1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Abmahnung wegen…

Zitatrecht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zitatrecht

    Autor: Berner Rösti 09.03.16 - 12:08

    Ich bin gerade verwirrt, dass hier an keiner Stelle auf das im deutschen Urheberrecht verankerte Zitatrecht (§51 UrhG) verwiesen wird.

    Dr. Windows hat einen redaktionellen Artikel veröffentlicht, der ein eigenständiges Werk im Sinne des Urheberrechts darstellt. In dem Artikel geht es um die Verbesserung der Bildqualität, das exemplarisch an mehreren Ausschnitten im Vorher/Nachher-Vergleich gegenübergestellt wird.

    Das sollte zumindest nach meinem Bauchgefühl durch den §51 gedeckt sein, zumal es sich ja auch nur um einen Bildausschnitt handelt.

  2. Re: Zitatrecht

    Autor: Avarion 09.03.16 - 17:37

    Jo, ich würde es auch auf eine Klage ankommen lassen.

  3. Re: Zitatrecht

    Autor: gs2 09.03.16 - 17:58

    Wenn kein anderes Material verwendet werden werden konnte. z.B. weil es eben nur BING betrifft, dann würde ich auch auf Zitatrecht tippen. Aber keine Ahnung ob er es rechtmäßig zitiert hat.
    Ich sehe nirgendwo Quellenangabe und Zitathinweis. Ergo ist es kein Zitat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.16 18:00 durch gs2.

  4. Re: Zitatrecht

    Autor: crazypsycho 09.03.16 - 20:06

    gs2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe nirgendwo Quellenangabe und Zitathinweis. Ergo ist es kein Zitat.

    Die Quelle wurde doch eindeutig und mehrfach benannt, nämlich Bing (und ein Bild aus GoogleMaps).
    Bei den Bildern steht ja sogar noch dabei aus welchem Ort sie sind.

    Also für mich sind Quelle und Zitat eindeutig erkennbar.

  5. Re: Zitatrecht

    Autor: zZz 10.03.16 - 00:07

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sollte zumindest nach meinem Bauchgefühl durch den §51 gedeckt sein,
    > zumal es sich ja auch nur um einen Bildausschnitt handelt.

    §63 I UrhG schreibt vor, dass beim Zitieren nach §51 UrhG die Quelle "deutlich anzugeben" ist:

    "Wenn ein Werk oder ein Teil eines Werkes […] vervielfältigt wird, ist stets die Quelle deutlich anzugeben. Bei der Vervielfältigung ganzer Sprachwerke oder ganzer Werke der Musik ist neben dem Urheber auch der Verlag anzugeben, in dem das Werk erschienen ist, und außerdem kenntlich zu machen, ob an dem Werk Kürzungen oder andere Änderungen vorgenommen worden"

  6. Re: Zitatrecht

    Autor: Lemo 10.03.16 - 11:26

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gs2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe nirgendwo Quellenangabe und Zitathinweis. Ergo ist es kein
    > Zitat.
    >
    > Die Quelle wurde doch eindeutig und mehrfach benannt, nämlich Bing (und ein
    > Bild aus GoogleMaps).
    > Bei den Bildern steht ja sogar noch dabei aus welchem Ort sie sind.
    >
    > Also für mich sind Quelle und Zitat eindeutig erkennbar.

    Nur ist die Bildquelle nicht Bing, sondern Blom.

  7. Re: Zitatrecht

    Autor: crazypsycho 10.03.16 - 19:34

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gs2 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich sehe nirgendwo Quellenangabe und Zitathinweis. Ergo ist es kein
    > > Zitat.
    > >
    > > Die Quelle wurde doch eindeutig und mehrfach benannt, nämlich Bing (und
    > ein
    > > Bild aus GoogleMaps).
    > > Bei den Bildern steht ja sogar noch dabei aus welchem Ort sie sind.
    > >
    > > Also für mich sind Quelle und Zitat eindeutig erkennbar.
    >
    > Nur ist die Bildquelle nicht Bing, sondern Blom.

    Ja und nein. Der Autor des Artikels hat als Quelle Bing verwendet. Die Quelle von Bing ist Blom.
    Wenn der Autor als Quelle Bing angibt, so ist das vollkommen korrekt, da dies eben seine Quelle war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medneo GmbH, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€ (zzg. 1,99€ Versand)
  2. 129,99€ (Release am 2. Juni)
  3. (u. a. Akku Stichsäge für 134,99€, Akku Säbelsäge für 137,99€, Akku Winkelschleifer für...
  4. (u. a. iPhone Ladekabel für 12,79€, Wireless Charger für 13,99€, USB-Ladegerät für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30