1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht behindert Ausbau…

Das Urheberrecht ist so lange schlecht bis es einen selber betrifft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Urheberrecht ist so lange schlecht bis es einen selber betrifft

    Autor: Blork 31.08.09 - 10:08

    Dann ist man gerne bereit für seine Arbeit auch entlohnt zu werden.

  2. Re: Das Urheberrecht ist so lange schlecht bis es einen selber betrifft

    Autor: Anonymer Nutzer 31.08.09 - 10:16

    Mich hat es selbst betroffen: Auf Youtube ist eines meiner Videos gesperrt worden, weil jemand behauptet hat, die Rechte an den Bildern zu besitzen. Das Video habe ich jedoch auf legale Art und Weise _SELBST_ aufgenommen. Dennoch bliebe mir nur der Klageweg, das Video wieder einstellen zu lassen. Fuer sowas habe ich aber weder Zeit noch Geld. Schoenes Urheberrecht.

    Man sollte das Urheberrecht so aendern, dass ausschliesslich Kuenstler/Hersteller eines Werkes einen gewissen Anteil bekommen. Rechteverwertung sollte komplett abgeschafft werden, das diese lediglich Kuenstler sowie Verbraucher abzocken und sich selbst damit eine goldene Nase verdienen - das schadet allen nur. Genauso verhaelt es sich mit Urheberrechtsabgaben auf Geraete und Medien. Beim Erwerb eines Mediums wird das Urheberrecht abgegolten - jedes weitere Kopieren ist ohnehin illegal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen
  2. ASCONSIT GmbH, Lüneburg
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 16,99€
  2. (-40%) 29,99€
  3. (-73%) 15,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Medizin: Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt
Medizin
Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt

In einer Software für Arztpraxen ist der Updateprozess ungeschützt über eine Rsync-Verbindung erfolgt. Der Hersteller der Software versucht, Berichterstattung darüber zu verhindern.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Tracking TK arbeitet nicht mehr mit Ada zusammen
  2. Projekt Nightingale Google wertet Daten von Millionen US-Patienten aus
  3. Digitale Versorgung Ärzte dürfen Apps verschreiben

  1. Autoproduktion: China droht Deutschland mit Vergeltung bei Huawei-Ausschluss
    Autoproduktion
    China droht Deutschland mit Vergeltung bei Huawei-Ausschluss

    Die chinesische Regierung will bei einem Ausschluss von Huawei beim 5G-Aufbau "nicht tatenlos zuschauen". Indirekt droht Chinas Botschafter mit Konsequenzen für die Autoindustrie.

  2. Snapdragon 865 im Test: Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020
    Snapdragon 865 im Test
    Android-Smartphone-Performance-Ausblick 2020

    Mit dem Snapdragon 865 hat Qualcomm das System-on-a-Chip für die Top-Smartphones des nächsten Jahres entwickelt. In Benchmarks schneidet das SoC gut ab: Die CPU-Leistung steigt um ein Drittel, die iGPU-Geschwindigkeit um ein Viertel. Für Apple-Niveau reicht es aber nicht.

  3. Android TV: Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich
    Android TV
    Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

    Die Deutsche Telekom hat den Magenta-TV-Stick auf den Markt gebracht, aber noch als Betatest. Es stehen noch nicht alle Funktionen zur Verfügung, dafür wird der Anschaffungspreis reduziert.


  1. 13:55

  2. 13:30

  3. 13:17

  4. 13:01

  5. 13:01

  6. 12:54

  7. 12:34

  8. 12:05