Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: EU-Kommission…
  6. Thema

Leute, lest die aktuelle Fassung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Leute, lest die aktuelle Fassung.

    Autor: Hotohori 18.02.19 - 21:34

    Frankenwein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant, Lobby Bot Hotohori verschwindet ohne irgendwelche Rückfragen
    > zu beantworten, nachdem er einfach falsche Behauptungen dagelassen hat. Ist
    > das nicht sonst die Taktik aus Russland?

    Ich hab besseres zu tun als jede Stunde hier rein zu sehen, oft schaue ich nur einmal am Tag rein, manchmal auch gar nicht. Und da ich keine Themen verfolge vergesse ich sie auch manchmal. Und in der Regel kriege ich normal auch nicht so viele Antworten.

    Mir ging es mit meinem Post nur um eine Sache: den aktuellen Entwurf zu lesen, weil sich hier und da Details geändert haben. Den Kommentar, das sich hier und da auch etwas zum positiven geändert hat, hätte ich mir wohl sparen sollen, das hat wohl Einige von der eigentlichen Aussage abgelenkt, was ich mir eigentlich hätte denken können.

    Dann will ich euch auch nicht weiter bei eurer Paranoia stören, bei der ja alles nur schlecht sein kann.

    Ich hab jedenfalls nirgends behauptet, dass der aktuelle Entwurf insgesamt gut wäre. Ich bin selbst absolut gegen diesen und auf keinen Fall dafür. Aber deswegen fange ich nicht an absolut alles schlecht zu reden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.19 21:34 durch Hotohori.

  2. Re: Leute, lest die aktuelle Fassung.

    Autor: Hotohori 18.02.19 - 21:36

    Nö, nur irgendwann muss ich hier auch mal sagen "genug jetzt", sonst käme ich zu gar nichts anderem mehr, denn "mein" Internet besteht nicht nur aus Golem und mein Leben nicht nur aus Internet. Außerdem war es auch nicht meine Absicht mit diesem Post eine Diskussion los zu lösen, es war nur eine Aufforderung an jene mit alten Infos sich mal auf den neusten Stand zu bringen, völlig Wertungsfrei und ohne die Absicht hier den Eindruck erwecken zu wollen ich wäre für den ganze Mist, bin ich nicht, ich war einer der ersten, der die Online Petitionen vor Monaten unterzeichnet hat, noch bevor die breite Masse darauf aufmerksam wurde.

    Und was die Aussage mit dem positiven sollte: es ist nicht alles nur schwarz oder weiß und vor lauter "ich bin dagegen!" sollte man das Auge für die positiven Dinge nicht verlieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.19 21:41 durch Hotohori.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVV Trading GmbH, Mannheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  3. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59