Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Auch die Gema…

Wie soll das überwacht werden?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie soll das überwacht werden?

    Autor: a.nonymous 04.02.14 - 15:38

    Wenn ich solche Videos auf meinem kleinen Blog dann einbinde, kommt GLADI 1.1.3 zum Einsatz oder wie? Na dann schönen Feierabend ...

  2. Re: Wie soll das überwacht werden?

    Autor: wmayer 04.02.14 - 15:57

    Es werden doch sowieso die Views gezählt, da dann noch den Referrer eintragen und danach gruppieren sollte nicht das Problem sein. Das kann man jedem Uploader zur Verfügung stellen und der kann sich dann um die Abmahnungen kümmern.
    Für alle Abrufe durch externe Seiten zahlt dann YT natürlich nichts an die Verwertungsgesellschaft. ;)

  3. Gema-Vermutung

    Autor: sedremier 05.02.14 - 13:10

    Das seht ihr völlig falsch: Du hast eine Website, dann greift die Gema-Vermutung!

    Dabei ist Youtube die potentiell zur Vorgeführte Sammlung und nun musst DU nachweisen, welche davon NICHT eingebettet wurden. Ansonsten: PAYDAY!

  4. Re: Wie soll das überwacht werden?

    Autor: CraWler 05.02.14 - 22:06

    Ganz einfach, sie könnten es privatisieren die Überwachung so das dann jeder Abmahnanwalt damit kasse machen kann irgendwelche "verstöße" zu finden und alle dafür abzuzocken.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Eine Gesellschaft der die Arbeit ausgeht, braucht ein Bedingungsloses Grundeinkommen.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  5. Re: Wie soll das überwacht werden?

    Autor: BLi8819 06.02.14 - 09:35

    Der Uploader hat gar kein Recht aufgrund von Einbettung zu Klagen, da er die Möglichkeit hat, die Einbettung zu unterbinden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  3. Deutsche Schillergesellschaft e. V., Marbach am Neckar
  4. via Harvey Nash GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Underworld Awakening 9,99€, Der Hobbit 3 9,99€ und Predestination 6,97€)
  2. (u. a. ASUS VivoBook 15,6" FHD i3/8 GB/256 GB SSD für 333,00€)
  3. (u. a. Iiyama ProLite 25" FHD mit IPS-Panel für 149€ statt 171€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

    Apple hat kurz nach der Vorstellung der ersten beiden Betas von iOS 11 für zahlende Entwickler nun auch die erste öffentliche Beta freigegeben. Das Betriebssystem ist mit einem neuen Kontrollzentrum, verbessertem Siri und mehr Multitaskingfunktionen ausgerüstet und kann ab sofort getestet werden.

  2. SNES Classic Mini: Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel
    SNES Classic Mini
    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

    Es war zu erwarten, jetzt ist es offiziell: Nintendo hat das Nintendo Classic Mini Super Nintendo Entertainment System angekündigt. Insgesamt werden 21 Spiele installiert und emuliert sein. Dabei sogar ein paar ganz seltene.

  3. Wahlprogramm: SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen
    Wahlprogramm
    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

    Die SPD hat sich auf Gigabit-Netze für 90 Prozent aller Gebäude festgelegt, 5G soll mit Glasfaser angebunden werden. Die CDU will das in erster Linie für die Wirtschaft.


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00