1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Das steht in der…

Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: probeo 26.03.19 - 18:27

    ...und sich ein Dreck um das Abkommen scheren ?

    Dadurch könnte sich dieser "Markt" stark erhöhen.

    Es gibt viele solche Zonen, Kathmay Inseln, aber auch Staaten die sich ein Dreck scheren.

    Die könnten große Serverfamren betreiben und dann können die sich ihr Zensur-dreck irgendwo hin stecken.

    Das Tor-Netzwerk könnte einen großen Boom erleben...

  2. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: violator 26.03.19 - 18:42

    Seit wann ist das wichtig, wo der PC mit den Daten steht? Es geht darum wo die Firma registriert ist und Einnahmen bekommt.

  3. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: countzero 26.03.19 - 19:43

    Ich habe das bisher so verstanden:

    Wenn deine Webseite auf den Fidschi-Inseln nur auf Fidschianisch verfügbar ist, kann man nicht von dir verlangen, das du dich an europäisches Recht hälst, auch wenn viele Europäer deine Seite besuchen.

    Ist aber erkennbar, dass du dich geziehlt (auch) an ein europäisches Publikum wendest, indem du z.B. eine deutsche Version deiner Seite anbietest oder in deinem Online-Shop Preise in Euro ausweist, musst du dich an europäisches Recht halten, egal wo der Server steht. Wenn dann noch dein Wohnort in der EU liegt, wird es schwer, sich da rauszureden.

  4. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: Anonymer Nutzer 26.03.19 - 21:25

    Also ich habe den Server wo 2 Foren laufen, einmal was mit Fotografie und einmal mit IT Kram, nach Russland umgezogen. Dazu natürlich keine .de Domain.
    Solange ich mich an russische Gesetze halte können mir EU Regeln ziemlich am A*sch vorbeigehen. Sicher, es wird sich an ein deutschsprachiges Publikum gerichtet, aber nachdem es einmal Ärger mit einer (unberechtigten) Abmahnung gab und einmal - ebenfalls unberechtigt - eine DCMA Takedown Notice ist jetzt Ruhe.

  5. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: iCakeMan 26.03.19 - 22:05

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe das bisher so verstanden:
    >
    > Wenn deine Webseite auf den Fidschi-Inseln nur auf Fidschianisch verfügbar
    > ist, kann man nicht von dir verlangen, das du dich an europäisches Recht
    > hälst, auch wenn viele Europäer deine Seite besuchen.
    >
    > Ist aber erkennbar, dass du dich geziehlt (auch) an ein europäisches
    > Publikum wendest, indem du z.B. eine deutsche Version deiner Seite
    > anbietest oder in deinem Online-Shop Preise in Euro ausweist, musst du dich
    > an europäisches Recht halten, egal wo der Server steht. Wenn dann noch dein
    > Wohnort in der EU liegt, wird es schwer, sich da rauszureden.

    Aber was kann die EU gegen den Fidschianer mit seiner Serverfarm tun?

  6. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: plutoniumsulfat 26.03.19 - 22:17

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe das bisher so verstanden:
    >
    > Wenn deine Webseite auf den Fidschi-Inseln nur auf Fidschianisch verfügbar
    > ist, kann man nicht von dir verlangen, das du dich an europäisches Recht
    > hälst, auch wenn viele Europäer deine Seite besuchen.
    >
    > Ist aber erkennbar, dass du dich geziehlt (auch) an ein europäisches
    > Publikum wendest, indem du z.B. eine deutsche Version deiner Seite
    > anbietest oder in deinem Online-Shop Preise in Euro ausweist, musst du dich
    > an europäisches Recht halten, egal wo der Server steht. Wenn dann noch dein
    > Wohnort in der EU liegt, wird es schwer, sich da rauszureden.

    Und wie schauts aus mit Englisch?^^

  7. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: crazypsycho 26.03.19 - 23:02

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber erkennbar, dass du dich geziehlt (auch) an ein europäisches
    > Publikum wendest, indem du z.B. eine deutsche Version deiner Seite
    > anbietest oder in deinem Online-Shop Preise in Euro ausweist, musst du dich
    > an europäisches Recht halten, egal wo der Server steht. Wenn dann noch dein
    > Wohnort in der EU liegt, wird es schwer, sich da rauszureden.

    Ich würde sagen, es wird nur schwer sich rauszureden, wenn der Wohnort in der EU liegt.
    Außerdem muss der Aufenthaltsort des Betreibers bekannt sein.
    Ansonsten wird es die EU schwer haben eine unbekannte Person auf irgendwelchen Inseln zu finden.

  8. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: Anonymer Nutzer 27.03.19 - 00:02

    iCakeMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > countzero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe das bisher so verstanden:
    > >
    > > Wenn deine Webseite auf den Fidschi-Inseln nur auf Fidschianisch
    > verfügbar
    > > ist, kann man nicht von dir verlangen, das du dich an europäisches Recht
    > > hälst, auch wenn viele Europäer deine Seite besuchen.
    > >
    > > Ist aber erkennbar, dass du dich geziehlt (auch) an ein europäisches
    > > Publikum wendest, indem du z.B. eine deutsche Version deiner Seite
    > > anbietest oder in deinem Online-Shop Preise in Euro ausweist, musst du
    > dich
    > > an europäisches Recht halten, egal wo der Server steht. Wenn dann noch
    > dein
    > > Wohnort in der EU liegt, wird es schwer, sich da rauszureden.
    >
    > Aber was kann die EU gegen den Fidschianer mit seiner Serverfarm tun?
    Einfach nicht mehr mit denen peeren?

  9. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: crazypsycho 27.03.19 - 00:07

    rugel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe den Server wo 2 Foren laufen, einmal was mit Fotografie und
    > einmal mit IT Kram, nach Russland umgezogen. Dazu natürlich keine .de
    > Domain.
    > Solange ich mich an russische Gesetze halte können mir EU Regeln ziemlich
    > am A*sch vorbeigehen. Sicher, es wird sich an ein deutschsprachiges
    > Publikum gerichtet, aber nachdem es einmal Ärger mit einer (unberechtigten)
    > Abmahnung gab und einmal - ebenfalls unberechtigt - eine DCMA Takedown
    > Notice ist jetzt Ruhe.

    An sich betreffen dich die EU Regeln trotzdem. Reell allerdings erst wenn jemand rausfindet, dass du der Betreiber bist. Man hat ja schon Jahre gebraucht die kino.to Betreiber ausfindig zu machen. Als kleiner Forenbetreiber dürfte dein Plan aufgehen.

  10. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: Anonymer Nutzer 27.03.19 - 09:50

    Du ziehst Deine Server von der EU ausgerechnet nach Russland. Warum? Hast Du da etwa mehr Freiheiten?

  11. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: Eierspeise 27.03.19 - 09:57

    Ab in die Schweiz!

  12. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: RipClaw 27.03.19 - 10:03

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ab in die Schweiz!

    Da die Schweiz gerne Gesetzesvorlagen aus der EU übernimmt ist damit zu rechnen das auch dort früher oder später das gleiche Problem besteht.

  13. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: kendon 27.03.19 - 10:08

    > > Aber was kann die EU gegen den Fidschianer mit seiner Serverfarm tun?
    > Einfach nicht mehr mit denen peeren?

    Ist die EU seit neuestem auch noch Netzbetreiber?

  14. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: kendon 27.03.19 - 10:11

    Ganz offensichtlich ja. Selbst wenn ein Land von einem korrupten autokratischen Pyschopathen regiert wird gibt es idR sinnvollere Gesetze und deren Auslegungen als hier in der EU, was die neuen Medien betrifft.

  15. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: Shoopi 27.03.19 - 10:11

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du ziehst Deine Server von der EU ausgerechnet nach Russland. Warum? Hast
    > Du da etwa mehr Freiheiten?


    Ganz offensichtlich ist das dort so, immerhin sind die Russen neben den Chinesen nach wie vor Raubkopier-Meister und scheinen kaum unter Regulierung zu stehen. Ich kenne natürlich die Gesetzeslage in Russland nicht, dennoch scheinen die unter "mehr Freiheit" bzw weniger Aufsicht zu stehen. Geschweige denn das die Niemals mit dem Westen in solchen Fragen gerne zusammengearbeitet haben. Also ja, bisher hat man in Russland wohl mehr Freiheit. Traurig genug, danke EU.

  16. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: Zim 27.03.19 - 10:21

    Warte mal...was bitte???

    https://www.zeit.de/digital/internet/2012-11/russland-internet-netzsperren
    und der ist immer noch aktiv...

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/telegram-verbot-russland-blockiert-nun-auch-google-seiten/21202758.html?ticket=ST-444950-MK5o9T4EWnBn0a2Enak1-ap3

    Vielleicht wird hierzulande mehr gegen Schwarzkopien gemacht als in der Russischen Föderation oder in der Volksrepublik China.

    Aber meine Meinungsfreiheit tausche ich nicht allen ernstes gegen Schwarzkopien ein...
    Und die ist nach wie vor gegeben in der EU

  17. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: Anonymer Nutzer 27.03.19 - 16:50

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Aber was kann die EU gegen den Fidschianer mit seiner Serverfarm tun?
    > > Einfach nicht mehr mit denen peeren?
    >
    > Ist die EU seit neuestem auch noch Netzbetreiber?
    Nein. Aber wäre wohl gelacht den netzbetreibern das nicht vorschreiben zu können. ^-^

  18. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: OmranShilunte 30.03.19 - 01:31

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann ist das wichtig, wo der PC mit den Daten steht? Es geht darum wo
    > die Firma registriert ist und Einnahmen bekommt.


    ne, es zählt, wo die inhalte im netz angeboten werden.

    wir werden schon bald erleben, wie z.b. online casinos, die inzwischen in D illegal sind, einfach gesperrt werden.

    mal ganz davon abgesehen, dass es auch in russland, china oder kanada durchaus verwertungsgesellschaften und gesetze gibt.

    DMCA requests an baidu fuinktionieren ganz hervorrragend.

    irgendwann werden dort auxch so ähnliche regeln machen wie die EU.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.19 01:32 durch OmranShilunte.

  19. Re: Was passiert, wenn Server auf den Fidschi Inseln stehen

    Autor: kendon 30.03.19 - 06:38

    > DMCA requests an baidu fuinktionieren ganz hervorrragend.

    Auf gesetzlicher Grundlage oder Goodwill von Baidu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ (Bestpreis)
  2. 11,85€
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de