1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Abmahnung wegen…

Das ist doch alles krank

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist doch alles krank

    Autor: SceniX 23.03.15 - 18:11

    ...

  2. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Gormenghast 23.03.15 - 18:26

    Slebstredend ist das Urheberrecht in seiner deutschen Ausprägung die Pest der Digitalisierung, aber eine Verschärfung steht ja bereits vor der Tür.

    Man kann allen Nutzern des WWW empfehlen, auf Verlinkungen zu verzichten, also keinen eigenen Inhalt einzustellen. HTML ist nur etwas für Firmen, die sich das Verlinken von Inhalten leisten können.

    Alle anderen sollen nur konsumieren.

  3. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Lapje 23.03.15 - 18:29

    Vor allem sollte der Fotograf froh sein, dass sein Namen nicht bekannt ist...ich glaube der könnte die nächste Zeit seinen FB-Account dicht machen - oder zumidnest die Kommentarfunktion abschalten...

  4. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: das sushi 23.03.15 - 18:32

    ich hau mal rein es geht um folgendes bild:
    http://www.bild.de/sport/fussball/marco-reus/nationalspieler-zahlt-540000-euro-strafe-39022430.bild.html

    name steht drunter.

  5. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: divStar 23.03.15 - 18:42

    Naja wenn man sonst nicht kann und nichts leistet, dann wird halt abgemahnt. Fotos schießen kann mittlerweile jeder - das macht aber bei weitem nicht jeden zum Fotograf. Wenn dann auch noch jeglicher Intellekt fehlt und die Gier ganz groß ist, dann wird man schon mal zum A-loch.

    Aber wir sollten Mitleid mit diesem Fotografen haben. Wenn er schon zu solchen Mitteln greift, muss sein Leben ziemlich armselig und er ziemlich schlecht sein. Leben muss er jedoch auch irgendwie - ergo Abmahnungen. Wobei wenn es die Bild trifft, ist es mir eigentlich nur recht.

  6. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Lapje 23.03.15 - 18:46

    Und ich hatte recht...bei FB keine Kommentarfunktion...warum nur?

  7. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: kim3000 23.03.15 - 18:53

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja wenn man sonst nicht kann und nichts leistet, dann wird halt
    > abgemahnt. Fotos schießen kann mittlerweile jeder - das macht aber bei
    > weitem nicht jeden zum Fotograf. Wenn dann auch noch jeglicher Intellekt
    > fehlt und die Gier ganz groß ist, dann wird man schon mal zum A-loch.
    >
    > Aber wir sollten Mitleid mit diesem Fotografen haben. Wenn er schon zu
    > solchen Mitteln greift, muss sein Leben ziemlich armselig und er ziemlich
    > schlecht sein. Leben muss er jedoch auch irgendwie - ergo Abmahnungen.
    > Wobei wenn es die Bild trifft, ist es mir eigentlich nur recht.

    Das finde ich ganz schoen mies wie du da ueber den Fotografen herziehst. Ich finde Abmahnungen auch nicht toll!
    Aber trotzdem bin ich jetzt nicht so verrueckt drauf, dass ich dem Fotografen jedes Recht an seinem Bild abspreche.
    Wie sollen Fotografen, Musiker, usw. ueberhaupt leben? Und nein, ich gehoere zu keiner Urheberrechts-Berufsgruppe!

    Das Problem liegt bei der BILD! Wenn die fuer jeden Nutzen lizenziert haette waer das nicht passiert. Hat sie aber nicht. Wollte wohl Geld sparen!

  8. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Lapje 23.03.15 - 19:07

    kim3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja wenn man sonst nicht kann und nichts leistet, dann wird halt
    > > abgemahnt. Fotos schießen kann mittlerweile jeder - das macht aber bei
    > > weitem nicht jeden zum Fotograf. Wenn dann auch noch jeglicher Intellekt
    > > fehlt und die Gier ganz groß ist, dann wird man schon mal zum A-loch.
    > >
    > > Aber wir sollten Mitleid mit diesem Fotografen haben. Wenn er schon zu
    > > solchen Mitteln greift, muss sein Leben ziemlich armselig und er
    > ziemlich
    > > schlecht sein. Leben muss er jedoch auch irgendwie - ergo Abmahnungen.
    > > Wobei wenn es die Bild trifft, ist es mir eigentlich nur recht.
    >
    > Das finde ich ganz schoen mies wie du da ueber den Fotografen herziehst.

    Wieso? Die Wortwahl mag zwar nicht PC sein, aber im Kern hat er recht. Bereits der gesunde Menschenverstand sollte einem sagen, dass die Frau hier überhaupt nichts dafür kann. Der gute Mann sollte eigentlich die "Mechanismen" von Facebook kennen und daraus wäre auch ersichtlich, dass das Problem bei der Bild liegt. Mit der will er sich aber nicht anlegen (entweder, weil die dann keine Bilder mehr von ihm nimmt, oder weil er weiß dass er dafür einiges an Mitteln braucht).

    Daher ist das in meinen Augen einfach nur raffgierig...

  9. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Flasher 23.03.15 - 19:08

    Das Problem liegt nich bei der Bild (ausnahmsweise), auch nicht beim Fotografen oder der Dame die den Artikel verlinkt hat, sondern an Facebook. Facebook sollte eigentlich nicht ohne weiteres automatisch bei Einfügen eines Links irgendwelche Bilder von der Seite laden.

  10. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: surpriseurdead 23.03.15 - 19:11

    Laut Facebook arbeitet der auch noch direkt für/bei Axel Springer...

  11. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Lapje 23.03.15 - 19:16

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem liegt nich bei der Bild (ausnahmsweise), auch nicht beim
    > Fotografen oder der Dame die den Artikel verlinkt hat, sondern an Facebook.
    > Facebook sollte eigentlich nicht ohne weiteres automatisch bei Einfügen
    > eines Links irgendwelche Bilder von der Seite laden.

    Zumindest das Problem der Abmahnung liegt beim Fotograf...

  12. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Anonymouse 23.03.15 - 19:17

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei wenn es die Bild trifft, ist es mir eigentlich nur recht.


    Laut Facebook ist der Mensch "Sportfotograf beim Alex Springer Verlag".
    Demnach ist er also fest angestellt? Klingt zumindest so.

    Dann hätte er quasi eine Frau verklagt, die das Produkt seines Arbeitsgebers konsumiert und somit sein Gehalt bezahlt, weil sie einen Facebook-Button gedrückt hat, den auch sein Arbeitgeber dort eingefügt hat.

  13. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Tiggr 23.03.15 - 20:19

    Hallo!

    Sieh dir mal die Homepage des Fotografen an: http://www.gerd-scheewel.de/

    Und dann sag mir nochmal, er sollte die Mechanismen von Facebook kennen...

  14. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Sarkastius 23.03.15 - 20:36

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem liegt nich bei der Bild (ausnahmsweise), auch nicht beim
    > Fotografen oder der Dame die den Artikel verlinkt hat, sondern an Facebook.
    > Facebook sollte eigentlich nicht ohne weiteres automatisch bei Einfügen
    > eines Links irgendwelche Bilder von der Seite laden.

    Ich bin mir nicht sicher, schmeiße es aber mal in den Raum. Ist nicht Bild dafür verantwortlich was genau bei der *teilen* Funktion übermittelt wird? Ist also Bild nicht die Instanz die dafür verantwortlich ist was genau nach dem *teilen* auf anderen Seiten steht? Kann man also nicht sagen das Bild wegen Fahrlässigkeit Kunden abmahnt die ihre eigenen News lesen?

  15. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: ChMu 23.03.15 - 20:40

    kim3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja wenn man sonst nicht kann und nichts leistet, dann wird halt
    > > abgemahnt. Fotos schießen kann mittlerweile jeder - das macht aber bei
    > > weitem nicht jeden zum Fotograf. Wenn dann auch noch jeglicher Intellekt
    > > fehlt und die Gier ganz groß ist, dann wird man schon mal zum A-loch.
    > >
    > > Aber wir sollten Mitleid mit diesem Fotografen haben. Wenn er schon zu
    > > solchen Mitteln greift, muss sein Leben ziemlich armselig und er
    > ziemlich
    > > schlecht sein. Leben muss er jedoch auch irgendwie - ergo Abmahnungen.
    > > Wobei wenn es die Bild trifft, ist es mir eigentlich nur recht.
    >
    > Das finde ich ganz schoen mies wie du da ueber den Fotografen herziehst.
    > Ich finde Abmahnungen auch nicht toll!

    Vor allem, wenn sie voellig unberechtigt sind.

    > Aber trotzdem bin ich jetzt nicht so verrueckt drauf, dass ich dem
    > Fotografen jedes Recht an seinem Bild abspreche.

    In diesem Fall ist das aber sehr grenzwertig. Immerhin arbeitet der Mann fuer Axel Springer, also auch die Bild.

    > Wie sollen Fotografen, Musiker, usw. ueberhaupt leben? Und nein, ich
    > gehoere zu keiner Urheberrechts-Berufsgruppe!

    Von ihrem Gehalt? Wie gesagt, er wurde bezahlt dieses Bild zu schiessen und sein Arbeitgeber hat dann dieses bezahlte Bild veroeffentlicht. Mit welchen Verdrehungen soll nun ein Konsument, welcher den ganzen Artikel mit Quellen Angabe (BILD) bei Facebook shared, ueber die Bild eigene share Funktion, zur Zahlung gebracht werden?
    >
    > Das Problem liegt bei der BILD! Wenn die fuer jeden Nutzen lizenziert
    > haette waer das nicht passiert. Hat sie aber nicht. Wollte wohl Geld
    > sparen!

    Das weiss man nicht. Eigendlich sind Produkte welche von Angestellten hergestellt werden, Eigentum der bezahlenden Firma. Wozu sonst den Mann einstellen? Man koennte ja auch direkt nur die Fotos kaufen bezw eine Lizenz. Wenn ich Fotos in Auftrag gebe und den Job bezahlt habe, so sind das meine Fotos. Da kann der Fotograph spaeter keine Ansprueche stellen, er ist eine Gun for hire. Bietet der Fotograph mir Bilder an, welche ich gerne haette, so kann er bestimmen wie ich wo was damit machen kann. Aber Fotos von Angestellten gehoeren dem Arbeitgeber.

  16. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: dominikgoebel 23.03.15 - 20:50

    Anzeige völlig zurecht. Wer Beträge von Bild.de bei Facebook teilt, hats nicht anders verdient. Das sollte generell unter Strafe gestellt werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.15 20:51 durch dominikgoebel.

  17. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: Sarkastius 23.03.15 - 21:07

    dominikgoebel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anzeige völlig zurecht. Wer Beträge von Bild.de bei Facebook teilt, hats
    > nicht anders verdient. Das sollte generell unter Strafe gestellt werden.
    sollte auch dann für deine gelesenen Kommentare gelten!

  18. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: berritorre 23.03.15 - 21:52

    Auf Facebook steht, dass er Sportfotograf beim Axel Springer Verlag ist. Jetzt erzähle mir nochmal, er solle doch lieber die Bild verklagen...

    Offensichtlich wird nach Google jetzt auch bald Facebook in die Schusslinie des Axel Springer Verlags geraten...

  19. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: berritorre 23.03.15 - 21:55

    dominikgoebel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anzeige völlig zurecht. Wer Beträge von Bild.de bei Facebook teilt, hats
    > nicht anders verdient. Das sollte generell unter Strafe gestellt werden.

    Im Prinzip könnte man dir Recht geben, aber eben nicht, weil er ein Bild geteilt hat, sondern weil er auf Bild.de war. Allerdings dürfte es da auch schwierig werden, einen echten Anklagepunkt zu finden. Blödheit steht halt per se noch nicht unter Strafe.

  20. Re: Das ist doch alles krank

    Autor: gandalfmitfahrkarte 24.03.15 - 11:56

    Das gesetz das so eine abmahnung zulässt ist schuld, peilt ihr das mal? Nicht bild, facebook, google, buttons, der dalai lama, Hört auf davon auszugehen das jedes gesetz heilig und automatisch richtig ist. Gesetze sind grammatikalisch korrekt, inhaltlich nicht unbedingt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Beta Systems Software AG, Berlin
  3. Coriolis Pharma Research GmbH, München
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 369,45€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Die Maske schreibt mit
Coronakrise
Die Maske schreibt mit

Ein Startup aus Japan hat einen intelligenten Mundschutz entwickelt, der die Worte des Trägers aufnehmen, übersetzen und verschicken kann. Ein Problem gibt es aber bei der Zielgruppe.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Coronakrise Unternehmen könnten längerfristig auf Homeoffice setzen
  2. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  3. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Survival-Sandbox-Spiele: Überlebenskämpfe im Sandkasten
Survival-Sandbox-Spiele
Überlebenskämpfe im Sandkasten

Survival-Sandbox-Spiele gibt für jeden Geschmack: Von brutalen Apokalypsen über exotische Dschungelwelten bis hin zur friedlichen Idylle.
Von Rainer Sigl

  1. Twitter & Reddit Viele Berichte über sexuelle Übergriffe in der Spielebranche
  2. Maneater im Test Bissiger Blödsinn
  3. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord

  1. Google: Chrome 84 blockiert nervige Benachrichtigungen
    Google
    Chrome 84 blockiert nervige Benachrichtigungen

    Die aktuelle Chrome-Version bringt neue APIs zur besseren Nutzung von Web-Apps, beschleunigt Animationen und blockiert nervige Anzeigen.

  2. Videoportal: Youtube will mehr Werbepausen
    Videoportal
    Youtube will mehr Werbepausen

    Ab dem 27. Juli will Youtube auch kürzere Videos für Werbung unterbrechen. Wenn Streamer das nicht wollen, haben sie viel Arbeit vor sich.

  3. IT-Freelancer: Nur scheinbar scheinselbstständig
    IT-Freelancer
    Nur scheinbar scheinselbstständig

    IT-Freelancer werden manchmal als scheinselbstständig eingestuft, obwohl sie es gar nicht sind. Sie sollten sich dagegen wehren, die Erfolgschancen sind gut.


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:29

  7. 11:12

  8. 10:43