Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: EU-Kommission…

Die Beführworter sollten an den Pranger (bildlich gesprochen)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Beführworter sollten an den Pranger (bildlich gesprochen)

    Autor: ZeldaFreak 18.02.19 - 08:51

    Der Voss muss ja von irgendwo her beeinflusst werden. Kann doch nicht sein dass ein haufen von Politikern so dumm sind. Klar wird es einige geben die keine Ahnung haben und nur das Nachplappern, was die Kollegen sagen. Kann aber nicht sein dass so viele keine Ahnung haben und unser Land regieren oder sogar die EU.
    Ich finde es auch lustig dass die glauben über 4,5 Mio Menschen hätten unrecht, aber die Politiker wissen wie der Hase läuft. Ach ne sind ja alles Bots, die Steuern zahlen und die Politiker wählen. Die Politker bekommen wieder zu viel Oberwasser. Dann bei der Wahl wird dann geheult dass die Russen oder die USA die Wahl manipuliert hätten und dass es einen weiteren ruck nach Rechts gegeben hat.
    Zugegeben lieber habe ich die AFD oder den Trump an der Spitze, denn da weiß man was man bekommt und wenn die etwas nicht einhalten, ist es nur gut. Bei den anderen Parteien ist das ja eher ein Glücksspiel, ob die einhalten, was die Versprochen haben.

    Irgendjemand muss dafür sein, egal ob Artikel 11 oder 13. Die sollte man auch Boykotieren, genau so wie man die CDU nicht mehr wählen soll.

  2. Re: Die Beführworter sollten an den Pranger (bildlich gesprochen)

    Autor: SirFartALot 18.02.19 - 08:53

    Die haben halt alle gute Einsager. Gegen die muesste endlich mal vorgegangen werden!

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  3. Re: Die Beführworter sollten an den Pranger (bildlich gesprochen)

    Autor: azeu 18.02.19 - 10:40

    Die Befürworter scheinen der festen Ansicht zu sein, dass Google den Verlagen den Content klaut und dafür zur Kasse gebeten werden sollte.

    Dass diese Annahme allerdings nicht ganz korrekt ist, das versteht man dann nicht bzw. will man nicht verstehen. Und alle Gegenargumente kommen eh nur von der Google-Lobby bzw. deren Bots...

    DU bist ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  3. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  4. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 69,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29