Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Bild-Fotograf…

Ganz einfach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz einfach.

    Autor: ChMu 25.03.15 - 16:49

    Warum schaltet man in Deutschland das Internet nicht einfach ab? Alle Welt lacht ueber das "Neuland" und zahlen sollen die User. Was da ablaeuft, ist doch nur noch peinlich.

    Der Fotograf wollte, das sein Name auf dem Vorschaubild steht? Wirklich? Wozu? Auf dem Bild kann man eh nichts sehen, man klickt ja drauf um das Bild in gross, und Wunder ueber Wunder, MIT Namen auf der original Quelle, zu sehen.
    Es wird also Werbung gemacht, auf die Original Website zu kommen. Und dafuer, das jemand kostenlos Werbung fuer mich macht, soll er dann auch noch zahlen? Ahhhh ja.
    Auch der explizite Eintrag in der Website fuer das Vorschaubild im Google, Facebook, Pinterest ect Crawler, welcher explizit darauf hinweist das der Urheber WUENSCHT das dieses Vorschaubild rumgezeigt wird, ist keine Einwilligung?
    Der Fakt, das hier der Axel Springer Verlag seinem angestellten Fotografen bereits bezahlt hatte, samt sharing feature, hat nichts damit zu tun?
    Und zu guter Letzt, wie und wo haette die Abgemahnte denn eine Lizenz fuer dieses Vorschaubild beantragen koennen und fuer welche Gebuehr? Bei wem? Dem Fotografen? Hatte der ueberhaupt noch Rechte nachdem er sie an die Bild abgegeben hat? Bei Bild? Also dem Blatt, das mit dem "teilen" Knopf suggeriert, man duerfte ihn nutzen?

  2. Re: Ganz einfach.

    Autor: violator 25.03.15 - 16:52

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Fotograf wollte, das sein Name auf dem Vorschaubild steht? Wirklich?
    > Wozu?

    Weil er der Urheber ist, das Recht dazu hat, das zu verlangen und das auch so will?

  3. Re: Ganz einfach.

    Autor: Anonymer Nutzer 25.03.15 - 17:00

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Fotograf wollte, das sein Name auf dem Vorschaubild steht? Wirklich?
    > > Wozu?
    >
    > Weil er der Urheber ist, das Recht dazu hat, das zu verlangen und das auch
    > so will?


    Und weil er es dort kann. Ganz im Gegensatz zu seiner eigenen Homepage.^^

  4. Re: Ganz einfach.

    Autor: ChMu 25.03.15 - 17:21

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Fotograf wollte, das sein Name auf dem Vorschaubild steht? Wirklich?
    > > Wozu?
    >
    > Weil er der Urheber ist, das Recht dazu hat, das zu verlangen und das auch
    > so will?

    ist er der Urheber? Bezw. Hat er das Recht dazu? Wenn sein Arbeitgeber, hier die Bild, welche das Bild, mit Namen, zeigt und Du, der Du auf den Link drueckst, ebenfalls den Namen siehst, wo ist dann der Sinn auf das Vorschaubild den Namen zu schreiben, der groesser als das Vorschaubild waere und es eh dann ganz verdecken wuerde?
    Gibt es ein Beispiel, das der Name des original Bild Urhebers auf einer 60x60px Graphik steht? Einer Vorschau, dessen einzigster Zweck es ist, das original Bild zu sehen (mit Namen)?

  5. Re: Ganz einfach.

    Autor: thecrew 25.03.15 - 20:27

    Wir brauchen hier in diesem Bereich dringend so etwas wie eine "Fairuse" Regelung.

    Es ist doch Quatsch und überhaupt nicht in Relation zueinander, dass der Name des Fotografen auf einem "Vorschau" thumbnail erscheinen soll. Wer soll das denn entziffern? Und wie schon gesagt.. Sobald man auf das Vorschaubild klickt bekommt man doch alles was man wissen will (auch den Namen des Fotografen).

    Im übrigen. Hat irgendwer irgendwo schonmal bei einem Thumbnail der weiter verlinkt einen Fotografen Namen gesehen? Ehrlich gesagt ich noch nie. Selbst nicht bei Online Zeitungen oder irgendwelchen Webseiten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.15 20:30 durch thecrew.

  6. Re: Ganz einfach.

    Autor: non_sense 25.03.15 - 22:46

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist er der Urheber? Bezw. Hat er das Recht dazu? Wenn sein Arbeitgeber,
    > hier die Bild, welche das Bild, mit Namen, zeigt und Du, der Du auf den
    > Link drueckst, ebenfalls den Namen siehst, wo ist dann der Sinn auf das
    > Vorschaubild den Namen zu schreiben, der groesser als das Vorschaubild
    > waere und es eh dann ganz verdecken wuerde?

    Urheber ist immer der Schöpfer des Werkes. Somit der Fotograf.
    Wir leben nicht in Amerika, wo man das Copyright auf andere Übertragen kann!

  7. Re: Ganz einfach.

    Autor: ChMu 25.03.15 - 23:14

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ist er der Urheber? Bezw. Hat er das Recht dazu? Wenn sein Arbeitgeber,
    > > hier die Bild, welche das Bild, mit Namen, zeigt und Du, der Du auf den
    > > Link drueckst, ebenfalls den Namen siehst, wo ist dann der Sinn auf das
    > > Vorschaubild den Namen zu schreiben, der groesser als das Vorschaubild
    > > waere und es eh dann ganz verdecken wuerde?
    >
    > Urheber ist immer der Schöpfer des Werkes. Somit der Fotograf.
    > Wir leben nicht in Amerika, wo man das Copyright auf andere Übertragen
    > kann!
    Oh, das ist ja was ganz neues. Da hat Deutschland also auch eine Sonderstellung? Demnach ist die Lizenz welche die Bild gezahlt hat um das Bild sharen zu duerfen, gar nichts wert? Wozu gibts diese Lizenzen dann? Warum einen Fotografen bezahlen wenn er dann einfach spaeter mehr Geld einklagen kann?

  8. Re: Ganz einfach.

    Autor: Cornfalke 26.03.15 - 14:08

    Die Bild zahlt beim Urheber nicht für das Urheberrecht - das unübertragbar ist, denn wer etwas erschafft, ist zwangsläufig der Urheber, das kann niemand anderes sein - sondern das Nutzungsrecht. Du hast selbst so schön das Wort Lizenz verwendet. Lizenzen gestatten eine Nutzung und der Urheber kann trotzdem (und zu Recht) verlangen, dass sein Name mit angegeben wird.
    Ist doch wie beim Franchising: Man kann eine Lizenz kaufen, um einen Subway-Laden aufzumachen, aber deshalb ist man noch lange nicht Gründer von Subway.

    Das es in diesem Fall Schwachsinn ist (weil der Link ja eh zum Original mit Urheberangabe geführt hat) und der Fotograf ein A*loch ist, ist eine andere Geschichte.

  9. Re: Ganz einfach.

    Autor: crazypsycho 02.04.15 - 19:35

    Cornfalke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch wie beim Franchising: Man kann eine Lizenz kaufen, um einen
    > Subway-Laden aufzumachen, aber deshalb ist man noch lange nicht Gründer von
    > Subway.

    Selbst wenn man komplett Subway kaufen würde und dadurch Geschäftsführer ist, Gründer kann man nicht mehr werden.
    Aber wenn man einen einzelnen Laden aufmacht, so ist man zumindest Gründer dieses einen Ladens.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. Rail Power Systems GmbH, München
  3. SCALTEL AG, Waltenhofen Raum Kempten
  4. VascoMed GmbH, Binzen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 294€
  3. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
      5G-Auktion
      Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

      Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
      Eine Analyse von Achim Sawall

      1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
      2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
      3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
        Graue Flecken
        Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

        Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

      2. Störung: Google Kalender weltweit ausgefallen
        Störung
        Google Kalender weltweit ausgefallen

        Google hat ein Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichten, dass die Funktion weltweit ausgefallen ist. Bei uns funktioniert die Android-App bei einigen Kollegen, die Webseite zeigt nur einen 404-Fehler an - not found.

      3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
        Netzbau
        United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

        United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


      1. 18:14

      2. 17:13

      3. 17:01

      4. 16:39

      5. 16:24

      6. 15:55

      7. 14:52

      8. 13:50