Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Europa erhält…

Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: ImBackAlive 26.03.19 - 13:26

    kwt

  2. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: sio1Thoo 26.03.19 - 13:29

    Protest wählen ist jetzt erste Bürgerpflicht! #NieMehrCDU

  3. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: Manto82 26.03.19 - 13:31

    Und zum Beispiel wen?
    Jetzt komm nicht mit dem Armutszeugnis für Deutschland.

    When you got me on my Nerven, I'll put you into the Gulli and do the Deckel druff so that you'll never come back to the Tageslicht.

  4. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: leMatin 26.03.19 - 13:32

    Wenn man aktuellen Umfragen glauben darf, wird die Union keinerlei Einbußen bei der kommenden EU-Wahl befürchten müssen, eher sogar im Gegenteil. Ich denke aber trotzdem, dass es jetzt eine gute Gelegenheit wäre, eine europäische politische Bewegung für zukunftsorientierte und geistig jung(gebleibene) Menschen zu starten um das Feld nicht den stupiden radikalen Kräften zu überlassen. Endlich Zukunft gestalten.

  5. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: ibsi 26.03.19 - 13:34

    Die PARTEI ;)

  6. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: nixidee 26.03.19 - 13:35

    sio1Thoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Protest wählen ist jetzt erste Bürgerpflicht! #NieMehrCDU
    Erste Bürgerpflicht ist es Protestwähler in die Schranken zu weisen.

  7. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: sio1Thoo 26.03.19 - 13:35

    Warum nicht? Immerhin wird die AFD von den Altparteien am meisten gehasst. Das schmerzt dann gleich doppelt.

  8. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: Bonarewitz 26.03.19 - 13:38

    ImBackAlive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwt

    Von Vollidioten, die glauben es gebe nur eine Partei zum Protestwählen, von Rechten Vollidioten und von Leuten, denen das sonstige Wahlprogramm der AfD politisch zusagt.

  9. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: nixidee 26.03.19 - 13:38

    sio1Thoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nicht? Immerhin wird die AFD von den Altparteien am meisten gehasst.
    > Das schmerzt dann gleich doppelt.
    Genau, deswegen irgendwelches rechtes Pack wählen. Dann gibt es zum Uploadfilter demnächst noch den Ariernachweis um überhaupt ins Netz zu kommen. Nein danke.

  10. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: DeathMD 26.03.19 - 13:39

    Weil du dir bei Bauchschmerzen auch nicht mit einem Schrotgewehr den gesamten Bauch wegfegst. Die sogenannte Alternative ist keine, nicht einmal als Protestpartei ist die geeignet, außer ihr wollt unbedingt erleben wie viel korrupter der Sumpf noch werden kann.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: Hurrdurrgurrlem 26.03.19 - 13:40

    sio1Thoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nicht? Immerhin wird die AFD von den Altparteien am meisten gehasst.
    > Das schmerzt dann gleich doppelt.

    Sorry, aber die Logik hinkt.

    Die Problematik ist hier der Mangel an progressivem Denken, die AfD hingegen ist noch weitaus rückwärtsgewandter als die CxU. Also ganz falscher Dampfer!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.19 13:41 durch Hurrdurrgurrlem.

  12. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: Manto82 26.03.19 - 13:40

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die PARTEI ;)

    gibts in meinem Wahlkreis leider nicht. Aber ma gucken wie es dieses mal ist.
    Sonst wieder die Lilanen, Regenbogenpartei oder sowas :)

    Einmal waren es auch die grauen Panther, aber denen haben wir ja das ganze jetzt zu verdanken

  13. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: throgh 26.03.19 - 13:41

    Aber klar doch: Wählt man dann doch gleich Parteien mit protofaschistischen Strukturen, die sich ganz eindeutig in der Führungsspitze zu zahlreichen rechtsradikalen Floskeln und Positionen hinreißen lassen. Aus Protest wählt man also noch schlimmer statt dann gemeinsam zu überlegen? Was soll das bitte für eine Logik sein? Und wieder einmal geht man hier im Kommentarbereich mit viel Trommelwirbel auf Stimmfang für Demagogen. Spar dir das einfach!

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Hyperbola GNU/Linux | Alpine Linux | GuixSD | Trisquel 7

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  14. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: ImBackAlive 26.03.19 - 13:42

    Da stimme ich zu - es geht mir auch eher grundsätzlich darum, dass die Politik einfach unbeirrt weiter macht.

    Die große Koalition wird abgestraft? Okay, versprechen wir den Bürgern, dass es keine GroKo geben wird. Und machen sie nach der Wahl trotzdem.

    Die Menschen haben große Sorgen bezüglich der Flüchtlingspolitik? Ist egal, wir ignorieren die einfach, wird schon gut gehen.

    So kann man die Beispiele weiter und weiter führen - man kann sich hier doch nur noch verarscht vorkommen. Und dann hat man auch noch Leute wie den Voss, die Kritiker durch die Bank beleidigt haben (gerade das junge Volk lässt sich leicht manipulieren? Das muss der W****** gerade sagen, nachdem er sich von AS schön hat einstellen lassen).

    So funktioniert Politik nicht, aber so wird sie gerade betrieben. Wenn das so weiter geht, stehen wir in 10 Jahren wie vor einem Schutthaufen mit 20 Parteien im Bundestag, die alle 5.0% geholt haben, und keiner Meinung mehr. Stillstand vorprogrammiert.

    Wie kann man sich als Staatenbund nur so ins Abseits katapultieren?

  15. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: Huanglong 26.03.19 - 13:45

    leMatin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man aktuellen Umfragen glauben darf, wird die Union keinerlei Einbußen
    > bei der kommenden EU-Wahl befürchten müssen, eher sogar im Gegenteil. Ich
    > denke aber trotzdem, dass es jetzt eine gute Gelegenheit wäre, eine
    > europäische politische Bewegung für zukunftsorientierte und geistig
    > jung(gebleibene) Menschen zu starten um das Feld nicht den stupiden
    > radikalen Kräften zu überlassen. Endlich Zukunft gestalten.


    Es gab und gibt ja immernoch die Piraten, die gehen in die Richtung. Wollte ja nur immer keiner Wählen, weil sie keine politische Erfahrung haben, die sie ja nie bekommen, wenn sie nicht gewählt werden, der Klassiker eben. Und weil deren Themen sich hauptsächlich um das Neuland drehen, was ja ohnehin niemand verstehen kann und so.

  16. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: AliKarimi2 26.03.19 - 13:47

    Das Argumentationsmuster kenn ich, hört sich ganz schön nach "bessermensch" an (grün) :D

  17. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: ImBackAlive 26.03.19 - 13:50

    Bonarewitz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von Vollidioten, die glauben es gebe nur eine Partei zum Protestwählen, von
    > Rechten Vollidioten und von Leuten, denen das sonstige Wahlprogramm der AfD
    > politisch zusagt.

    Das ist ein Problem an der heutigen Politik und der politischen Diskussion: Meinst du wirklich, dass uns damit geholfen ist, die Wähler der AfD gesammelt als Vollidioten zu bezeichnen? Du bist nicht einmal mehr um Diskurs bemühlt, das ist nur noch Diffamieren. Wir müssen diese Leute zurück holen - das geht aber mit Sicherheit nicht, in dem wir ihnen ins Gesicht schreien, dass sie Idioten sind.

    Ich habe hier natürlich vorsätzlich die aktuell wohl gefährlichste Partei in der Überschrift gewählt. Ich erinnere mich da an die Wahl in Sachsen-Anhalt vor 3 Jahren. Nachdem die CDU knapp 3% verloren hat, damit bei rund 30% insgesamt, und die AfD im ersten Ansatz rund 25% geholt hat, stellt sich der CDU-Mensch vor die Kamera und sagt:
    "Wir haben von den Bürgern in SA ein deutliches Zeichen bekommen, die Regierung hier zu bilden!"

    Genau. Wer so blind durchs Land rennt, der hat es auch fast nicht anders verdient. Schade ist da, dass es die AfD sein musste.

  18. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: throgh 26.03.19 - 13:50

    Nope, nur ein Rationaler, der Probleme damit hat wenn Andere diffamiert und diskriminiert werden. Kannst mich natürlich auch gerne so bezeichnen wie auch immer du möchtest. Ändert das aber etwas an den geäußerten Vorstellungen der Partei respektive der Führungsspitze der AfD? Nein? Okay, Beweis genug dafür wo keine Alternative ist. ;-)

    Addendum: Ich finde aber ulkig wie du gleich mit der Schublade winkst. Da zucke ich nur mit den Schultern. Mir ist es gleich in welche du mich steckst oder stecken willst. Ändert nur herzlichst wenig daran, dass ich gerne in einer offenen, bunten und demokratischen Gesellschaft leben möchte und dafür auch argumentiere.

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Hyperbola GNU/Linux | Alpine Linux | GuixSD | Trisquel 7

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.19 13:56 durch throgh.

  19. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: throgh 26.03.19 - 13:54

    Das wir Menschen zu einfachen wie auch kurzsichtigen Lösungen tendieren, wäre unstrittig - bester Beweis ist diese Reform hier nun. Das wir aber dann gleich von dem Extrem der absolut konservativen Untätigkeit direkt übergehen zum Wahl der schlechtmöglichsten Lösung ... soll man dann wie bezeichnen? Ich würde da weiter bei "kurzsichtig" bleiben und von ableistischen Wortausprägungen Abstand halten. Dennoch bleibt es so: Aus Trotz faschistoide Weltanschauungen zu wählen hilft nicht und Toleranz gegenüber der Intoleranz ist ein Paradoxon, welches dann schlussendlich auch dazu führt, dass Selbige (Intoleranz) vorherrschend für das gesellschaftliche Gesamtbild wird.

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Hyperbola GNU/Linux | Alpine Linux | GuixSD | Trisquel 7

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.19 13:55 durch throgh.

  20. Re: Woher hat die AfD bloß ihre Stimmen?

    Autor: randalemicha 26.03.19 - 14:00

    Ein Teil der Abgeordneten, die für die AfD in das Europa-Parlament gewählt wurden, haben für die Richtlinie gestimmt. Also wenn jemand gegen die Richtlinie ist und trotzdem AfD wählt ist er ein dummer Lappen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.19 14:12 durch randalemicha.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München
  2. Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbh (GOA), Schwäbisch Gmünd
  3. VRmagic Holding AG, Mannheim
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30