kein Bock". Finde ich schade.

  10. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: ManuPhennic 25.11.20 - 23:34

    Wurde auch schon 2x getestet. 1x in Berlin am Flughafen und 1x bei meinem Hausarzt. Beide Male sollte das Ergebnis eigentlich in der App auftauchen, ist leider nie geschehen ... musste jeweils anrufen bzw mein Ergebnis manuell von der Seite als PDF laden um letztendlich an mein Ergebnis zu kommen. Schon ein bisschen für den A**** wenn man sich nicht mal darauf verlassen kann. Wenn man dann noch sein Gerät wechselt ist man eh verloren weil man den QR-Code nicht noch mal scannen kann. Hatte sogar beim Gesundheitsamt angerufen „oh ja das wissen wir jetzt leider auch nicht, der Code geht nur einmalig 1x“ und wer spricht hier denn von „Daten vom Gerät verlassen“. Ich mache doch ein BackUp von meinem alten iPhone und spiele das Backup auf meinem neuen iPhone wieder auf. Selbst meine Banking App und TK sind verfügbar.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.20 23:37 durch ManuPhennic.

  11. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: Baby_Barneyjo 26.11.20 - 01:28

    Wegen 2 Wochen Daten, die ja ohnehin nur als Grundlage für die Analyse dienen, „will man nicht noch mal von vorne anfangen?“. Ernsthaft? Dann schleppt man halt im Zweifelsfall das alte Telefon noch weitere zwei Wochen mit sich rum. Sich in einer globalen Pandemie solche hanebüchenen Rationalisierungen aus den Fingern zu saugen, ist schon interessant. Worum gehts da wirklich? Um die fünf Prozent Akku Verbrauch? Hey Oma ist tot, aber ich hab immerhin die fünf Prozent Akku noch nutzen können, um eine Olle bei Tinder nach rechts zu swypen.

  12. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: Prof.Dau 26.11.20 - 08:21

    Die Mutter der Trolle ist immer schwanger.

  13. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: Müllhalde 26.11.20 - 09:12

    Gibt es tatsächlich Menschen die den ganzen Stuss mitmachen?

    Nur zur Klarstellung, sich Naiv auf irgendeine App zu verlassen welche von 3.klassigen Softwareentwickler hingerotzt wurde finde ich bedenklich.
    Habt ihr keine Eigenverantwortung?

  14. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: M.P. 26.11.20 - 09:25

    Gibt es wirklich einen Menschen, der denkt, es gäbe Menschen, die sich AUSSCHLIESSLICH auf die Corona Warn App verlassen, und meinen dadurch alle anderen Massnahmen schludern lassen zu können?

    Es ist ein Mosaikstein unter vielen Maßnahmen - wenn man alle anderen Maßnahmen weiterhin durchführt - wieso sollte man dann "keine Eigenverantwortung"....

    Wenn die App nur dazu führt, dass sich pro Woche 5000 Infizierte 3 Tage früher - bereits vor Beginn der Symptome - in freiwillige Quarantäne begeben, kann das 10 ... 15000 Infektionen pro Woche verhindern ...

  15. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: Markus08 26.11.20 - 09:26

    Müllhalde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es tatsächlich Menschen die den ganzen Stuss mitmachen?
    >
    > Nur zur Klarstellung, sich Naiv auf irgendeine App zu verlassen welche von
    > 3.klassigen Softwareentwickler hingerotzt wurde finde ich bedenklich.
    > Habt ihr keine Eigenverantwortung?

    Was hat denn das mit Eigenverantwortung zu tun?
    Wenn du zum Beispiel im Bus fährst und dann ein paar Tage später die Nachricht bekommst dass jemand positiv auf Corona getestet wurde mit dem du in Kontakt warst kannst du aufgrund der App handeln. Ohne der App würdest du das nicht mal mitbekommen.

  16. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: Frenko 26.11.20 - 11:06

    Müllhalde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es tatsächlich Menschen die den ganzen Stuss mitmachen?

    Da bin ich voll bei dir. Das ist so wie die ganzen bezahl Apps.
    Für fast alles gibt es mittlerweile eine App. Der ganze App-Wahnsinn nervt so langsam.
    Auf meinem Telefon würde die App sowieso nicht laufen.

  17. Re: Neues Smartphone, Begegnungsprotokoll weg

    Autor: Müllhalde 26.11.20 - 12:10

    Markus08 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müllhalde schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es tatsächlich Menschen die den ganzen Stuss mitmachen?
    > >
    > > Nur zur Klarstellung, sich Naiv auf irgendeine App zu verlassen welche
    > von
    > > 3.klassigen Softwareentwickler hingerotzt wurde finde ich bedenklich.
    > > Habt ihr keine Eigenverantwortung?
    >
    > Was hat denn das mit Eigenverantwortung zu tun?
    > Wenn du zum Beispiel im Bus fährst und dann ein paar Tage später die
    > Nachricht bekommst dass jemand positiv auf Corona getestet wurde mit dem du
    > in Kontakt warst kannst du aufgrund der App handeln. Ohne der App würdest
    > du das nicht mal mitbekommen.


    Da ich eigene Fahrzeuge habe, wird dieser Fall schlichtweg nicht eintreten.
    Und selbst wenn, solange ich keine Symptome habe oder krank bin, habe ich keine Zeit um den kranken Mann zu spielen.
    Irgendwer muss ja den ganzen Schwachsinn finanzieren.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung Geoinformatik (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. Objektorientierter Programmierer/Web-Entwickler ACCESS (w/m/d)
    Universitätsklinikum Köln (AöR), Köln
  3. Produktmanager für Software (m/w/d)
    MVTec Software GmbH, München
  4. Systemadministrator (m/w/d)
    Unicepta Communication & Consulting GmbH, Köln, Remote (flexibel)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de