1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: Regierung plant…

Wegen solcher Faxen bleibt Deutschland halt digitales Entwicklungsland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wegen solcher Faxen bleibt Deutschland halt digitales Entwicklungsland

    Autor: sepp_augstein 24.06.20 - 19:12

    … die USA und deren IT-Konzerne lachen sich ins Fäustchen.

  2. Re: Wegen solcher Faxen bleibt Deutschland halt digitales Entwicklungsland

    Autor: Pantsu 24.06.20 - 22:05

    Da lacht auch keiner mehr seit DMCA. Gut, die Konzerne vielleicht immer noch, aber sie haben uns mit Freiheit geködert und nun wird abgerechnet.

  3. Re: Wegen solcher Faxen bleibt Deutschland halt digitales Entwicklungsland

    Autor: Trockenobst 25.06.20 - 01:26

    sepp_augstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die USA und deren IT-Konzerne lachen sich ins Fäustchen.

    Versuche doch mal Champions League oder Wrestling bei Youtube hoch zuladen.
    Das wird sofort gesperrt. Somit kommst du gar nicht weit genug, irgendwas hochladen zu lassen, um damit Geld zu verdienen.

    Dieses Gesetz ist wertlos, weil es die großen vier, fünf nicht treffen wird. Die Leute, die Geld mit uploads verdienen könnten, machen das schon. Musik ist doch schon durch lizenziert.

    Was bleibt sind Filmclips von Serien, aber auch da sind die Verträge längst geschrieben. Die geben denen Fingerprints und schon ist das Thema mit Sperre durch. Was bleibt sind Uploads von irgendwelchen Resteverwertern von 80er Jahre DVDs, die sicherlich total die Ressourcen haben, sich wegen 40.000 Views mit dem 500 Milliarden Facebook um die Bezahlung von 0.001% der anfallenden Anwaltskosten zu prügeln.

    Man sieht dagegen auf Youtube ganze Serien aus den 90ern in SD hochgeladen, wo der Rechteinhaber die bessere Qualität als DVD und Bluray bewirbt. Das scheint auch zu funktionieren, somit ist Reichweite/Werbung viel mehr Wert als ein 100¤ Einkaufsgutschein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Müller - Die lila Logistik AG, Besigheim-Ottmarsheim (bei Ludwigsburg)
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,99€ (Vergleichspreis 185€)
  2. (u. a. Horizon: Zero Dawn - Complete Edition (PC) für 38,99€, Wreckfest für 12,99€, Sekiro...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. Edifier R1280DB PC-Lautsprecher für 99,90€, Acer X1626H DLP-Beamer für 449, Grundig VCH...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

  1. Foxconn: "Chinas Tage als Weltfabrik sind gezählt"
    Foxconn
    "Chinas Tage als Weltfabrik sind gezählt"

    Der Chef von Foxconn sieht aufgrund des US-chinesischen Handelskonfliktes die Zukunft der Produktion in China in Gefahr. Das Unternehmen will auf andere Länder ausweichen.

  2. Bioshock, Vivaldi, Slack: Sonst noch was?
    Bioshock, Vivaldi, Slack
    Sonst noch was?

    Was am 12. August 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Corona-Warn-App: Abstürze und falsche Hinweise nach Update
    Corona-Warn-App
    Abstürze und falsche Hinweise nach Update

    Eigentlich sollten Updates Fehler in Programmen beheben. Doch bei der Corona-Warn-App sind mit der Version 1.2.0 neue Bugs hinzugekommen.


  1. 17:17

  2. 17:00

  3. 16:31

  4. 15:35

  5. 15:08

  6. 14:21

  7. 13:57

  8. 13:30